Cybermobbing: Tatort Internet (Meinung)

Wir alle kennen Mobbing. Sei es in der Schule, im Bekanntenkreis, auf der Arbeit oder im Internet. Entweder ist man Opfer oder Täter. Früher nannte man das dissen, das ist eine Vorstufe von Mobbing. Die Mobber (auch Hater/Hasser genannt) sind so schwach, dass sie selber davor Angst haben ausgelacht zu werden, selber zum Opfer zu werden. Man lacht oder man wird ausgelacht – man schließt aus oder man wird ausgeschlossen.

Mobber handeln nur selten aus reiner Unwissenheit. In der Regel wissen sie sehr genau, welchen Schaden sie bei ihren Opfern anrichten und nehmen das meist auch sehr bewusst in Kauf. Und das ist das perfide daran.. Sie verletzen und erniedrigen ihr Opfer bewusst. Der Mobber hat das Bedürfnis sich groß zu fühlen, weil er sich tatsächlich klein fühlt. Vielleicht wurde er früher selbst gemobbt? Mobbing ist… sich auf Kosten anderer, vielleicht Schwächerer zu profilieren.. sein eigenes Leben aufwerten, um die eigene Unzulänglichkeit nicht zu spüren. Sie genießen es geradezu, dem anderen einen reinzuwürgen. Aus meiner Sicht sind solche Mobber, arme kleine Lichter, die ihren Lebensinhalt darin sehen, andere zu demütigen.

Ich selber musste erleben wie es ist gedemütigt zu werden, indem ich mehrfach auf Fehler angesprochen wurde. Wumms, fühlte ich mich erniedrigt. Was sollte ich tun? Sollte ich wütend werden? Stillschweigen und darüber weg gehen? Mich wegducken? Nein…….
Es hat mich unheimlich verletzt, es tat nur weh. Ich zog mich zurück.

Es ist okay, jemanden auf Fehler hinzuweisen, wir alle begehen Fehler, davor ist niemand gefeit. Die Frage ist nur, wie sollte man das tun? Der Faktor Öffentlichkeit spielt eine Rolle. Jemanden bloß zu stellen und zu demütigen ist ein Machtspiel. „Ich habe die Macht über jemanden, ich nehme mir das Recht heraus jemand öffentlich zu blamieren, damit ich mich gut fühle.“ In meinen Augen ist das so armselig. Solche Verletzungen graben sich tief in die Seele ein. Gemobbt werden bedeutet, zu leiden und vielleicht nie wieder aufgeschlossen zu sein.

Man sagt, Hunde, die bellen, beißen nicht.. Also Mobber, die mobben, beißen nicht? Doch sie beißen. Sie verletzen und im schlimmsten Fall töten sie. Es gibt so viel Opfer, die sich das Leben genommen haben, weil sie immer wieder erniedrigt und gemobbt wurden. In Hater-Attaken bei Facebook oder anderen sozialen Medien wurden sie fertiggemacht. Die Täter finden im Internet ein großes Publikum. Tausende Menschen können die Taten verfolgen, sie kommentieren oder unterstützen. So werden Texte, Fotos oder Videos durch andere Personen weiterverbreitet. Das Problem dabei: Das Internet vergisst so etwas nie. Diese Dinge aus dem Internet zu löschen wird schwierig. Das Opfer wird zudem immer wieder neuen Angriffen ausgesetzt. Als Beispiel: Der 13-jährige Joël aus Österreich warf sich vor einen Zug, nachdem er wochenlang von einem anonymen Absender bösartige E-Mails erhielt, die ihn als schwul beschimpften.
Und warum das alles? Weil sie anders sind. Menschen, die dick sind, werden gemobbt. Schwule und Lesben werden gemobbt. Jugendliche, deren Eltern es sich nicht leisten können Markenklamotten zu kaufen, werden gemobbt. Aber auch Schlaue und Schöne werden gemobbt. Und nicht zu vergessen, Menschen aus der Öffentlichkeit, werden gemobbt.

2016 nach dem Amoklauf im Münchner Olympiaeinkaufszentrum, bei dem neun Jugendliche und der Täter getötet wurden, kam die Frage nach Mobbing als mögliches Motiv auf und war somit in der Diskussion. Wurde womöglich aus einem Mobbingopfer ein Täter, der getötet hat?

Ist das nicht ein Zeichen von Schwäche wenn man es nötig hat, andere Menschen zu verletzen? In meinen Augen ist das eine Verrohung der Gesellschaft. Wer gibt mir das Recht über Dritte zu urteilen? Wer gibt mir das Recht andere zu beleidigen? Wer gibt mir das Recht sie zu verletzen? Zumal wenn ich sie nicht persönlich kenne oder nichts über die andere Person weiß. Ist das nicht nur einfach schwach und erbärmlich? Zeigt das nicht eine Charakterschwäche, wie armselig man selber ist?

Studien belegen, dass ein Drittel der Täter, selbst schon einmal Opfer von Cybermobbingattacken waren. Gründe, warum jemand zum Täter dieser Angriffe wird, sind sehr unterschiedlicher Natur. In den meisten Fällen möchte die Person Aufmerksamkeit, Zuwendung oder das Gefühl Macht zu erlangen. Fehlende Konfliktlösungsstrukturen, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Neid oder als Entlastung. Das Mobben dient oftmals als Ventil für aufgestaute Aggressionen.

Ist man mehr wert, wenn man mobbt? Ist man mehr wert, wenn man als Kind ein Duden gefressen hat? Ist man nicht, egal wie man aussieht, welche Hautfarbe man hat oder was man beruflich macht. Ist es nicht egal, ob man Straßenbahnfahrer, Arzt oder Astronaut ist, solange man gute Umgangsformen hat?

Arbeitgeber müssen bei einer Mobbingsituation reagieren. So etwas kann eine Abmahnung oder Kündigung nach sich ziehen. Cybermobbing / Mobbing ist mittlerweile ein Strafbestand. Täter können wegen übler Nachrede (§186 StGB), Beleidigung (§815 StGB), Gewaltdarstellung (§131 StGB), Körperverletzung (§223 StGB), Bedrohung (§241 StGB), Nötigung (§240 StGB), Nachstellung (§238 StGB), Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen (§201a StGB), Verleumdung (§187 StGB) oder Volksverhetzung (§130 StGB) verklagt werden. Und das mit Recht.

Seit ich mich im Internet bewege, musste ich Anfeindungen, blöde Kommentare und auch Mobbing erleben. Mein Ex-Freund musste erleben, wie sehr mich das belastet hat, wie sehr mich das verändert hat. Auch Lars musste in den letzten Wochen einen Streifen mit mir durchmachen, weil mich solche Kommentare fertiggemacht haben. Ich sehe das nicht mehr ein. Ich lasse so etwas nicht mehr zu. Schert euch doch zum Teufel.. Ihr seid so hässlich.. Euer Charakter ist hässlich.. Ihr seid es nicht wert, dass man euch noch einen Moment Gehör schenkt.

Ich bin jederzeit bereit zu diskutieren, so lange sich diese Diskussionen auf gleicher Augenhöhe geschieht. Aber ich lasse mich nicht mehr beleidigen oder blöd anmachen. ????

Das Thema Cybermobbing darf nicht tabuisiert, bagatellisiert oder geduldet werden.  ????????????

Ich wünsche mir, dass solchen Menschen keine Plattform geboten wird, wo sie andere Menschen verletzen können. Foren, Boarde und Blogs sollten solche Menschen sperren oder zumindest Negativkommentare sofort löschen. Ebenso wünsche ich mir mehr Zivilcourage, wo Menschen solche Mobber sofort stoppen und ihnen den Wind aus den Segeln nehmen.

Das Internet gehört uns allen. Ich wünsche mir ein friedliches Internet, wo wir alle friedvoll und höflich miteinander umgehen können..

Gezeichnet Mauzi ????

 

Bildquelle: Alexas_Fotos, thx! (CC0 Public Domain)

Vielleicht gefällt dir auch

96 Kommentare

  1. Anonymous sagt:

    “Pudelmütze
    Reply

    Ach weißt du, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn du Muffensausen hast, mach den Blog dicht, so einfach ist das. Wenn du mal genau drüber nachdenkst was du hier eigentlich betreibst, sollte es dir doch nicht schwer fallen, sich wie eine Sceneseite zu verhalten?! Oder steht dir dafür ein gewisser Narzismus im Weg?
    Nichts für ungut, nur manchmal muss man auch ein bisschen Kante zeigen und dem Sytem den Mittelfinger. Jeder der Kuscht, und nichts anders machst du, akzeptiert die Gegebenheiten. Nicht sehr sexy nebenbei. Als Abschluss vielleicht noch erwähnt, das irgendwann jeder mögliche Satzbau im Internet geschrieben steht, und was ist dann?”

    Lol du bist scheinbar echt ne Mütze :D

    Dir ist schon klar, was eine Seite mit ladungsfähiger Anschrift ist?

    Musste erstmal bis ganz tief durchatmen bei so viel Naivität.

    “Nichts für ungut, nur manchmal muss man auch ein bisschen Kante zeigen und dem System den Mittelfinger. Jeder der kuscht, und nichts anders machst du, akzeptiert die Gegebenheiten. Nicht sehr sexy nebenbei.”

    Na. Dann sei mal sexy und stell dich mit deiner Pudelmütze z.B Koks konsumierend vor deine örtliche Polizeiwache und schrei laut rum damit sie dich auch bemerken. Damit kannst du sowohl Kante zeigen als auch den System den Mittelfinger. Und die Begebenheiten akzeptierst du damit dann auch nicht! Also alles cool und sexy !

    Mein Vorschlag ist ungefähr genauso KLUG wie dein Rat an Lars…

    Also nur zu…

  2. Anonymous sagt:

    Irgendwie ist Lars zu freundlich und vertrauensselig.
    Wie heisst es so schön, Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser.
    Da die unerfreulichen rechtlichen Aspekte an ihm hängengeblieben ist er das Opfer, egal wie man es nun dreht und wendet.

  3. Abschließend sagt:

    Naja wenn man derart wie Mauzi in den Comments nach Zustimmung geiert und jeden Kommentar egal ob positiver oder negativer Art entsprechend selbst kommentiert -negative Kritik wurde weggepöbelt von ihr, positive Poster als supertolle Menschen dargestellt nur weil sie ihr Recht gaben-
    ist man in meinen Augen schon durchaus selbstverliebt.

    Auch dieses “Alle anderen sind böse, nur ich liebes kleines Mädchen habe alles richtig gemacht und bin mir mit den C&P keine Schuld bewusst” werte ich persönlich durchaus als Selbstverliebtheit.

    Soweit meine Küchenpsychologie :D ;)

    Aber für mich war es das mit dem Thema.,

    Witzigerweise fängt Mauziiii ja immer wieder an Öl ins Feuer zu gießen . Auch das hat sie mit dem Dreger gemein ;)

  4. Ein Auto der wo fährt sagt:

    (DirektReply geht hier leider nur mit dem unsäglichen Scripten an daher so)

    Mauzi
    Reply

    “Du weißt schon, was jetzt folgt.. oder? Eine dicke fette Anzeige…….. Du glaubst doch nicht das ich mir das gefallen lassen…….”

    Haben wir da die verschollene Drachenlady gefunden?

    “Könnt euch schonmal drauf freun am Mondach gibts ne fette dicke Anzeige.”
    https://www.youtube.com/watch?v=JfcZcwrNoLA

    Und dran denken auch den Onkel bzw Großcouseng Alfred, der wo nämlich Anwald is Bescheid zu geben

    Kek Maunzi in Staffel 16 des Games

    Im Ernst du führst dich schon genauso narzisstisch auf wie der Dreger.


    • Narzisstisch ist etwas ganz anderes. Selbstverliebt ist sie absolut nicht. Aber ich finde, wir sollten das Thema mal so langsam ruhen lassen, das führt doch zu nichts.

  5. Anonymous sagt:

    “1. Kennst du meine IP.. ich habe kein VPN.. gibt meine langsame Leitung gar nicht her..”

    Wenn das denn stimmt

    Und dann warst du im Orgateam eines nicht ganz unbekannten Usenetboards tätig?!

