ScriptzBase: die deutsche Script-Mafia im Interview

Das Forum ScriptzBase ist schon seit über zehn Jahren im Geschäft und bietet seitdem für Blogger, Forenbetreiber und Webmaster alles umsonst an, wofür man normalerweise Geld bezahlen müsste. Gemeint sind kommerzielle Erweiterungen für Content-Management-Systeme (CMS), die von einzelnen Programmierern oder großen Web-Shops zum Kauf angeboten werden. Co-Admin [email protected] hat sich kürzlich den Fragen unserer Community gestellt.

Für den Mainstream ist ScriptzBase definitiv zu speziell. Die meisten Surfer interessieren sich für ganz andere Dinge. Sie wollen für lau Filme konsumieren oder E-Books, Spiele oder kommerzielle Software herunterladen, ohne eine Gebühr dafür zu entrichten. Wer sich bei ScriptzBase herumtreibt, ist selbst Betreiber einer oder mehrerer Untergrund-Seiten, die man dann und wann mit einem neuen Aussehen oder neuen Features aufhübschen will. Webmaster einer Seite mit einer deutscher Domain inklusive einer ladungsfähigen Adresse wird man hier keine finden. Auch wenn die genullten Erweiterungen nicht mehr die Verbindung zu den Servern der Hersteller aufnehmen, so wäre dennoch sehr schnell feststellbar, ob jemand in aller Öffentlichkeit eine Schwarzkopie benutzt.

Mitbegründer [email protected] hat sich aus Krankheitsgründen mittlerweile so ziemlich aus dem langjährigen Projekt herausgezogen. Das ist auch der Grund, warum sich Co-Administrator [email protected] kürzlich unseren Fragen gestellt hat. Als vor über zehn Jahren alles anfing, bezeichnete man sich selbst als “German Scriptmafia”, daher rührt der Titel des Interviews. Doch zunächst sollten die Leser wissen, was man überhaupt unter Nulled Scripts versteht.

[email protected]: Nulled Scripts? Das bedeutet, dass ein Script (zum Beispiel ein WordPress Plug-in) nicht mehr “nach Hause telefoniert”. Also, es werden alle vom Vertreiber erstellten Schutzmaßnahmen deaktiviert oder umgangen. Somit kann der Anbieter größtenteils nicht einfach nachverfolgen, wo sein Skript im Einsatz ist. Das sind die Aufgaben eines “Nullers”.

 

Wer sind die bekanntesten Nuller im deutschsprachigen Bereich? Oder anders gefragt: wen gab es in der Vergangenheit alles?

[email protected]: Spontan fällt mir NoBack und TrioxX ein, welche viel gemacht haben. Man muss auch mitbedenken, dass diese praktisch seit Tag Eins dabei sind und sie das Decodieren auch im Sinne von Reverse Engineering beherrschen, beziehungsweise beherrscht haben. Inwiefern das im deutschen Bereich noch andere Personen machen oder gemacht haben, weiß ich nicht. Ansonsten fällt mir eigentlich nur noch Fr0zen von escript (escripts.club) ein.

 

„Ihr wollt doch auch für Eure Arbeit bezahlt werden!“

 

Können Webmaster, die geklaute Templates oder Plug-ins verwenden, gefunden, abgemahnt oder sogar verklagt werden? Was kann man dagegen tun?

[email protected]: Ja, das kann durchaus passieren. Wir hatten hier mal eine Abmahnwelle wegen einem WBB Plug-in (Forensoftware WoltLab Burning Board: kurz WBB). Hier hat der Inhaber durch URL-Strings herausgefunden, wer das Plug-in unrechtmäßig benutzt hat. Was man dagegen tun kann, ist ganz einfach.

Lösung Nr. 1) Mit anonymen Zahlungsmitteln einen so genannten “Bulletproof Server” mieten. Solche Server stehen meistens in Ländern mit laschen Internet-Gesetzen, sodass es für Behörden schwer ist, diese aufzudecken oder
Lösung Nummer 2, welche ich mehr bevorzuge, kauft euch das Plugin! Ihr wollt doch auch für eure Arbeit bezahlt werden!

 

Wer sind im deutschsprachigen Raum eure Konkurrenten? Was macht euch besser als beispielsweise Boardscriptz.pw?

[email protected]: Hier sehen wir uns nicht als Konkurrenten. Wir arbeiten alle am gleichen Ziel. Nur die Methoden und der Aufbau unterscheiden sich. Jeder legt seinen Fokus anders. Wir haben hier auch die Admins vertreten von escriptz (fr0zen) und von Boardscriptz.pw (choch^2), welcher auch eine Zeit lang Moderator bei uns war.

