Football Manager 2020 von P2P-Group veröffentlicht

Eine P2P-Group namens Mkdev hat kürzlich das Windows-Game Football Manager 2020 illegal in Umlauf gebracht. Das Spiel ist Denuvo geschützt.

Football Manager 2020
MEMEs geklaut von Crackwatch.com, thx!

Eine P2P-Group namens Mkdev hat kürzlich das Windows-Game „Football Manager 2020“ illegal in Umlauf gebracht. Das Spiel erschien am 19. November 2019 bei Steam inklusive der Denuvo Anti-Tamper-Software. Ob bzw. wie Mkdev diesen Kopierschutz entfernt hat, ist bislang nicht bekannt.


Crack vom Football Manager 2020 soll funktionstüchtig sein

party hard

Party hard! Da tanzt der Assassin auf der Turmspitze.

Sport-Simulations-Spiele sind bei vielen Gamern beliebt, das trifft insbesondere auf Manager-Games im Bereich Fußball zu. Laut Steam besteht das DRM beim Football Manager 2020 nach wie vor. Von daher ist fraglich, wie eine unbekannte P2P-Group eine funktionierende Kopie verbreiten konnte.

In verschiedenen Videos zeigt man aber, dass der Crack funktionstüchtig ist. Das Release ist bereits bei The Pirate Bay und bei vielen anderen einschlägigen Warez-Seiten angekommen. SEGA als Publisher nebst dem Spieleentwickler Sports Interactive dürften aufgrund der aktuellen Entwicklung wenig erfreut sein.

Viele Nutznießer meckern zum Dank auch noch

Derweil feilt die Release-Group Codex an weiteren illegalen Publikationen. Doch deren Auswahl stieß bei manchen Zuschauern auf wenig Gegenliebe. Doch wie schrieb unser Moderator VIP richtigerweise im Forum: Man könne doch als Nutznießer von solchen Veröffentlichungen froh sein, wenn „sich heutzutage überhaupt noch Releaser bereit erklären, uns somit einen 0 Euro-Konsum zu ermöglichen!!!“ So manche Kritiker sollten sich „einfach mal vorrechnen, wie der Inhalt ihrer Geldbörse aussehen würde bei unverändertem Konsumverhalten?!?“ und vorausgesetzt, niemand würde mehr kostenlose Cracks für sie herausgeben. Ansonsten sollen sie ihr Glück mit dem Cracken doch einfach mal selbst versuchen, statt nur zu meckern, dass ihr Lieblingstitel fehlt. Am sehnsüchtigsten erwartet man „Red Dead Redemption 2“ von Rockstar Games, wenn man sich die Threads bei Reddit oder Crackwatch anschaut.


Manchester United reicht Klage gegen Spielehersteller ein

SEGA bzw. Sports Interactive droht noch von anderer Seite Ungemach. Im Vormonat wurde bekannt, dass der englische Fußballverein Manchester United Klage gegen die Macher des Spieles eingereicht hat. Sie sehen schon in der ungekürzten Erwähnung ihres Namens eine Markenrechtsverletzung. Außerdem habe man im Spiel statt des offiziellen Club-Wappens ein vereinfachtes, rot-weiß weiß gestreiftes Logo benutzt.

Me waiting for the crack of Read Dead Redemption 2

RDR2 – ungecrackt seit 227 Tagen.

Dem Verein gefällt es ferner nicht, dass die Benutzer selbst Original-Wappen von anderer Stelle herunterladen und somit ohne finanzielle Gegenleistung benutzen könnten. Entwickler und Publisher argumentierten dagegen, die Namensnennung falle unter das Recht auf freie Meinungsäußerung. Seit dem Jahr 1992 habe man den Namen des Fußballclubs ohne Widerspruch verwenden dürfen, wie der Guardian berichtet. So auch beim Vorgänger „Champion Chip Manager“. Auch über die Einsendung der vielen kostenlosen Kopien vom Football Manager 2020 an die Geschäftsleitung und Fußballspieler hätte sich seit jeher niemand beschwert. Im Gegenteil: Vom Verein kam stets positives Feedback zurück.

Es geht bei den juristischen Bestrebungen, wie sollte es anders sein, mal wieder ums liebe Geld. Um was auch sonst!??

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.