    Langsam wird mir klar wie die großen Busterfolge alle möglich sind bei soviel “Absicherung”

  6. Mauzi sagt:

    Ich wollte mich nicht mehr zu Wort melden, aber diese Hexenjagd geht mir zu weit.
    Als Erstes möchte ich mich bei den paar wenigen Leuten bedanken, die mich etwas in Schutz genommen haben. DANKE!

    Dann möchte ich Lars ein paar Dinge sagen …
    Ich bin von dir total enttäuscht.. Ich fühle mich von dir verraten … Das gerade du dich an dieser Hexenjagd beteiligst und sie immer wieder mit angefeuert hast, tut weh.
    Du hast mich den Abend in die Enge getrieben, hast mir nicht geglaubt. Ich wusste mir nicht mehr zu helfen und habe deswegen den Chat verlassen …
    Daraufhin hast du das öffentlich gemacht. Sehr Erwachsen…… sorry.. aber anders kann ich das nicht sehen..
    So wie du mein Vertrauen hattest, hatte ich auch dein Vertrauen.. Ja, es war für mich eine virtuelle Freundschaft. Ich wollte dir nie etwas Schlechtes und habe es gut gemeint.. Habe meine ganze Freizeit in deinen Blog gesteckt ohne dafür bezahlt zu werden..
    Ja, ich habe Fehler gemacht aber nicht mit Absicht.. ich hatte dir meine Gründe erklärt..
    Ich bin so fair und trete noch nicht mal das breit, wie du bestimmte „Freunde“ nennst. ( Weil ich dir nichts Böses möchte ).
    Und nein.. ich steckte nicht hinter bestimmten Kommentaren.
    1. Kennst du meine IP.. ich habe kein VPN.. gibt meine langsame Leitung gar nicht her..
    2. War ich die letzten Tage nicht zu Hause.. kannst gern Antonia fragen, sie kennt den Grund.

    Den anderen.. lieben Mitmenschen……möchte ich sagen…….
    Wie krank sind so manche Menschen?
    Diese Unterstellungen.. ich wäre süchtig..*kopfschüttel..
    Dünnhäutig.. Ja ! Ich muss mich von niemand anfurzen lassen.. dazu hat KEINER das Recht..
    Herr und von Guttenberg.. dich finde ich besonders gestört.. Diese Energie, die du in diesen Kommentar reingesteckt hast.. Dafür hättest du einen Artikel schreiben können.. damit hättest du noch etwas Sinnvolles gemacht..
    Mit dieser langen und ausführlichen Zusammenstellung hast du Lars einen Bärendienst erwiesen..ersparst den Ermittlern eine Menge Arbeit..

    Man muss sich fragen, ob ihr alle nicht genug andere Probleme habt..statt ständig auf mir herumzuhacken.. ich weiß jetzt, wie es sich anfühlt.. schwul, kriminell oder Jude zu sein..
    Nein, das ist nicht übertrieben.. Was anderes habt ihr die letzten Tage hier nicht gemacht..
    So Einige sollten sich mal den Film „Die Welle“ ansehen.. vielleicht lernt ihr noch etwas …

    Den NGB Punkt Punkt Punkt..
    Wenn euch Lars wirklich so am Herz liegt.. solltet ihr selber mal ein paar Artikel schreiben und ihn so unterstützen.. Ihr profitiert von Lars…. Ihr bekommt diese Artikel für lau.. Durch diese Hetzjagd wegen mir, habt ihr Lars total geschadet.. Wer sollte jetzt noch freiwillig schreiben, nach dieser Erfahrung, die ich machen musste? Ihr, habt dieses Verhältnis zwischen Lars und mir zerstört……
    Vielen Dank dafür……. Ich denke, wenn jemand verloren hat.. Ist das Lars.. ( aus meiner Sicht..)

    Ach ja……………. die Fehler schenke ich euch….
    Viel Spaß damit..


    • Du hast in aller Öffentlichkeit Beiträge rausgebracht, die in ca. 30 Fällen ganze Sätze anderer Quellen beinhaltet haben. Wo war die Sache nicht schon von Anfang an öffentlich? Schuld daran waren nicht die Moderatoren des ngb, die haben mit der Entstehung deiner Artikel überhaupt nichts zu tun.

      Alles andere sollten wir privat besprechen, weil das nur dazu führen würde, dass die Leser sich an dem Thema noch länger aufhängen. Du beklagst eine Hexenjagd. Unabhängig davon ob ich das für eine halte, sollten wir das Thema jetzt auch mal ruhen lassen.

  7. Pudelmütze sagt:

    Ihr seid schon ziemliche Luschen hier. Die Medien machen Copy and Paste doch im großen Stil vor, niemand macht sich auch noch die Mühe, bei RTL und Co., irgendwas selbst zu recherchieren, dafür fehlt letztlich bei der heutigen Informationsüberflut eigentlich die Zeit. Warum stellt ihr diese “Journalisten” nicht mal auf den Scheiterhaufen? Sich hier, in einem gänzlich unbedeutendem Blog, auf eine Frau zu stürtzen ist sehr armselig, zeigt aber in ganzer Linie euren Charakter.
    Mir persönlich ist es völlig Latte ob etwas schon mal irgendwo geschrieben steht, ich lese hier nur mit, weil es hier zuweilen Sceneinformationen gibt und man auf diesem Blog noch relativ frei seine Meinung äußern darf, wobei ich das allerdings noch in keiner Weise ausgereizt habe.


    • Da Du ja keine Lusche bist, gib mir deine Adresse & die Erlaubnis, Dir alle Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen aufgrund des Copy & Paste zu schicken, damit Du die begleichst. Dann erst darfst Du uns als Luschen und unbedeutend bezeichnen. Bei Plagiaten in nicht weniger als 30 Fällen kommt einiges an Post auf Dich zu…

      • Pudelmütze sagt:

        Ach weißt du, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn du Muffensausen hast, mach den Blog dicht, so einfach ist das. Wenn du mal genau drüber nachdenkst was du hier eigentlich betreibst, sollte es dir doch nicht schwer fallen, sich wie eine Sceneseite zu verhalten?! Oder steht dir dafür ein gewisser Narzismus im Weg?
        Nichts für ungut, nur manchmal muss man auch ein bisschen Kante zeigen und dem Sytem den Mittelfinger. Jeder der Kuscht, und nichts anders machst du, akzeptiert die Gegebenheiten. Nicht sehr sexy nebenbei. Als Abschluss vielleicht noch erwähnt, das irgendwann jeder mögliche Satzbau im Internet geschrieben steht, und was ist dann?

    • Fummelbär sagt:

      HALLO!!! Schon mal diesen Blog genauer gelesen? Der Lars wird sich mit den Infos, die er hier verbreitet, sicher nicht nur Freunde machen. Einige warten nur darauf, dass er einen Fehler macht und dann wollen sie ihn so richtig in den Ar*** f*cken.

  8. Guttenberg sagt:

    Der Vollständigkeit halber: Wenn ich mindestens 2-3 übernommene Sätze gefunden habe, habe ich keine weiteren Quellen gesucht. Beim Geburtstagsbeitrag konnte ich (noch) kein C&P finden.

    https://tarnkappe.info/cybermobbing-tatort-internet-meinung/
    Quellen:
    Kennt man inzwischen ;)

    https://tarnkappe.info/dsgvo-noyb-bringt-vier-beschwerden-wegen-zwangszustimmung-ein/
    Quelle:
    Kombi aus Copy&Paste, Umgeschrieben und Links nicht mitnehmen

    https://tarnkappe.info/trump-verkuendet-einigung-mit-zte/
    Quelle:
    https://www.dw.com/de/trump-verkündet-rettung-von-zte/a-43937321

    https://tarnkappe.info/elektronik-hersteller/
    Quellen:
    Giga, heise, xdadev..

    https://tarnkappe.info/dsgvo-was-hat-das-mit-sex-toys-zu-tun/
    Quelle:
    https://www.futurezone.de/digital-life/article214387825/Das-hat-die-DSGVO-mit-Sex-Toys-zu-tun.html

    https://tarnkappe.info/dsgvo-du-kommst-hier-nicht-rein/
    Quelle:
    https://www.t-online.de/digital/internet/id_83820294/dsgvo-so-wirkt-sich-das-gesetz-weltweit-aus.html

    https://tarnkappe.info/pornhub-bietet-eigenen-vpn-dienst-an/
    Quelle:
    https://winfuture.de/news,103363.html

    https://tarnkappe.info/fbi-stoppt-die-ausbreitung-von-vpnfilter-malware/
    Quelle:
    https://www.heise.de/security/meldung/Router-und-NAS-Botnetz-VPNFilter-FBI-kapert-Kontrollserver-4057613.html

    https://tarnkappe.info/secure-mail-biz-schliesst-die-tore/
    Ente

    https://tarnkappe.info/sicherheitsleck-bei-online-apotheken/
    Quelle:
    https://www.tagesschau.de/inland/apotheken-datenleck-101.html copy/paste

    https://tarnkappe.info/whatsapp-angebliche-porno-warnung/
    Quelle:
    https://www.t-online.de/digital/handy/id_83822526/whatsapp-kettenbrief-porno-warnung-ist-ein-uebler-scherz.html

    https://tarnkappe.info/office-fuer-mac-und-ios-microsoft-erzwingt-diagnosedaten/
    Quellen:
    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Office-fuer-Mac-und-iOS-Microsoft-zwingt-zur-Uebermittlung-von-Diagnosedaten-4055926.html
    https://winfuture.de/news,103341.html

    https://tarnkappe.info/ukraine-warnt-vor-russischem-hackerangriff/
    Quellen:
    https://www.t-online.de/themen/hackerangriff
    https://blog.talosintelligence.com/2018/05/VPNFilter.html

    https://tarnkappe.info/apple-macht-gespeicherte-daten-einsehbar/
    Quelle:
    https://www.t-online.de/digital/handy/id_83818050/datenschutzgrundverordnung-apple-macht-gespeicherte-daten-einsehbar.html

    https://tarnkappe.info/zensur-auf-steam/
    Quelle:
    https://www.foruncut.com/2018/05/zu-freizuegig-valve-droht-mit-der-entfernung-mehrerer-spiele-aus-dem-store/

    https://tarnkappe.info/kinderporno-ermittlungen-ermittler-stossen-auf-10-000e-kontakt/
    Quelle:
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article176577159/Kinderpornografie-Strafverfahren-wegen-Ermittlungen-gegen-Fernfahrer.html

    https://tarnkappe.info/darknet-missbrauchsfall-von-staufen/
    Quelle:
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.missbrauchsfall-von-staufen-stiefvater-gesteht-und-nennt-erstmals-motive.24bd0f5c-c7e8-43f8-b102-448a593095fb.html
    Zumindest mit Hinweis…

    https://tarnkappe.info/cyber-angriffe-immer-mehr-firmen-suchen-hilfe-beim-verfassungsschutz/
    Quellen:
    https://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/focus-21-2018-immer-mehr-firmen-schalten-nach-cyber-angriffen-verfassungsschutz-ein_id_8948358.html
    https://unternehmer-treffen-unternehmer.de/2013/wenn-plotzlich-ein-totenkopf-erscheint/

    https://tarnkappe.info/nordkoreanische-hacker-android-malware-im-play-store/
    Quelle:
    https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_83805974/nordkorea-hacker-schmuggeln-malware-in-google-play-store.html

    https://tarnkappe.info/priester-in-chile-wegen-sex-chats-suspendiert/
    Quellen:
    https://www.zeit.de/news/2018-05/21/priester-in-chile-wegen-sex-chats-suspendiert-180521-99-392429
    https://www.rtl.de/cms/missbrauchsskandal-alle-chilenischen-bischoefe-treten-zurueck-4164767.html
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article176500897/Missbrauchsskandal-Alle-chilenischen-Bischoefe-treten-zurueck.html

    https://tarnkappe.info/desktop-app-von-signal-bitte-aktualisieren/
    Quellen:
    https://www.heise.de/security/meldung/Updates-fixen-boeses-Loch-in-Signals-Desktop-App-4052040.html
    https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_83799582/sie-sollten-sofort-signal-auf-dem-computer-aktualisieren.html

    https://tarnkappe.info/klage-gegen-online-dienst-safersurf-gewonnen/
    Quelle: https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/digitale-welt/ungewollte-abos-klage-gegen-onlinedienst-safersurf-gewonnen-25948