 

 

Mit welcher Motivation wird dieses Projekt betrieben? Wie seid ihr überhaupt zu diesem Thema gekommen? Was reizt Euch daran?

[email protected]: Ich gehe jeden Tag mit neuer Motivation an das Projekt heran und versuche auch stets 120 % zu geben. Ich, und auch alle aus unserem Team, sind eigentlich hier gelandet, weil sie ein Skript, Plug-in etc. gesucht haben. Gereizt hat uns wahrscheinlich die große Vielfalt an Angeboten. Man kann hier so ziemlich alles herunterladen, was das Herz begehrt.

 

“Gereizt hat uns wahrscheinlich die große Vielfalt”

 

Und was motiviert die Uploader von nulled Scripts?

[email protected]: Uploader tragen aktiv zur Community bei. Diese sind der wichtigste Bestandteil. Uploader haben Zugriff auf Bereiche, welche normale User nicht sehen können. Dort sind Skripte drin, welche nicht leicht zu bekommen sind, oder auch selbstgeschriebene Skripte, welche besondere Vorteile bringen können.

 

Wie viele Personen sind bzw. waren eigentlich aktiv an diesem Projekt beteiligt?

scriptzbase.org interview

[email protected]: Ich kann nicht viel zum Anfang sagen. Python, The Don und TrioxX waren von Anfang an dabei. [email protected] leitet heute ScriptzBase immer noch. Allerdings in Zeiten, wo [email protected] nicht da ist, übernehme ich die Leitung.

 

Wie sichert ihr die Seite gegen eine Aufdeckung eurer Identität ab?

[email protected]: Es ist nicht ganz einfach. Wir nutzen natürlich spezialisierte Serverkonfigurationen. Des weiteren werden keine IP-Adressen gespeichert. Um auf Scriptzbase zu kommen, nutzen alle aus dem Team ein VPN. Sollte es mal zum Ernstfall kommen, wird das (für die Behörden) die erste Hürde sein. Außerdem habe ich nichts auf meinem Arbeitsgerät gespeichert. Man muss eben vorsichtig sein und Brain.exe immer laufen lassen.

 

Belohungssystem: “Desto höher der Level, desto besser die Skripte.”

 

Gab es eigentlich je Probleme mit der Polizei oder Rechteinhabern?

[email protected]: Ja, natürlich gibt es diese. Unsere Spam-Konten laufen manchmal heiß, wenn wir die letzten Versionen veröffentlichen. Aber mit sowas muss man eben umgehen können. Es ist auch mal ein Inhaber zu uns gegangen und meinte: “Hört mal: Schön und gut wenn ihr das Tool nulled anbietet. Könnt ihr das bitte einstellen? Wenn ihr Lizenzen braucht, dann schreibt mich an und ihr bekommt welche.“. Ob die Abmachung immer noch gilt, kann ich nicht sagen. [email protected] hat mich nur mal darauf hingewiesen.

 

Wie funktioniert die Punktvergabe der Download Base, also der Teil eures Forums, wo die illegale Software angeboten wird? Warum werden dort auch ungecrackte Scripts und CMS-Erweiterungen angeboten? Damit sie jemand Drittes nulled?

[email protected]: Pro Download von einem Script und Upload bekommt man Punkte. Diese kann man dann dafür verwenden, um andere Scripte herunterzuladen. Ein Nebeneffekt ist ebenfalls, dass man auch im Level aufsteigt. Desto höher der Level, desto besser die Skripte. Man bekommt auch Zugriff auf Bereiche, welche für normale Member (also Anfänger) nicht sichtbar sind. Sollte ein Script ein Retail sein (also selbst gekauft und im Originalzustand hochgeladen), so hoffen einige Nutzer, dass es von jemanden genullt wird.

 

Illegale Skripte wirklich nur zur Ansicht?

 

Wenn das Cracken schiefgehen sollte, wäre der Käufer allerdings „dran“. Warum wollt ihr die Autoren der Software nicht einfach fair entlohnen? Seid ihr selber niemals arbeiten gewesen, dafür wollt ihr doch sich auch entlohnt werden, oder?

[email protected]: Unsere Intention ist, das wir “Demos” zum Download bereit stellen. Wir wollen die User trotz des Downloads dazu ermutigen, das Skript zu kaufen. Unsere Skripte sollen quasi nur zum Testen verwendet werden. Ich hatte auch nulled Skripte im produktiven Einsatz. Hat mir das Plug-in gefallen, habe ich es natürlich gekauft!

 

Über welche Bildung verfügt ihr? Hat jemand von eurem Team einen akademischen Abschluss, also Bachelor, Master, Doktortitel etc. ?

[email protected]: Ja, auch wir haben in unserem Leben etwas erreicht. Ich will aus Sicherheitsgründen von meiner Seite aus, aber nicht näher darauf eingehen. Ich kann aber sagen, das hier fast alles vertreten ist ;)

 

Manche User finden es lustig, DDoS-Angriffe auf ScriptzBase-Server zu fahren.

 

Wie kommt es eigentlich zu den häufigen Downtimes aufgrund von Hack-Angriffen? Warum versucht man überhaupt, euch zu hacken? Um die Warez für lau herunterzuladen? Oder um Euch zu schaden?

[email protected]: Manche User finden es lustig, DDoS auf unsere Server zu fahren. Was soll man sagen, Idioten gibt es überall.

ScriptzBase: Warnhinweis bei geklauter Software

Das führt mich direkt zur nächsten Frage. Habt ihr häufiger Ärger mit DDoS-Attacken? Oder allgemein gefragt: Wie gehen die Konkurrenten in diesem Bereich miteinander um?

[email protected]: Wie oben schon gesagt. Nur Scriptkiddies fahren DDoS. Wir größeren Boards haben teilweise auch Partnerschaften. Wenn die Boards was zu bieten haben, wird auch gerne so eine Partnerschaft eingegangen.

 

Bei den Foren hat sich ja in den letzten Jahren so einiges getan. Welche Forensoftware würdet ihr aktuell empfehlen? Und mit welcher Begründung?

[email protected]: Wir sind bis jetzt gut mit Xenforo gefahren. Dort gibt es zwar auch Sicherheitslücken, jedoch wird schnell geupdatet und diese sind nicht weit verbreitet.

 

Bei gecrackter Software weiß man nie, welche Hintertüren eingebaut wurden.

 

Würdet ihr es vorziehen, die Forensoftware zu kaufen oder gecrackt zu beziehen?

[email protected]: Natürlich kaufen. Wir haben unsere Lizenz ebenfalls gekauft. Ein weiterer Grund: Bei gecrackter Software weiß man nicht, welche Hintertürchen da noch eingebaut sein könnten! Oder besorgt euch die Software von seriösen Quellen wie Team.SB.

 

Decke ich durch die Registrierung beim Hersteller nicht meine eigene Identität als Forenbetreiber auf?

[email protected]: Es gibt Mittel und Wege, diese Identität anonym zu wahren ;)

 

Euer Blog sieht sehr verwaist aus, was ist damit? Die Status-Seite und Antiref.com funktionieren überhaupt nicht. Was ist damit los?

[email protected]: Der Admin des Boards bringt es einfach nicht übers Herz, diesen Link rauszunehmen. Leider ist [email protected] gerade weg und wir haben leider keinen Serverzugriff. Sobald [email protected] wieder da ist, wird sich einiges ändern.

 

Ihr seid derzeit auf der gemeinsamen Suche nach Innovationen, um euer Forum attraktiver zu gestalten. Zu welchem Ergebnis seid ihr gekommen, wie soll das Vorhaben gelingen?

[email protected]: Last euch überraschen. Wir haben einiges geplant. Mehr will ich dazu nicht sagen.

 

Entwickelt sich der kommerzielle Markt in Richtung Mega-Webstores wie zum Beispiel envato? Oder sind die kleinen Entwickler führend bei der Veröffentlichung neuer Plug-ins & Co.?

[email protected]: Wir erheben keine Statistiken.

Zum Thema Mega-Webstores: Definitiv. Jeder will die meisten Produkte anbieten und kann somit ein weites Spektrum an Käufern erreichen.

Egal ob klein oder groß, wenn das Interesse besteht und das Produkt passt, spielt es keine Rolle von wem es kommt.

 

Die Besucher wollen nur noch herunterladen und selbst nichts tun.

 

Wie hat sich die Nulled Script Szene in den letzten Jahren entwickelt? Wie wird es damit weitergehen?

[email protected]: Man merkt schon einen gewissen Wandel. Man merkt, dass Boards nicht mehr so gut besucht sind wie früher. Die User werden fauler und teilen kaum noch. Diesbezüglich kommen User deshalb eigentlich nicht mehr um sich zu beteiligen, sondern nur noch für die Downloads. Das war auch der Grund für die 5 Posts Regel (kein Download ohne mindestens fünf Beiträge geschrieben zu haben). Wir erhoffen uns dadurch eine größere Beteiligung seitens der Community.