    https://tarnkappe.info/rgb-erbeutete-650-millionen-us-dollar/
    Quelle:
    Übersetzung von https://gpinvestigations.pri.org/how-north-korean-hackers-became-the-worlds-greatest-bank-robbers-492a323732a6?gi=ce8bcbfe529f

    https://tarnkappe.info/die-suche-nach-refugee-porn/
    Quellen:
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-05/sexismus-refugeeporn-fluechtlinge-pornografie-deutschland-analyse
    https://www.bento.de/gefuehle/porno-mit-fluechtlingen-warum-es-immer-mehr-fluechtlings-pornos-gibt-und-wer-sie-schaut-2115723/

    https://tarnkappe.info/romance-scamming-frau-ueberwies-betrueger-fast-100-000-euro/
    Quelle:
    https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/Liebesfalle-Internet-Frau-ueberwies-Betrueger-fast-100-000-Euro;art67,2900247

    https://tarnkappe.info/kinderpornografie-mehr-als-250-festnahmen-in-brasilien/
    Quelle:
    https://www.tagesschau.de/ausland/brasilien-385.html

    https://tarnkappe.info/standort-datenbank-vieler-us-amerikaner-gehackt/
    Quellen:
    https://www.pcwelt.de/a/standort-datenbank-aller-us-amerikaner-gehackt,3450847
    https://www.derstandard.de/story/2000079993171/us-datenskandal-mobilfunker-verkaufen-standortdaten-ihrer-kunden

    https://tarnkappe.info/cisco-vergisst-passwort/
    Quelle:
    https://futurezone.at/b2b/offene-systeme-cisco-uebersieht-erneut-standardpasswort/400037236

    https://tarnkappe.info/finspy-trojaner-wurde-in-der-tuerkei-eingesetzt/
    Quellen:
    https://www.sueddeutsche.de/digital/ueberwachung-deutsche-spaeh-software-gegen-tuerkische-oppositionelle-eingesetzt-1.3979824
    https://www.tagesschau.de/ausland/spaehsoftware-tuerkei-101.html

    https://tarnkappe.info/kaspersky-lab-weiterhin-unter-druck/
    Quellen:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Spionage-Vorwuerfen-Kaspersky-verlegt-Kundendaten-in-die-Schweiz-4049537.html
    https://www.moz.de/wirtschaft/regionale-wirtschaft/artikel-ansicht/dg/0/1/1656956/

    https://tarnkappe.info/elysium-prozess-in-wien/
    Quelle:
    https://kurier.at/chronik/wien/hohe-haftstrafen-im-paedophilen-prozess-in-wien/400032277

    https://tarnkappe.info/kinderporno-plattform-elysium-anklage-gegen-drei-maenner/
    Quelle:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7/3678706
    Seht zwar da, aber fast der komplette Beitrag?

    https://tarnkappe.info/hack-back-als-loesung/
    Quelle:
    https://www.rtl.de/cms/verfassungsschutz-will-cyberangriffen-zuvorkommen-4162122.html

    https://tarnkappe.info/forscher-knacken-e-mail-verschluesselung/
    Quelle:
    https://www.sueddeutsche.de/digital/exklusiv-verschluesselte-e-mails-sind-nicht-sicher-1.3978608

    https://tarnkappe.info/sky-hacker-in-bayern-festgenommen/
    Quellen:
    https://www.chip.de/news/Sky-Co.-entschluesselt-Hacker-verscherbelt-massenhaft-Pay-TV-Abos_139696661.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Pay-TV-Sender-entschluesselt-Polizei-gelingt-Schlag-gegen-Hacker-4049040.html

    https://tarnkappe.info/code-karte-fuer-internet-pornografie/
    Quelle: https://www.sueddeutsche.de/news/gesundheit/gesundheit—berlin-internetseite-gegen-diskriminierung-hiv-positiver-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180514-99-295911

    https://tarnkappe.info/27205-2/ Code Karte Porno
    Quelle:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Grossbritannien-Provider-sollen-Pornoseiten-sperren-muessen-3492422.html

    https://tarnkappe.info/27190-2/ Sicherheitslücken Siri Alexa
    Quelle:
    https://www.watson.ch/digital/apple/779788285-zu-gruselig-alexa-und-siri-hoeren-dieses-geheime-kommando-das-du-nicht-hoerst

    https://tarnkappe.info/bayern-will-hetze-aus-dem-ausland-unter-strafe-stellen/
    Quelle:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bayerns-Justizminister-will-auslaendische-Hetze-im-Internet-bestrafen-4047793.html

    https://tarnkappe.info/internet-buergerportal-startet-im-oktober/
    Quelle:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-Buergerportal-startet-im-Oktober-in-vier-Bundeslaendern-4047693.html

    https://tarnkappe.info/soeder-haelt-am-polizeiaufgabengesetz-fest/
    Quelle:
    https://www.merkur.de/politik/soeder-steht-zu-polizeigesetz-es-ist-kein-uebermass-9862953.html

    https://tarnkappe.info/27148-2/ R. Kelly
    Quelle:
    https://www.tagesspiegel.de/kultur/metoo-debatte-spotify-loescht-musik-von-r-kelly-aus-playlisten/21264486.html

    https://tarnkappe.info/google-zwingt-android-hersteller-zu-sicherheits-updates/
    Quelle:
    https://linuxnews.de/2018/05/google-zwingt-hersteller-zu-mehr-android-sicherheit/

    https://tarnkappe.info/musterfeststellungsklage-ist-auf-den-weg-gebracht/
    Quelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/musterfeststellungsklage-faq-so-koennen-verbraucher-gegen-konzerne-klagen-a-1206980.html

    https://tarnkappe.info/nopag-demo-30-000-teilnehmer-in-muenchen/
    Quelle:
    https://www.jetzt.de/politik/grossdemonstration-gegen-das-polizeiaufgabengesetz-in-bayern

    [B]https://tarnkappe.info/happy-birthday-lars/
    Scheint selbst geschrieben zu sein!!!![/B]

    https://tarnkappe.info/nigeria-connection-erfolgreich-wie-nie-zuvor/
    Quellen:
    https://winfuture.de/news,103117.html
    https://www.netzwelt.de/news/73965-scambaiting-spass-nigeria-connection.html

    https://tarnkappe.info/prv-videos-werbung-fuer-filesharer-karriere/
    Ein markanter Satz aus https://www.heise.de/newsticker/meldung/Filmwirtschaft-startet-Abschreckungskampagne-gegen-Raubkopierer-89355.html, weiter nicht mehr geschaut

    https://tarnkappe.info/instagram_noetigung_an_120_jungen/
    Quelle:
    https://tirol.kronen.co.at/2018/05/06/buben-auf-instagram-genoetigt-haft/

    https://tarnkappe.info/hackerangriff-so-arbeiten-die-fahnder/
    Quelle:
    https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/digital/hacker-mit-stil-das-sind-die-tricks-der-regierungs-fahnder-15563765-p2.html

    https://tarnkappe.info/cyberkriminelle-erpressen-besucher-von-pornoseiten/
    Quellen:
    https://www.onlinewarnungen.de/warnungsticker/warnung-erpresser-verlangen-geld-per-e-mail-fuer-besuch-von-pornoseiten/
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mail-Erpresser-wollen-Bitcoin-Masturbieren-ist-natuerlich-normal-aber-4042627.html

    https://tarnkappe.info/kinderpornografie-bistumsmitarbeiter-zu-12-000-euro-verurteilt/
    Quelle:
    https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/limburger-kinderporno-fall-endet-wohl-mit-strafbefehl

    https://tarnkappe.info/plattformen-bald-mit-upload-filter/
    Quellen:
    https://www.zeit.de/digital/internet/2018-01/netzwerkdurchsetzungsgesetz-netzdg-maas-meinungsfreiheit-faq
    https://www.e-recht24.de/news/urheberrecht/10785-terrorismus-und-urheberrechtsverletzungen-plattformen-bald-mit-upload-filter.html

    https://tarnkappe.info/kinderpornos-ich-habe-damit-nichts-zu-tun/
    Quelle: https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/innviertel/Auf-fuenf-Datentraegern-Kinderpornos-gefunden-Habe-damit-nichts-zu-tun;art70,2881894

    https://tarnkappe.info/administrator-von-kinderporno-forum-zu-35-jahre-haft-verurteilt/
    Quelle: https://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/Verwalter-von-Kinderporno-Plattform-muss-ins-Gefaengnis;art417930,9718860

    https://tarnkappe.info/france-com-beschlagnahmt/
    Quelle:
    https://www.lessentiel.lu/de/digital/story/Domain-weg-Franzose-klagt-gegen-Frankreich-18745717

    https://tarnkappe.info/huawei-hat-einen-plan-b/
    Quellen:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Regierung-ermittelt-offenbar-auch-gegen-Huawei-4037154.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-vs-Huawei-und-ZTE-FCC-stellt-Weichen-fuer-Einkaufssperre-4026491.html

    https://tarnkappe.info/ghostwriter-das-geschaeft-mit-der-einsamkeit/
    Quellen:
    https://de.statista.com/themen/60/single/
    https://frauenpanorama.de/ghostwriter-fuers-dating-kein-job-mit-zukunft/
    https://www.futurezone.de/digital-life/article214145815/Auch-Tinder-hat-seine-Ghostwriter-So-arbeiten-sie.html

    https://tarnkappe.info/musical-ly-kinder-in-lasziven-posen/
    Quelle:
    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/04/app-musically-gefahren-interview-inga-poeting-mobilsicher-paedophilie.html

    https://tarnkappe.info/gesichtserkennung-segen-oder-ueberwachungsfluch/
    Quellen:
    https://winfuture.de/news,102928.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sachsen-Polizei-soll-mit-Gesichtserkennung-und-praeventiver-Ueberwachung-Verbrecher-jagen-4029067.html — Entwurf durch Reform ersetzt…
    https://netzpolitik.org/2018/gesichtserkennung-bka-will-auf-verbessertes-system-umstellen/

    https://tarnkappe.info/youtube-loeschte-8-millionen-videos/
    Quelle:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/YouTube-loescht-ueber-acht-Millionen-problematische-Videos-4030292.html

    https://tarnkappe.info/steam-blockierte-mega/
    Quelle:
    https://winfuture.de/news,102875.html

    https://tarnkappe.info/musik-auf-dna-fuer-die-ewigkeit/
    Quellen:
    https://diepresse.com/home/kultur/popco/5410552/Band-Massive-Attack-will-Album-auf-DNA-speichern
    https://www.derstandard.de/story/2000078319131/massive-attack-lassen-album-mezzanine-in-dna-abspeichern

    https://tarnkappe.info/wenn-die-google-suche-taeter-ueberfuehrt/
    Quellen:
    https://www.sueddeutsche.de/digital/datenschutz-wenn-die-google-suche-den-taeter-ueberfuehrt-1.3947850
    https://www.focus.de/panorama/welt/germanwings-absturz-im-news-ticker-copilot-andreas-l-googelte-suizid-und-cockpit-tuer_id_4588396.html

    https://tarnkappe.info/twitter-verbannt-kaspersky-werbung/
    Quelle:
    https://www.computerbase.de/2018-04/kurznachrichtendienst-twitter-kaspersky-werbung/

    https://tarnkappe.info/cyber-attacke-23-deutsche-universitaet-betroffen/
    Quellen:
    https://www.dol2day.com/index.php3?kategorie_id=aB&position=200
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Hacker-Angriff-aus-Iran-auch-an-Uni-Goettingen,hacker304.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Iranische-Hacker-sollen-Dutzende-deutsche-Universitaeten-ausspioniert-haben-4028874.html

    https://tarnkappe.info/cyberattacke-russische-hacker-beschuldigt/
    Quellen:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/usa-und-grossbritannien-werfen-russland-cyberattacke-vor-a-1203243.html
    https://www.tagesschau.de/ausland/cyberangriff-135.html
    https://www.morgenpost.de/web-wissen/web-technik/article214035601/USA-und-Grossbritannien-werfen-Russland-Cyberattacke-vor.html
    https://www.inside-it.ch/articles/50821

    https://tarnkappe.info/cybersex-das-online-vergnuegen/
    Quelle:
    https://www.bunte.de/lifestyle/partnerschaft-und-familie/liebe-sexualitat/cybersex-was-geht-was-geht-nicht-und-wie-bleibt-man-anonym-121413.html

    https://tarnkappe.info/pornosucht-wenn-der-kick-zur-sucht-wird/
    Quellen:
    https://www.welt.de/newsticker/leute/stars/article113152288/So-besiegte-Patrick-Nuo-seine-Pornosucht.html
    https://rp-online.de/leben/gesundheit/psychologie/pornosucht-wie-menschen-sich-durch-online-porno-veraendern_aid-16465307

    https://tarnkappe.info/back-in-black-hd-vinyl-kommt-zurueck/
    Quelle:
    https://www.stern.de/digital/technik/schallplatte–die-hd-vinyl-sorgt-fuer-ein-comeback-7940022.html

    https://tarnkappe.info/singapur-strassenlaternen-mit-gesichtserkennung/
    Quellen:
    Satz aus https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/singapur-will-gesichtserkennung-testen-kameras-an-strassenlaternen-a-1202769.html
    https://sicherheitskultur.at/notizen_1_08.htm

    https://tarnkappe.info/bundesregierung-wirbt-fuer-5-millionen-in-sozialen-medien/
    Quelle:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-zahlt-millionen-an-steuergeld-fuer-werbung-in-sozialen-netzwerken-a2394514.html

    https://tarnkappe.info/hackerangriff-bei-youtube/
    Quelle:
    https://www.bild.de/digital/multimedia/hacker/youtube-hacker-despacito-55350580.bild.html

    https://tarnkappe.info/der-spion-in-meinem-haus/
    Quellen:
    https://www.homeandsmart.de/smart-home-sprachassistenten
    https://www.welt.de/wirtschaft/article173722718/Sprachassistenten-Amazons-Alexa-schlaegt-Apples-Siri.html

    https://tarnkappe.info/schwachstellen-in-industrieanlagen/
    Quellen:
    https://test-and-integration.t-systems-mms.com/fileadmin/mms_upload/Microsites/MS_Test_and_Integration/01_downloads/06_cyber_security_und_data_privacy/Flyer_SCADASecurityTest_web_01.pdf
    https://blog.wiwo.de/look-at-it/2017/12/04/gesamtzahl-der-hacker-angriffe-im-internet-steigt-im-jahresvergleich-um-zwei-drittel/

    https://tarnkappe.info/terrorverdacht-twitter-loescht-270-000-accounts/
    Quelle:
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/ueber-eine-million-twitter-konten-gesperrt-15528357.html bzw.
    https://www.derstandard.de/story/2000077411130/twitter-mehr-als-eine-million-konten-wegen-terrorismus-gesperrt

    https://tarnkappe.info/15-milliarden-sensible-daten-im-netz-gefunden/
    Quelle:
    https://www.computerbase.de/2018-04/datensicherheit-milliarden-dateien-schutz/

    https://tarnkappe.info/palantir/
    Quellen:
    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/amerikanisches-programm-hessische-polizei-testet-neue-analysesoftware-zur-terrorabwehr/21150544.html
    https://ddrm.de/hessische-polizei-kauft-bigdata-analysewerkzeug-in-usa/

    https://tarnkappe.info/nutzer-von-google-chrome-sind-verunsichert-browser-scannt-dateien-auf-windows-pcs/
    Quelle:
    https://www.notebookcheck.com/Chrome-Google-scannt-Dateien-auf-PC.295822.0.html

    https://tarnkappe.info/erpressungsmasche-sextortion/
    Quelle:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3903199

    https://tarnkappe.info/usa-visa-bewerber-muessen-accounts-sozialer-netzwerke-angeben/
    Quellen:
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/terrorbekaempfung-us-visa-bald-nur-noch-bei-angabe-von-social-media-konten/21130292.html
    https://www.bluebit.de/news/visa-bewerber-sollen-bei-usa-reise-accounts-sozialer-netzwerke-angeben-31410489

    https://tarnkappe.info/grindr-dating-app-gab-hiv-status-seiner-nutzer-weiter/
    Quellen:
    https://www.onlinehaendler-news.de/handel/internationales/31343-dating-app-grindr-hiv-status-nutzer-weitergabe.html
    https://www.computerbase.de/2018-04/dating-app-grindr-hiv-status-datenschutz/

    https://tarnkappe.info/dna-spuren-vorbild-ist-bayern/
    Quelle:
    https://brightsblog.wordpress.com/2017/06/22/risiken-und-nebenwirkungen-erweiterter-dna-analysen/

    https://tarnkappe.info/polizei-und-social-media-ohne-twitter-und-facebook-geht-es-bei-der-polizei-nicht-mehr/
    Quelle:
    https://www.welt.de/regionales/bayern/article159566492/Polizei-und-Social-Media-Twittern-bei-Terror-Verdacht.html

    https://tarnkappe.info/ecall-uns-droht-dauerueberwachung/
    Quelle:
    https://www.crn.de/index.php/telekommunikation/artikel-116699-2.html

    https://tarnkappe.info/cyberangriffetschechien-liefert-russischen-hacker-aus/
    Quelle:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tschechien-liefert-mutmasslichen-russischen-Hacker-an-USA-aus-4009220.html

    https://tarnkappe.info/tracking-uhr-wird-zur-wanze/
    Quelle:
    https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-8-GPS-Tracking-Uhr-laesst-sich-als-Wanze-missbrauchen-4004081.html

    https://tarnkappe.info/cloud-act-us-behoerden-wollen-weltweit-zugang-zu-daten/
    Quelle:
    https://kryptoszene.de/us-regierung-verabschiedet-cloud-act/

    https://tarnkappe.info/osterueberraschung-streaming-abos-sind-ab-dem-1-april-europaweit-nutzbar/
    Quellen:
    https://www.augsburger-allgemeine.de/digital/Netflix-Amazon-Prime-und-Co-Streaming-Abos-bald-europaweit-nutzbar-id50688311.html
    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/eu-regel-zum-streaming-netflix-und-co-sind-bald-auch-im-urlaub-nutzbar/21119248.html?ticket=ST-200504-HccsEJJfJqcHYv9AbPdm-ap4
    Großteils zumindest umgeschrieben.

    https://tarnkappe.info/gerichtsurteil-kim-dotcom-erwirkt-53-000-euro-schadenersatz-von-neuseeland/
    Quelle:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/kim-dotcom-neuseeland-muss-53-000-euro-schadenersatz-zahlen-a-1199963.html
    Zumindest mit Eigenanteil

    https://tarnkappe.info/europol-gelingt-mega-festnahme-cyber-bankraeuber-erbeuten-eine-milliarde-euro/
    Quellen:
    https://www.bild.de/news/ausland/computerkriminalitaet/festnahme-spanien-alicante-cyber-bynkraeuber-55214264.bild.html
    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/carbanak-cyber-bande-stahl-1-milliarde-euro-festnahme-a-1199993.html
    Zumindest gibts n Eigenanteil…

    https://tarnkappe.info/eu-erlaubt-behoerden-ab-2020-webseiten-zensur/
    Quellen: https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/netzsperren-neue-eu-verordnung-erlaubt-blockade-bestimmter-webseiten-a-1199561.html
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/eu-erlaubt-zensur-deutschlands-behoerden-duerfen-ab-2020-unliebsame-internetseiten-sperren-a2383558.html
    https://michael-mannheimer.net/2018/03/25/wie-in-china-oder-nordkorea-ab-2020-erlaubt-eu-die-komplette-internetzensur-zensur/

    https://tarnkappe.info/so-schuetzen-sie-ihre-facebook-daten/
    Quelle: https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/6449-facebook-datenschutz-so-sichern-sie-ihre-daten.html
    evtl. mit Eigenanteil

    https://tarnkappe.info/lauschangriff-vom-glockenturm-frauenkirche-fuer-spionage-missbraucht/
    Quelle: https://www.bild.de/regional/muenchen/frauenkirche/frauenkirche-spionage-55136428.bild.html

    • Anonymous sagt:

      WCopyFind?

      ^^

  9. Anonymous sagt:

    Irgendwie hat Lars kein gutes Händchen bei der Auswahl der Coautoren. Oder einfach nur Pech.

  10. Fummelbär sagt:

    Leider zeigt dieser Fall mal wieder, dass Mobbing ganz schnell genannt wird, wenn sich jemand ungerecht behandelt fühlt. Man sollte den Begriff Mobbing nicht inflationär werden lassen. Ich hatte bei meiner letzten Arbeitsstelle auch große Probleme mit den lieben Kolleginnen. Aber ich habe immer eingeschritten, wenn Freunde oder so gesagt haben, dass die mich gemobbt hätten. Mobbing sieht anders aus und es reicht nicht, dass die einem auf unrespektable Weise die Meinung sagen. Auch eine absolut beleidigende Kritik erfüllt nicht gleich den Fall des Mobbings. Das Problem ist einfach, dass wahrscheinlich jeder Chef von einem Mitarbeiter, der sich ungerecht behandelt fühlt, direkt erzählt bekommt, dass es ein Mobbingproblem gäbe. Die wahren Mobbingopfer gehen dadurch am Ende unter. Die werden dann einfach nicht mehr ernst genommen.

    • Anonymous sagt:

      Zitat:
      “Ich hatte bei meiner letzten Arbeitsstelle auch große
      Probleme mit den lieben Kolleginnen.”

      Nun ja “Fummelbär”, wenn du zu der Zeit bereits deinen
      Namen inne hattest, kann ICH mir das sehr gut vorstellen.

      Die Frage ist doch aber, hattest du Probleme mit den
      Kolleginnen oder hatten die Kolleginnen Probleme
      mit dir…

      Irgendwie alles doch Ansichtssache, oder ???
      ABER lieber Fummelbär, dein Name macht ist verdächtig….*

      SMILE

      * Alles Blödsinn, Fummelbär ist ein netter Kerl.

  11. Cobbleansa sagt:

    @Lars
    “Was für ein ausgemachter Schwachsinn! Beweise oder einfach die Klappe halten! Ich habe NIE von irgendwo 1:1 abgeschrieben.”

    Sorry, aber hast Du – oder Deine Mitautoren (für die Du letzten Endes mitverantwortlich bist).

    Wie ich sagte, ist schon eine Weile her, so ca. 2 Jahre, deswegen hab ich es auch nicht parat – hatten Dich damals aber mehrere User hier angesprochen.


    • Dann such mal die Tage raus, danke!

      • Cobbleansa sagt:

        Wenn ich mal Zeit dazu habe, werde ich das sogar tatsächlich machen, wird aber länger als ein paar Tage dauern.

        WM? ^^

        Und dann sind da auch noch Frau, Kind und mein Chef.

  12. Cobbleansa sagt:

    @Metal Warrior
    “Nix für ungut, aber sie IST der Sündenbock. Trotz mehrmaliger Anmahnung hat sie kopiert und darüber im Nachhinein gelogen. Bis heute hat sie das nicht offen zugegeben.”

    Sorry, aber da trägt Lars eindeutig eine Mitschuld.

    1. Hätte er ihr spätestens nach dem 2. Fehlverhalten die Mitarbeit von sich aus kündigen können.

    2. Sollte er vielleicht einfach versuchen, qualitativ bessere Co-Autoren anzuheuern. Irgendwie zieht er ausgesprochen merkwürdige Vögel an wie ein Licht die Motten. Wenn ich da nur an den generellen Schwachfug dieses Aluhutträgers aus Skandinavien denke – meine Fresse.

    • Metal_Warrior (NGB) sagt:

      Ich kann mich nicht erinnern, dass DU hier Kopien angemahnt hast, insofern betrachte ich deinen Einwand jetzt mal als “vom weichen Sessel aus” geschrieben. Klar, im Nachhinein ist es einfach, Recht zu haben.

      BTW: Wir sind kein Abklatsch, wir sind der Nachfolger, gegründet von nahezu allen Admins und Mods der Gulli-Zeit bis zur Gamigo-Übernahme. Das Board war die Gemeinschaft, nicht der Name, und die haben wir behalten.

      • Cobbleansa sagt:

        Warum sollte ich mich hier um Copyrightverletzungten von Lars’ Co-Autoren kümmern? Lars kann mit Kritik nicht eben gut umgehen und pflaumt im Regelfall retour, siehe mein Hinweis auf sein eigenes, früheres Verhalten. Und überdies ist das Fehlverhalten seiner Mannschaft nicht mein, sondern sein Bier.

        Außerdem gibt es ja Leute wie Dich für solche Zwecke. Ich werde Dir auch in Zukunft Deinen Handlangerjob nicht streitig machen.


        • Selten so einen Quatsch gelesen.

          • Cobbleansa sagt:

            Du hast Dich beim Antworten verklickt, sollte ja wohl an Metal Warrior gehen.

            ^^


            • Nö, an Dich.

  13. Anonymous sagt:

    @Mauzi
    Nachtrag
    “Es ist okay, jemanden auf Fehler hinzuweisen, wir alle begehen Fehler, davor ist niemand gefeit. Die Frage ist nur, wie sollte man das tun? ”

    Nochmal sorry, Mauzi – aber auch in dieser Hinsicht mußt Du Dich an die eigene Nase fassen.

    Du kanntest die hiesige ‘Diskussionskultur’ und hättest wissen sollen, daß Lars ad hominem Attacken erlaubt, da Zoff Klicks bringt. Ist halt so.

    Insofern ist es müßig, sich über die Verfasser biestiger Fehlerkommentare auszulassen, wenn Lars sie nicht zuließe, gäbe es sie nicht.


    • Viele Klicks bringt das wirklich nicht. Aber alles was nicht beleidigend ist, wird freigeschaltet, das stimmt soweit.

      • Cobbleansa sagt:

        Naja, einiges ist schon sehr fragwürdig.

        Ich erinnere mich im Zusammenhang mit der Autorin, die den bust von LuL vorangetrieben hat (Namen hab ich grad nicht parat), da hast Du einige Kommentare stehenlassen, die behauptet haben, diese sei identisch mit einem transsexuellen Kriminellen oder so. Und zwar ohne daß Dir diejenigen, die das behauptet hatten, auf Deine eigenen Fragen zur Legitimierung irgendeine Quelle haben geben können oder wollen.

        Aus meiner Sicht hättest Du allerspätestens DANN diese Behauptungen löschen müssen aus Gründen des Anstands.

  14. Cobbleansa sagt:

    @Mauzi
    “So wie es die letzten 2 Tage hier abging, ist wohl nicht mehr normal, oder? Und das auf meine Kosten. Diese Unterstellungen seitens Herr Sobiraj nebst den NGB Spacken waren unter aller SAU.”

    1. Du kanntest die Nähe von Lars zum gulli-Abklatsch ngb und die dortige ‘Diskussionskultur’ – ‘wer sich mit Hunden schlafen legt, darf sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht.

    Alte Weisheit.

    2. Du hättest Diskussionen ‘unter aller Sau’ vermeiden können, wenn Du Dich einfach elegant still und leise verabschiedet hättest.

    Das hier ist nur ein Blog, keine Regierungsministerium. Keiner muss seine fehlende Aktivität erklären, das Kommen und Gehen der Mit-Autoren interessiert vermutlich auch kaum einen Leser.

    Warum nicht einfach Deine Differenzen mit Lars privat klären und ohne öffentliche Bbekanntmachung die Mitarbeit beenden?

  15. Cobbleansa sagt:

    “Ich selber musste erleben wie es ist gedemütigt zu werden, indem ich mehrfach auf Fehler angesprochen wurde. Wumms, fühlte ich mich erniedrigt.”

    Sorry, Mauzi, aber wenn Du Dich bereits ‘erniedrigt’ fühlst, wenn Dich jemand rechtmäßig auf offensichtliche Fehler in einem öffentlichen Blog hinweist, dann hast Du ein gestörtes und außerordentlich niedriges Selbstbewußtsein.

    Offensichtliche Fehler zu korrigieren sind ein Dienst am Kunden, in diesem Fall an Deinen Lesern, die in einen Blog kommen, um z.B. ihren Wissensstand zu erweitern.

    Offensichtliche Fehler nicht zu korrigieren bedeutet, Leser absichtlich falsch zu informieren.

    Nimm es mir nicht übel, aber Deine Haltung und Deine übertriebene Dünnhäutigkeit kommen ziemlich unreif rüber.

  16. Anonymous sagt:

    Mauzi setzt MOGELhieb ein.
    Mauzi hat sich vor Verwirrung selbst verletzt

    :D

  17. Stiller Mitleser sagt:

    Habe bis jetzt nur mitgeleser aber zu dieser mauzis letzten Beitrag muss ich mich doch äußern.

    Zumindest in den Kommentaren hat Metal war mit keiner Silbe mauzi persönlich beleidigt.

    Wie mauzi nun mit primitiven Beleidigungen hier rum schmeisst und mit Schimpfwörter n u.a auf diesen Metal war los geht, lässt blicken.

    Vielleicht erscheint es im Moment blöd und traurig für Sie Herr Sobiraj dass sie weg ist aber wenn ich ihre Abschiedsworte so lese ist es eventuell ganz gut dass sie diesen Blog nicht länger bereichert.

    Charakterlich scheint User mauzi ja etwas seltsam gestrickt zu sein


    • Nein, das nicht aber sie ist eingeschnappt und beleidigt. Ich hätte mir wahrlich ein anderes Ende gewünscht. Nun ja. Es kommt nicht immer so wie man es haben möchte, kann man jetzt nichts mehr dran ändern.

  18. Popper ;) sagt:

    Aus der Seele gesprochen. DANKE!

  19. Mauzi sagt:

    Letzten Worte…
    So wie es die letzten 2 Tage hier abging, ist wohl nicht mehr normal, oder? Und das auf meine Kosten. Diese Unterstellungen seitens Herr Sobiraj nebst den NGB Spacken waren unter aller SAU.
    Wieweit ich etwas kopiert hatte, wusste Herr Sobiraj, das war geklärt. Dazu stand ich auch. Das HerrSobiraj mir am Mittwochabend unterstellt hat, ich hätte in den Artikel über Mobbing ebenfalls kopiert …entspricht nicht der Wahrheit. Ich hatte natürlich einiges gelesen und es haben sich wohl Sätze in meinem Gedächtnis eingeprägt. Noch einmal der Artikel stammt 100 % von mir. Nichts kopiert … ( das war das letzte Mal, dass ich das betone )
    Das Herr Sobiraj auf den Zug dieser NGB Blödel aufspringt hätte ich nie gedacht. Aber diese Veröffentlichung und Unterstellung war das Letzte. Es hat mich noch nie im Leben jemand so gedemütigt.
    Es gibt einige Leute, die werde ich vermissen.. um die tut es mir auch leid. Aber das Vertrauen ist im Arsch…….. ich möchte nichts mehr mit Herrn Sobiraj und der Tarnkappe zu tun haben.

    Lebt wohl..
    gezeichnet Mauzi


    • Zwei Sätze hintereinander 1:1 zu übernehmen obwohl man den Artikel selbst formuliert hat, das ist extrem unwahrscheinlich. Dann gab’s in dem Beitrag noch weitere Sätze, die von anderen Quellen kopiert wurden, da wird die Wahrscheinlichkeit schon minimal. “Unterstellt” habe ich der Mauzi, dass die Sätze in der Originalquelle und ihrem Beitrag “gleich” sind, das stimmt ja auch. Danach gab’s nur Anschuldigungen in meine Richtung und dann war Mauzi verschwunden. Mit dem NGB hatte die ganze Sache nur insofern etwas zu tun, weil denen die Kopiererei immer wieder aufgefallen ist. Die wollten mir kostenpflichtige Schreiben ersparen. Ober möchte mir jemand seine Adresse geben, damit ich die Abmahnungen dort hin schicken kann, damit die Person die bezahlt? Nein? Gut, Thema beendet.

      Ich habe die Zusammenarbeit mit Mauzi aka Josefine sehr genossen, deswegen ist das alles wirklich extrem schade. Aber wer so frech ist, mich gleich mehrfach anzulügen, hat es leider nicht anders verdient. Leb wohl.

      • Metal_Warrior (NGB) sagt:

        Wer sich selber ein Bild von der Geschichte und der von Mauzi verbreiteten Behauptungen machen möchte, dem empfehle ich den Artikel zur DSGVO – einfach mal bei jedem Satz Google fragen. Ganze Sätze reinkopieren reicht eigentlich, für höhere Trefferquote nehme man Teilsätze.

        Spoiler: Fast alles kopiert – T-Online, Heise, NOYB.

        • Die Saga sagt sagt:

          Nun ja, Metal_Warrior (NGB),
          ICH google heute nicht nach, ob du im Recht bist, wahrscheinlich wirds schon so sein.

          Was ICH mich Frage, ob die Problematik nicht
          hätte anders beigelegt werden können.

          Die Mauzi, auch wenn du (Metal Warrior) hier Tatsachen schreibst, wird somit offensichtlich und öffentlich einer Lüge überführt. Sensible Menschen bzw. Personen die nicht Kritikfähig sind, versuchen sich nach Vorwürfen zu erklären, bzw. anderen die Schuld zu geben. Vielleicht fühlte sie sich auch in die Enge gedrängt…?

          Ganz ehrlich “Metal Warrior” und “Lars”
          Wäre ES nicht irgendwie möglich gewesen, die
          Unklarheiten diskreter abzuwickeln. Die Mauzi
          steht nun gerade beim eigenen und wichtigen
          Thema “Mobbing” wie ein Voll-Idiot da. (Muss mal Klartext reden).

          Ich habe von Ihr eine Email-Adresse erhalten, und
          ICH weiß das Sie absolut “fertig” ist von diesem Spiesrutenlauf ist! Das macht mich selbst traurig !
          Bin froh das Sie nicht mit ihrem Echtnamen hier
          tätig war!

          Bin mit den Ablauf der Geschehnisse absolut nicht einverstanden, da wäre sicherlich eine “friedlichere”
          Lösung möglich gewesen! Da hat nicht jeder sein
          bestes gegeben…!

          Auch Lars muss sich hinterfragen, ob er alles richtig gemacht hat…, was hier kein Vorwurf sein soll.
          In Zukunft wirst du sicherlich auch anders Verfahren.

          Nur SIE als Sündenbock darzustellen, ist auch nicht
          richtig. Schade, die Sache macht mich echt traurig
          und nachdenklich.


          • Ja, Mauzi, ich hätte es mir auch anders gewünscht, das kannst Du mir glauben. Alles weitere bei Interesse privat. Ich denke, das war mehr als genug Öffentlichkeit.

          • Metal_Warrior (NGB) sagt:

            Nix für ungut, aber sie IST der Sündenbock. Trotz mehrmaliger Anmahnung hat sie kopiert und darüber im Nachhinein gelogen. Bis heute hat sie das nicht offen zugegeben.

            Ob sie besonders sensibel ist oder ein schlichteres Gemüt oder psycho-/soziopathisch, vermag ich nicht zu beurteilen und das tut für mich auch nichts zur Sache. Sie reagiert, als wäre sie sich keiner Schuld bewusst und wir würden sie unschuldig anklagen. Das ist kein gesundes Verhalten. Darauf Rücksicht nehmen werde ich aber auch nicht – der Angriff (auch auf meine Person) war öffentlich, die Taten selbst ebenfalls und ich sehe keinen Grund, warum ich hier das Feld räumen oder die Wogen glätten sollte.

            Mal ganz davon abgesehen, dass der Ablauf der Ereignisse wesentlich umfangreicher ist, als es hier in der Öffentlichkeit diskutiert wird, aber das sind Internas und bleiben es auch.


            • An der mangelnden Einsicht wird das alles nichts ändern. Und an der Situation schon gar nicht, ich hab nämlich endgültig die Nase voll. Ich hab mir die letzten Tage den Kopf zermartert, was und warum es so passiert ist. Aber ich komme einfach nicht dahinter. Ganz ehrlich. Wenn ich Mist baue, fühle ich mich auch schon mal angegriffen. Jeder hat seinen Stolz, das wissen die Jungs vom ngb auch sehr gut. Aber wenn ich das gleiche mehrfach in kürzester Zeit verkehrt mache, was dann? Und warum? Weil man glaubt, es fällt beim 4. Mal nicht genauso auf wie die drei Mal zuvor? Weil man auf stur schaltet? Weil man glaubt, sein Gegenüber weiterhin manipulieren zu können? Weil das Gegenüber zu nett und leichtgläubig ist? Oder weil das alles ein Zufall sein soll, was es rein mathematisch gesehen nicht sein kann!? Wie gesagt, ich schreibe Artikel seit dem Jahr 2000. Und mir ist es noch nie passiert, dass ich bei meinem Beitrag gleich mehrere Sätze 1:1 aus dem Gedächtnis verwendet habe. Begriffe, ja. Redewendungen auch. Aber ganze Sätze? Nein. 1 gleicher Satz in zwei Beiträgen würde ich ja noch für möglich halten. 3-4 aber bei aller Liebe nicht mehr. Und dann muss man auch mal so ehrlich sein und sagen: Hey, ich hab’s anders nicht geschafft. Oder mir war’s zu viel Arbeit das alles selbst zu formulieren. Keiner hätte ihr den Kopf dafür abgerissen, auch wenn diese Gutenberg-Manier schon wegen der juristischen Gefahren nicht geht. Aber nein. Ich soll mich schlecht fühlen, weil ich sie angeblich völlig unbegründet angegriffen habe. Das war echt kindisch. Und wie hätte das weitergehen sollen? Weiter kopieren und weiter die Unwahrheit sagen? Wie kann man davon ausgehen, dass das gut geht, wenn die im ngb (glücklicherweise) irgendwann angefangen haben, jeden Artikel haarklein zu untersuchen?

              Aber ganz ehrlich: Der öffentliche Auftritt von Josefine/Mauzi sollte jetzt mal ein Ende nehmen. Es ist jetzt wirklich genug. Ja, ich denke, wir sollten das Thema hier an dieser Stelle einfach ruhen lassen. Wenn Mauzi oder eine ihrer Sockenpuppen (ich erkenne deine falsche Groß- bzw. Kleinschreibung und deine Rechtschreibfehler auf 100 Meter, schließlich habe ich fast 90 Beiträge von dir korrigiert) mir etwas mitteilen mag, kann sie das gerne tun. Auch meine Festnetznummer ist ihr bekannt, E-Mail oder die anderen Messenger würde ich natürlich weiterhin beantworten.

          • Cobbleansa sagt:

            Naja, Lars hätte Mauzi einfach zeitnah die Zugangsberechtigung zum Blog sperren können, und schon wäre die Sache erledigt gewesen. Oder, falls sie noch Zugang hatte, hätte er auch einfach kommentarlos umgehend diesen Artikel wieder löschen können.

        • Cobbleansa sagt:

          LOL. Heise gleich paragraphenweise ^^ hier in die Artikel reinzukopieren war zumindest über einen sehr langen Zeitraum nicht ungewöhnlich.

          Ich empfehle Dir die Lektüre älterer Artikel auch von Lars.


          • Was für ein ausgemachter Schwachsinn! Beweise oder einfach die Klappe halten! Ich habe NIE von irgendwo 1:1 abgeschrieben.

  20. Fummelbär sagt:

    Ach, das ist ja voll schade, dass Mauzi nun weg ist. Ich mochte ihre Beiträge. Hm, wieviel davon kopiert war, weiß ich natürlich nicht. Aber ich glaube, sie hat sich schon Mühe gegeben. Vielleicht war sie praktisch süchtig nach Anerkennung und wollte immer mehr leisten. Aber das ist hier doch gar nicht der Sinn der Sache. Ach Lars, lösch das nicht alles so komplett. War doch nicht alles Mist. Ich glaube, unsere Mauzi hat es teilweise sehr schwer. Versuch noch mal mit ihr zu sprechen. Vielleicht ist sie in paar Tagen ja zugänglicher. Ich glaube, sie ist teilweise richtig frustriert.

  21. Mausi sagt:

    Zum Thema Drachenlord, der beste Artikel den es mMn dazu gibt:
    https://www.freitag.de/autoren/mvolkers/drachenlord-revisited

  22. Anonymous sagt:

    “Ich selber musste erleben wie es ist gedemütigt zu werden, indem ich mehrfach auf Fehler angesprochen wurde. Wumms, fühlte ich mich erniedrigt. ”

    Ist es dann eigentlich auch nach der Definition oben schon Mobbing wenn ein Lehrer mir mehrfach Grammatik, Kommata und Rechtschreibfehler anstreicht und die Note abwertet?
    Weil da fühle ich mich eigentlich auch schon gedemütigt. Und verletzt fühlte ich mich auch auf einer gewissen Metaebene dadurch

    Ernst gemeinte Frage/Diskussionsgrundlage.

    Wo fängt Mobbing an und wo hört es auf.

    Ich frag für nen Gumbl.

  23. Malte sagt:

    Rück mal nen Stück das ist ja großartig ( hier).


  24. Tja, sehr schade. Mauzi aka Josefine hat erneut ganze Sätze aus diversen Quellen entnommen, um sie in ihrem Beitrag zu verwenden. Darauf angesprochen wurde mir Vertrauensbruch vorgeworfen und sie verließ den Chat. Ich habe ihre beiden Accounts deaktivieren müssen, um weiteren Schaden zu vermeiden. Ich werde mir in Ruhe überlegen, ob ich die Beiträge nicht alle lösche, um mir juristischen Ärger zu ersparen.

    • Ohne Worte sagt:

      Lars schämst Du Dich nicht? Wie erbärmlich muss man sein, wenn man sich auf solch ein Niveau begibt. Mauzi war und ist immer loyal. Wer sich zur Lachnummer macht, bist Du


      • Erkläre das mal, wieso es erbärmlich sein soll jemanden zu sperren, der entgegen der mehrfach geäußerten Anweisung Artikel im Copy&Paste-Verfahren erstellt. Oder warte. Ich habe eine noch bessere Idee. Gib mir deine Adresse und ich schicke Dir dann die Abmahnungen, die wir wegen der begangenen Urheberrechsverletzungen erhalten? Das willst Du nicht? Wollte sie auch nicht. Und wer ist jetzt hier die Lachnummer ohne Ahnung?

        • Ohne Worte sagt:

          Du bekommst von mir nichts. Noch nicht mal meinen Respekt. Sie so vorzuführen ist das Letzte. Ich habe Mauzi immer wieder vor Dir gewarnt, leider wollte sie nicht hören. Sie hat Dir vertraut und Dich immer wieder verteidigt. Du warst und bist in der Szene eine Lachnummer.


          • Deinen Respekt kannste vergessen, das interessiert mich nicht. Du hast ja nicht mal den Mut, dein Pseudonym zu nennen. Wow, echt mutig!

    • Anonymous sagt:

      Nur mal so ne Frage zwischendurch ….

      Hier stand ja früher schon öfters das auch du, Lars, ganze Meldungen wortwörtlich von anderen Boards übernommen hast. Wie bist du den damit umgegangen ? Löschen der Beiträge , ändern ? Daraus lernen ? Du hast ja schon diesen Beruf gelernt, mehrere Jahre lang, und trotzdem ist dir das mehrmals passiert.

      Ich kenne die Hintergründe zu dem ganzen nicht, vielleicht hattest du deswegen schon Abmahnungen und nimmst das deswegen so streng. Treibende Kraft hinter dem ganzen scheint sowieso diese Metal_Warrior zu sein.
      Klar ist wohl nur eines, das Verhältniss ist komplett und unwiederruflich zerüttet.


      • Nur als Antwort zwischendurch: Ich habe bis auf O.-Töne nie etwas 1:1 übernommen, auch nicht aus Boards. Nein, bisher kamen keine Abmahnungen rein. Aber ich möchte auch, dass das so bleibt. Du wunderst Dich, dass das Verhältnis unwiderruflich zerrüttet ist? Das muss man nicht. Wenn man mich 1x anlügt, kann ich gerne verzeihen. Es war jetzt aber schon das 3. oder 4. Mal und die Schuld wurde immer nur bei anderen gesucht. Ich kann dieses Risiko (Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen) auf Dauer nicht eingehen und finde auch, dass man IMMER mehrere Quellen benutzen und STETS den Text umformulieren muss. Klar ist das nicht immer einfach und nein, es ist natürlich auch sehr viel mehr Arbeit, als sich bei diversen Quellen einfach jeweils mit 1-2 Sätzen zu bedienen. Sorry, bei aller Verständnis und Rücksicht. Aber das geht bei einer Seite mit einem ladungsfähigen Impressum einfach nicht.

        • Du speicherst doch IPS, wozu brauchst du noch meinen Namen? sagt:

          Nach der Diskreditierung und Diffamierung von Mauzi wirst Du wohl nie wieder jemand zum Schreiben bekommen. Wer sollte Dir noch mal vertrauen? Du hast Dich selber ins Aus geschossen.


          • Liebe Josefine/Maizi: Was für ein Quatsch. Wenn ich mich auf deren Aussagen und Abmachungen verlassen kann, sieht die Sache doch ganz anders aus. Was hätte ich denn machen sollen? Mir nochmal die Unwahrheit erzählen sollen? Irgendwann ist es mal gut…


  25. Lieber Metal_Warrior (NGB),

    dein Kommentar wäre eher etwas für eine private Nachricht gewesen, der Inhalt ist aber angekommen.

  26. Anonymous sagt:

    Drachenlord revisited

    Onlinemobbing
    Wie ein Medienprofi, Presseausweisbesitzer und öffentlich-rechtlicher Journalist mehr schadet als er der Sache nutzt

    https://www.freitag.de/autoren/mvolkers/drachenlord-revisited

  27. Anonymous sagt:

    Noch ein Nachtrag
    Das weitaus meiste Mobbing entsteht durch Neid / Missgunst
    Der andere hat/kann etwas was man selber nicht hat/kann
    Oder der ist /könnte ein Konkurrent sein/werden.
    Wenn man das weiß, das es nur aus Neid geschieht, kann man stolz auf sich /seine Arbeit sein.

    • Mauzi sagt:

      Neider muss man sich erarbeiten? :-)

  28. Anonymous sagt:

    Ich mach es kurz.
    5minutos Beitrag im Fileleecher Fred fällt nach meiner Ansicht genau in die Kriterien die als Mobbing genannt wurden.

    Und da scheiden sich die Ansichten schon wieder…
    Was ich sagen will, Mobbing liegt auch immer im Auge des Betrachters bzw. der persönlichen Einstellung

  29. Metal_Warrior (NGB) sagt:

    Fehler machen ist normal – darauf hingewiesen werden auch. Je größer der Fehler, desto größer der Hinweis. Ist ein Fehler in der Öffentlichkeit, kommt man nicht drum rum, diesen auch öffentlich anzusprechen.
    Die Größe eines Menschen erkennt man am Umgang mit eigenen Fehlern. Manche gestehen sie offen ein, stellen sich in die Öffentlichkeit und entschuldigen sich, wenn sie öffentliche Fehler gemacht haben. Andere blocken Kritik aus und gehen zum Gegenangriff über. Das sind in meinen Augen dann diejenigen, welche die Tragweite ihrer Fehler nicht verstanden haben.

    Klar kannst du hier jetzt die eigene Echokammer befüllen und dich in ein Mobbingszenario reden, das entspricht aber weder der Wahrheit noch wird es dir am Ende helfen. Und erst recht nicht hilft es Lars, wenn die Anwälte wegen Urheberrechtsverletzung an die Tür klopfen. Tatsache ist: Ich hab dich mal verteidigt. War MEIN Fehler, den ich auch gern offen zugebe. Und ich gelobe Besserung.

    Mal sehen, ob das hier stehen bleibt, oder gelöscht wird wie im anderen Topic.

    • Anonymous sagt:

      Muahaha ….
      Ich fürchte du verwechselst da was ganz gewaltig.
      Ich kenne dich nicht, und du mit Sicherheit mich nicht.
      Ich sehe nur das du mich angreifst. Und habe keine Ahnung warum.
      Ich wüsste also auch echt nicht das du mich verteigt hast. Ich weiß nur, ich habe nicht das geringste mit dem Fileleecher zu tun, finde nur einfach die Vorgehensweise nicht in Ordnung. Und das Recht das zu schreiben steht mir auch zu. Du scheinst da aber irgendwie mehr zu wissen. Deswegen wäre ich vorsichtig was du machst, es könnte auf dich zurückfallen.
      Ich zitiere dich mal: Zitat ” Die Größe eines Menschen erkennt man am Umgang mit eigenen Fehlern. ”
      Zeige also jetzt die Größe deinen Fehler zuzugeben das ich nicht der bin der du meinst.
      Und ganz nebenbei – was hat das mit Lars zu tun ? Ist er involtiert in das Board ?
      Wenn du dich da so gut auskennst – dann steckst du sicher auch da irgendwie drinnen. Deswegen nochmals mein Rat, ich bin zwar nicht der der du denkst, aber pass auf das da nichts an dir hängen bleibt.

      Da fällt mir noch auf, du schreibst “…. ist ein Fehler erstmal in der öffentlichkeit …” Bist du den derjenige der ihn da erst hingebracht hat, in die öffentlichkeit ?

      • Metal_Warrior (NGB) sagt:

        Nein, Mauzi, du hast den Fehler in die Öffentlichkeit gebracht – fast, wenn nicht wirklich jeder deiner Beiträge ist Copy&Paste, entgegen deiner Beteuerungen. Google findet das – selbst in diesem Artikel hast du mindestens zwei Sätze vom BR abgeschrieben. Wir haben den Fehler nur angesprochen. Und du hast nichts geändert, obwohl man es dir schon vor diesem Artikel um die Ohren gehauen hat, immer und immer wieder:
        https://ngb.to/threads/19089-Feedback-Thread-zur-Kooperation-zwischen-dem-ngb-und-Tarnkappe-info-sowie-Anregungen-und-Kritik?p=876459#post876459
        (man muss hier angemeldet sein, das Feedback ist von außen nicht erreichbar)
        Dass du damit die Existenz deiner Gönner (Ghandy) gefährdest, indem du sie auf dem Silbertablett den Abmahnanwälten zum Fraß vorwirfst, ist schändlich, oder zumindest unglaublich naiv und dumm.
        Und ja, ich hab dich mal verteidigt, ob du das nun gesehen hast oder nicht spielt keine Rolle. Kann ich dir aber gern verlinken:
        https://ngb.to/threads/19089-Feedback-Thread-zur-Kooperation-zwischen-dem-ngb-und-Tarnkappe-info-sowie-Anregungen-und-Kritik?p=872602#post872602
        (ist wieder nur Feedback, daher Anmeldung nötig)

        Die Kritik war valide, und ich stehe hinter ihr. Weil wir Beweise haben, und zwar haufenweise. Du kannst dir jetzt hier einen Opferkomplex einreden, oder dir klarmachen, dass du aufgeflogen bist und deine Tage gezählt sind. Abgesehen davon: Du hast von mir geschätzte Menschen bewusst und wiederholt grundlos in ernsthafte persönliche und finanzielle Gefahr gebracht – dass ich da sauer werde, dürfte eine recht menschliche Reaktion sein.

    • Anonymous sagt:

      Ne, echt mal Mann.
      Du machst mich an und ich kenne dich nichtmal. Ich verstehe nur das du wegen irgendetwas angepisst auf mich bist. Passt es dir nicht das ich meine Meinung schreibe ? Bis du so etwas besonderes das ich das nicht darf ? Bist du 5Minutos und deswegen angepisst ? Dann bist du derjenige der keine Kritik verträgt. Aber andere grundlos anmachen, das kannst du wohl.
      Hinterfrage dich mal selbst bevor du anderen Dinge vorwirfst die dich nichtmal kennen.

  30. Exploit sagt:

    Was du bist für noch mehr Zensierung?

  31. Filmfreund sagt:

    Richtiges Mobbing ist eine üble Sache. In meiner Schulzeit in der Ex-DDR bin auch ich über Jahre hinweg das permanente Ziel solcher Aktionen gewesen. Aber ich habe mich nach vielen Jahren “furchtbar gerächt”. ;-) Das war, als man mich zum Klassentreffen eingeladen hatte, mit dem Ziel noch einmal über die wunderschöne Schulzeit (was für ein Hohn) zu sprechen. Und was soll ich sagen? Diejenigen die mich damals permanent gemobbt hatten, haben sich zu absoluten Losern und Versagern entwickelt. Ich selbst hab mir von ‘nem Kumpel noch den Lamborghini gepumpt und bin damit vorgefahren. Dann habe ich eine kleine Eröffnungsrede gehalten und über meine beruflichen Erfolge und familiären Werdegang erzählt, daß ich mich selbstständig gemacht, eine wunderschöne Frau geheiratet und mit ihr zwei ebensolch wunderschönen Töchter bekommen habe. Großes Grundstück mit Haus als Sahnehäubchen obendrauf. Dann habe ich meinen Peinigern von einst auf den Kopf zu gesagt, daß es mich mit großer Genugtuung erfüllt, daß sie nun genau die gesellschaftliche Stellung erreicht haben, die ihnen schon immer zugestanden hat und ich mich mit solchen Ar…löchern garantiert nicht mehr an einen Tisch setzen werde. Als ich danach die Veranstaltung verlassen hatte, haben draußen schon Frau und Töchter auf mich gewartet. Die Gaffer aus meiner Ex-Klasse hatte ich jedenfalls auf meiner Seite. :-) Ich und meine Frau sind dann mit dem geborgten Lambo abgedüst, unsere Töchter mit unserem Phaeton hinterher.

    Das war so dermaßen befreiend diesen kranken Pennern ihre ganze Niedertracht auf diese Weise heimzahlen zu können.

    —————————————————————————————————

    Was mich jedoch jetzt in der Gegenwart und mit großer Wut und Sorge erfüllt, ist das etablierte politische Mobbing. Man braucht mittlerweile nur in eine falsche Richtung politisch unkorrekt zu husten, schon läuft die ganze gesellschaftliche Mobbing-, Lügen- und Verleumdungsmaschinerie an. Heute sperrt man Andersdenkende nicht mehr ein, man sperrt sie einfach aus. Man nimmt ihnen das Recht auf freie Meinungsäußerung, man nimmt ihnen das Recht auf freie Berufsausübung, man nimmt ihnen dadurch auch das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit und damit die Menschenwürde. Staatlich gewollt und geduldet werden auch die Massenmedien gezielt eingesetzt, um solche Schmutzkampagnen zu verbreiten und kübelweise Dreck auf sie zu schütten.

    • Mauzi sagt:

      Gutgemacht.. !!! :-)

      Ich bin zu 100 % bei dir

      • Filmfreund sagt:

        Wobei ich hier noch hinzufügen möchte, daß ich nun wirklich nicht der Protztyp bin. ;-) Am liebsten fahre ich immer noch Roller. :-) Ich habe ja in meiner Schulzeit auch ein paar rchtig gute Freunde gefunden. Ja, denen ging es ähnlich und das Schicksal hat uns fürs Leben zusammengeschweißt. Leider ging es einigen in der Vergangenheit nicht gut. Da brauchte ich auch meine Frau nicht lange zu fragen, ob wir denen wieder auf die Beine helfen. Ich denke auch, daß mein Glück so ein Wink von ganz oben war, verbunden mit einer Verpflichtung anderen gegenüber, denen es so ging wie mir.

    • Cobbleansa sagt:

      “Aber ich habe mich nach vielen Jahren „furchtbar gerächt“. ;-)”

      Also ob das Deinen ehemaligen Klassenkameraden wirklich so sauer aufgestossen ist, wage ich mal zu bezweifeln. Wenn die nicht grade auf den Kopf gefallen sind, kriegen sie recht schnell raus, daß Du da bloß gigantisch auf den Putz gehauen hast und bestenfalls die Hälfte stimmt. Danach lachen sie sich vermutlich schief übe Dich.

      Allein die Tatsache, daß Du Dir die Mühe machst, eine derartige Show mit falschen Fakten aufzuführen zeigt doch Deinen Mangel an Souveränität.

      Ich habe es mir zum Prinzip gemacht, Mobbern bzw. solchen, die das versuchen (sind sehr sehr wenige) mit der allergrößten Gelassenheit, einem breiten Grinsen und ansonsten nur mit Ignorieren ihrer Person entgegen zu treten.

      Indem man sie ansieht und ihnen freundlich lächelnd ins Gesicht sagt: ‘Vielen Dank für Deine Meinung, aber sie interessiert mich nicht im allermindesten.’

      Dann dreht man sich um und geht weg.

  32. Anonymous sagt:

    @ maunzi dann empfehle ich dir mal ganz dringend das anzuschauen. Rainer W nimmt dort zu der Doku Stellung

    Rainer S. wird GEGEN seinen Willen zitiert/ kommt gegen seinen Willen dort zu Wort!

    https://www.youtube.com/watch?v=SXKTtjLRrOw

    Ist schon lustig wenn jemand der einen Mobbing Opfer helfen will GEGEN dessen Willen ihn dann weiter in die Öffentlichkeit zerrt.

    Wenn du Rainer zu Wort kommen hören willst empfehle ich sein Interview mit Herrn Newstime.

    https://www.youtube.com/watch?v=3q13KkgT2Vs

    Dieses wurde mit seinem Einverständnis geführt und nicht wie in der ARD ohne Einverständins reisserisch wild zusammengeschnitten.

    Ich zitiere dazu den Tagesspiegel

    “Auch wenn der Betroffene auf seinem Youtube-Kanal selbst – und nicht gerade auf ansprechende Weise – die Öffentlichkeit sucht, ist eine solche Reportage ohne dessen Zustimmung und Mitwirkung fragwürdig. So bleibt das Opfer auch in der ARD vor allem die Person, zu dem ihn die Hater machen; denn einen anderen Zugang hat Leiffels nicht gefunden. Dass dann auch noch Bilder, die sich über den Mann lustig machen, zur Illustration des kurzen Abspanns dienen, geht gar nicht. Das ist dann wirklich „rabiat“, aber auf eine unappetitliche Weise.”

    https://www.tagesspiegel.de/medien/ard-reportage-ueber-hater-nahkampf-mit-trollen/22637850.html

    So genug davon.

    Hasse nur die Scheinheiligkeit mancher Menschen die angeblich helfen wollen und dann so ne “Doku” wie das Y Kollektiv abziehen

    • Mauzi sagt:

      Stimmt professionell ist anders. Ich hatte von dieser Reportage die letzten 10 Min durch Zufall gesehen.. Die Hintergründe und was im Vorfeld gezeigt wurde habe ich nicht gesehen. Selbstverständlich habe ich von Rainer auch mal ein paar Videos gesehen, nett war da auch anders.

      Das ist aber das, was ich meine. Menschen werden durch den Kakao gezogen. Werden anders dargestellt, wie sie sind.
      Das dieses Fernsehteam über den Friedhof gelatscht ist, spricht nicht für die Professionalität dieses Senders und der Produktion So etwas verabscheue ich aufs Tiefste.

  33. Mauzi sagt:

    Anonymous…. vergess es. Ich biete dir keine Plattform für deine fiese Art.
    Ich meine den Voll-Horst der mich beleidigen wollte

  34. Anonymous sagt:

    Lel sehr schöne Dokumentation?!

    Der Reporter verwendet GEGEN die ausdrückliche Erlaubnis Zitate und noch dazu sind sehr viele Unwahrheiten darin enthalten. Wenn das eine sehr schöne mit GEZ Geldern finanziert “Dokumentation” sein soll dann weiß ich auch nicht mehr.

    Und zum Grab von Rainers Vater zu gehen so pietätslos sind nichtmal Rainers größte Haider aber der Herr Leiffel in seiner sehr schönen Dokumentation rennt mit seinem Filmteam über den Friedhof.

    Ich empfehle da ganz dringend die Lektüre des AltschauerbergerAnzeiger(.com)

    • Mauzi sagt:

      Rainer-Drachenlord kommt da zu Wort. Man kennt ihn ja sonst nur von seinen Hassvideos von YouTube

  35. Dreger sagt:

    Meddl loide

    • Mauzi sagt:

      DrachenLord?
      https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/rabiat/sendung/hass-ist-ihr-hobby-folge-5-102.html Dazu gibt es eine sehr schöne Reportage. Dort geht es auch um DrachenLord

  36. verdant sagt:

    Hmmmm …..

    Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo in der Mitte. Pudelmütze hat in gewissen Punkten schon recht, das Netz ist voller Mimosen und Heulsusen. Man muss, glaube ich, etwas differenzieren. Da gibt es die die sich andauernd gemobbt fühlen weil sie nicht in der Lage sind sich auszudrücken, zu wehren oder sich einfach nur in der Opferrolle gefallen. Die schreien meiner Meinung nach am lautesten das sie gemobbt werden. Und da gibt es dann noch die, die wirklich massivst angegangen werden und wirklich gemobbt werden, das sind die die meistens still in die Kammer heulen gehen und das ist das Schlimme. Die die sich halt gern in der Opferrolle gefallen leben das auch aus. Ich denke mal Pudelmütze meint das im Kern seiner Aussage so ” früher hat man sich auf dem Dorffest eine aufs Maul gehauen und am nächsten Tag hat man einen zusammen getrunken. Heute hagelt es gleich Anzeigen und man klagt auf Schmerzensgeld”. Außerdem meine ich zu beobachte das im Internet nicht nur eine Verrohung zu finden ist sondern auch das genaue Gegenteil. Aber was erwartet man in einer Zeit wo jeder meint, das es wichtig jeden Furz zu Posten. Wir sind schon ganz stark in einer MIMIMI-Mentalität angekommen. Um vorzubeugen das man jetzt meint ich wäre für Mobbing: NEIN DAS BIN ICH NICHT! Es ist aber nicht alles Mobbing was als solches deklariert wird und leider wird dieses mächtige Schlagwort auch oft missbraucht um andere mundtot zu machen in dem man sie als Mobber hinstellt.

    • Mauzi sagt:

      Du wirst lachen. Ich gebe dir sogar in einigen Punkten recht. Punkto Dorffest und MIMIMI-Mentalität. Auch die ganze Metoo Bewegung, geht einen auf die Eier *lach

      Die Frage ist doch einfach.. warum muss ich andere angreifen? Warum muss ich beleidigen? Warum muss ich Menschen verletzen? Wer gibt mir das Recht dazu? Kann man nicht höflich miteinander umgehen?

  37. Pudelmütze sagt:

    Welcome back Mauzi, schön wieder etwas von Dir zu lesen.

    Schwieriges Thema, die Folgen leider schon seit sehr vielen Jahren, massive Zensur. Ich kenne das Internet noch aus den Kindertagen, es war eine tolle Zeit, man durfte sich noch gegenseitig beleidigen, man trug es mit Humor. Irgendwann wurde der Zugang zum Internet aber so einfach, das auch die zart beseideten Interesse daran zeigten, allerdings auch gleich anfingen, an jeder Ecke rumzuheulen. Folglich fingen die Betreiber an Kommentare, Forenbeiträge usw. zu löschen und die User meistens auszusperren. Inzwischen kann man sogar rechtlich für seine Meinung belangt werden, wenn einem anderen sie nicht gefällt. Aus soziologischer Sicht, ist für mich ist das World Wide Web eigentlich nur noch lächerlich, bestehend aus überempflichen Menschen, naiven unwissenden Traumtänzern und unbedeutenden Möchtegerns, nichts was die Welt wirklich braucht.

    Mobbing ist so alt wie die Menschheit, nur die starken überleben, so hat es die Natur vorgesehen. So ist es unabdingbar, das man sich, sobald man die digitale Welt betritt, darüber im Klaren sein muss, das nicht jedem gefällt was man darin tut, als auch eine ständige Gruppendynamik in den sozialen Netzwerken vorherrscht. Kurz, man braucht Eier, ein bisschen Coolness und auch eine gewisse Ignoranz, wenn man online aktiv wird.
    Und mal ehrlich, wenn jemand hinter den Zug springt, weil er dämliche eMails bekommt, in denen er als schwul bezeichnet wird, hat er eigentlich ein anderes Problem als den Mob. Im Leben wird es immer jemanden geben, der einen an gegebener Stelle maßregelt, zurecht oder auch nicht, damit muss man einfach umzugehen lernen.

    Rechtschreibnazis gibt es im Internet zuhauf, kein Grund das Handtuch zu werfen. (https://www.bento.de/haha/neue-studie-ziegt-nur-arschloecher-weisen-auf-tippfelher-hin-465151/)
    Dennoch muss ich sagen, das selbst in großen Verlagen sehr viele Schnitzer passieren und so den Anschein erwecken, das es heute völlig egal ist, wie man etwas schreibt. Oder sind den Herausgeben ihre Leserschaft egal? Etwas mehr Sorgfalt an manchen Stellen, kann sicher nicht schaden. Letztlich hat man als Autor etwa, auch eine indirekte Vorbildfunktion.

    Wenn einem dann ein fehlendes “s” im Dutzend um die Ohren geworfen wird, liegt das eventuell auch an der Art und Weise, wie die Kommentare für Aussenstehende ersichtlich sind, nämlich erst nach einer manuellen Freischaltung. Das müsste man als “Opfer” gegebenfalls auch mit in Betracht ziehen. In diesem Sinne:

    “Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nichts hindert mich, weiser zu werden.”
    Konrad Adenauer

    • Mauzi sagt:

      Hu Hu Pudelmütze,
      ich sage mal Dito

      Ja das ist ein schwieriges Thema. Ich finde ein wichtiges Thema. Es kann jeden von uns treffen.

      Als Erstes.. die dicken Eier und Coolness………. Wie bitte soll ich damit laufen? Dann möchte ich aber das Ding, was daran hängt, auch haben. :-) *Bilder im Kopf

      Wenn dir im realen Leben jemand blöd kommt, kannst du handeln. Kannst ihm eine auf die Pudelmütze hauen, anzeigen oder ihn mal kurz die Hells Angels auf den Hals schicken.
      Ich umgebe mich im privaten Leben nicht mit solchen Prolls. Dafür ist mir mein Leben zu kostbar um eine Minute für solche Menschen zu opfern. Ein gepflegter Umgang ist mir unheimlich wichtig. Denn dann kann ich Respekt vor einer Person haben, bin auf Augenhöhe und kann mit jedem diskutieren. Mir ist dabei egal, aus welcher Schicht jemand kommt. Ob Harz4, Anwalt oder Rentner. Ob jemand schwarz, weis oder rosa-gedippert ist. Ich unterhalte mich mit jedem, solange ich Respekt vor dieser Person haben kann.

      Ich bin seit etwa 20 Jahren im Internet. War die ganze Zeit in Boarden und Foren aktiv. Mich haben schon immer Menschen aufgeregt, die nur negativ denken. Immer wieder ihren Hass gegen andere richten. Für mich ist Mobbing Gewalt.
      Du sagst, man ist zu schwach. Ist das so? Ist es nicht ein Zeichen von Schwäche, wenn ich es nötig habe, andere zu beleidigen? Wenn ich mich daran aufgeile, wenn ich eine Person, die ich im realen Leben nicht kenne, niedermache und diese Person damit Gewalt antue? Kann ich mich nur als vollwertiger Mensch sehen, wenn ich andere Menschen zerstöre?
      Genau genommen sollten mir solche Menschen leidtun, weil sie eine Charakterschwäche haben und sie ihr Leben nur definieren können auf Kosten anderer. Ich empfinde das nur erbärmlich..Und ich habe mit Tätern kein Mitleid.
      Was Joel angeht.. der Junge war 13 Jahre alt.. EIN KIND.. Ich bin echt erschüttert, wie du darüber denkst.. sorry

      Zitat:
      „Letztlich hat man als Autor etwa, auch eine indirekte Vorbildfunktion“.

      Ja ich gebe dir da recht.
      Ich sehe mich nicht als Autor, bin da rein gerutscht und wollte es einfach mal versuchen. Mein Ziel war es, zu informieren und aufzuklären. Nach etwa 9 Stunden Arbeit, Privatleben usw habe ich mich daran gesetzt und stundenlang noch zu recherchieren, da fehlte es sehr oft an der Konzentration. Das gebe ich zu. Das ist mein Fehler. Das würde sich auch nicht ändern. Ich kann mein Privatleben nicht abstellen.. Ich muss auch meine Brötchen verdienen.. daher überlege ich, noch ob ich überhaupt weiter machen werde. Unter diesen Bedingungen, wo sich Leute einen runter holen bei jedem Fehler, den sie finden, wohl nicht.

      In diesen Sinne:

      „Etwas besser zu wissen, heißt noch lange nicht, etwas besser zu können“.
      Stefan Wittlin

      • Pudelmütze sagt:

        Nun ja, was ist eine Beleidigung bzw. wo fängt diese an? Eine Frage auf welche ich bislang keine Antwort habe, da die Menschen doch recht unterschiedlich auf verschiedene Aussagen reagieren. Was dem einem Freud, ist des anderen Leid.
        Ich persönlich mag beleidigende, dafür aber ehrliche Worte lieber, als gesellschaftskritsches Rumgeheuschel. Zudem ist auch längst nicht alles so gemeint, wie es gesagt wird. Die Masse wird sich online in Sicherheit wiegen und die dicke Lippe riskieren. Real kriegen sie dann die Kauleiste nicht auseiander und gucken bedröppelt auf den Boden, allein schon, weil der Durchschnittsmensch die Konfrontation scheut. Allgemein kann man vielleicht sagen, dass diese “Täter” mit irgendwas in ihrem Leben nicht ganz zufrieden sind und sich Luft machen.
        Zudem wird Mobbing genau genommen bereits medial betrieben. Dabei denke ich spontan an Beitrge aus Freundin und Co, wo sich eine offensichtlich übergewichtige Dame immer und ständig über, aus ihrer Sicht, zu magere Mädels, oder zu Knappe Outfits und sonstigen Mist echauffiert, womit sie letztlich die Masse gegen eine Person aufhetzt. Mobbing wird also eher als normal zelebriert. Erfahrungsgemäß ist es auch Selbstmord, sich gegen diese Massen zu stellen, das sollte man sich im Fall bewusst sein.

        Was den Jungen angeht, das ist zweifelfrei traurig. Allerdings kannte ich ihn nicht, ich weiß aber, das an diesem Tag nicht nur er gestorben ist, sondern auch viele andere Kinder, an Krebs, bei einem Autounfall oder sonst wo. Es bringt einem letztlich aber nichts, sich davon runterziehen zu lassen.

        Ob du hier oder woanders weiterschreibst, kannst du wohl nur für dich allein herausfinden. Wenn es dir keinen Spaß mehr macht, gibt es sicher andere Dinge, mit denen du deine Freizeit genußvoll füllen kannst. Und nein, ein Penis ist nicht erstrebenswert, zumindest kein Eigener.^^

        • Mauzi sagt:

          Hu Hu.. ich fange mal mit dem Penis an.. Schade, ich könnte mich mit diesen Gedanken anfreunden:-)

          Ok.. ernsthaft..
          Für mich fängt Mobbing damit an, wo ich absichtlich jemand verletze. Bewusst versuche diesen Menschen, zu beleidigen. Mir einer dabei abgeht, wenn ich spüre, ich zerstöre diesen Menschen damit.
          Mir erschließt sich immer noch nicht der Grund, warum ich das auf Kosten anderer machen sollte.

          Das du Freundin und Co liest, zerstört gerade mein Bild von dir. *lach
          Aber ich gebe dir damit vollkommen recht, das diese dicke Frau mit sich selber ein Problem hat und das auf alle „Dünnen“ projiziert. Ich mag mir auch als Frau gern knapp gekleidete gut gebaute Frauen ansehen. Jedenfalls lieber als alte Männer in kurzer Hose, Hosenträger, Socken bis zu den Knie gezogen und Sandalen. Oder wie erst letzten gesehen.. Mann mit Blümchen Arschgeweih. Ist vielleicht Geschmackssache. Mir würde nicht einfallen diese Menschen auf ihr Aussehen zu reduzieren. Im Realen sowie im virtuellen Leben nicht. Ich nehme mir nicht das Recht heraus andere zu kritisieren solange sie nichts Strafbares tun oder andere Menschen verletzen. Kein Mensch ist perfekt, jeder von uns hat Makel und das ist auch gut so.
          Sonst wären wir alle Roboter und kein Individuum, was uns Mensch ausmacht. Für mich gibt es innere Schönheit, eine Aura, die jemand umgibt. Die Ausstrahlung oder was mir der Mensch gibt. Ich mag Humor. Was ich nicht mag, sind negative Menschen, die alles in den Dreck ziehen. Die sich auf Kosten Dritter profilieren wollen.
          LG

          • Pudelmütze sagt:

            Was der Raab über Jahrzehnte erfolgreich im TV gemacht hat und die Nation feiert den Vogel immer noch. Als er von Moses P damals aber mal auf die Fresse kriegte, hat er rumgeheult. Lusche xD

            Ich lese die Freundin nicht, um Himmels Willen.^^ Ich schnappe gelegentlich über MSN etwas auf, anders würde ich zum Beispiel nicht mal wissen, wer die Lombardis sind. Warum die jeder kennt, weiß ich allerdings noch immer nicht.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.