Nachwort: Ich danke Tarnkappe.info und die Leser für die vielen Fragen. Des weiteren danke ich auch nochmals meinem Team, das mich bei ScriptzBase tatkräftig unterstützt.

Und auch ein Dankeschön an die Community von ScriptzBase, ohne euch wäre ich jetzt nicht hier!

 

Quelle Beitragsbild, thx! (CC0 1.0)

"ScriptzBase: die deutsche Script-Mafia im Interview", 5 out of 5 based on 1 ratings.

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

11 Kommentare

  1. Unkn0wn sagt:

    Tja,

    hinter den Türen sieht man nicht viel, die moderatoren sind zur Zeit die schlimmsten, dort werden 3TH Level User wie ich einfach so Grundlos gebannt. De leute da denken die Wissen etwas, dabei kommen dann so Sprüche wie, PayPal AFS ist so hoch, da bekommst du kein B1G Mail faked. Und was nun? Doch -> https://prntscr.com/hre3rx

    Dann hier der Grundlose aber auch zugleich lächerliche Ban von heute : https://prntscr.com/hre40p

    Sry aber Scriptzbase ist nicht mehr ernst zu nehmen, eher eine reine Lächerlichkeit. Und das Team arbeitet eng Hand in Hand mit den Fraudlern zusammen um an die Scriptz zu kommen.

    Aber noch interessanter, die Nulls die dort angeboten werden, sind nicht mal nulled, oder nur teilweise. -> scriptzbase.org/threads/premium-dating-script-nulled-by-7sharez-team.71684/page-7 Ja, die lassen 7SHAREZ da sein Pay2Win Scheiß abziehen, es werden Nulled Funktionen erst richtig genullt, wenn man auf seiner Seite VIP kauft, aber sonst bekommt man nichts.

    Hoffentlich verreckt SB irgend wann an den eigenen Dreck den die verzapfen.

  2. Nino sagt:

    Was erwartest du denn? Du betreibst ja nicht den “Schöner Leben mit Lottogewinnen”-Blog. Wer über Kriminelle berichtet, zieht auch entsprechende Kommentatoren an. Und wer Phantasiegeschichten über eine angebliche Komplettüberwachung eines völlig unbedeutenden Zeitgenossen anzweifelt, ist nach deiner Diktion nicht kritisch, sondern wahrscheinlich einfach nur unverschämt.


    • Nein, unverschämt ist der Zeitgenosse nur, wenn seine Sprache unverschämt ist.

  3. Anonymous sagt:

    Sehr gutes Interview! Das eröffnet Mal ein paar Einblicke, und es steckt deutlich mehr dahinter als man dachte.

    Ich hab das letztens mir jemanden Diskutiert der eben gegen solche Foren war, er war der Ansicht das solche Foren/Leute Entwickler nicht gönnen. Während er ne verbrauchte TB HDD voll mit geladen Filmen U. Spielen hat. Es ist im Prinzip Warez, und alles andere ist Doppel-Moral.

    Noch Mal.. gutes Interview!

  4. TrioxX sagt:

    Nettes Interview :)

  5. Anonymous sagt:

    Zitat “Man merkt, dass Boards nicht mehr so gut besucht sind wie früher. Die User werden fauler und teilen kaum noch. Diesbezüglich kommen User deshalb eigentlich nicht mehr um sich zu beteiligen, sondern nur noch für die Downloads.”

    Das glaube ich sowas von sofort – genau diese Erfahrung macht man auch in anderen Bereichen innerhalb der Boards. Blogs sind viel einfacher, da muss man nicht selber teilnehmen. Aber selbst die sind ja schon wieder Out. Die Leute treiben sich nur noch auf Facebook und Konsorten rum und verblöden dort.


    • Blogs sind einfacher? Nein, nicht wirklich. Man bekommt nämlich als Reaktion zu ungefähr 95 % Gemecker, Unverschämtheiten oder sonstige Kommentare unter der Gürtellinie zurück.

      • Anonymous sagt:

        Ja, natürlich.
        Unzufriedene User sind immer die lautesten. Das sind auch in den Boards die aktivsten. Genau das macht es ja so frustrierend, Mitarbeit besteht nur noch aus beschweren und beschimpfen. Insofern sind Boards jetzt sinnlos geworden, was die User dort machen ist nichts anderes wie in einem Blog. Communitys die ein Board ausmachten, die gibt’s nicht mehr wirklich.

        • Goodoldtimes sagt:

          Das ist leider sehr wahr! Der Grund dafür ist, dass die Tiefen solcher Communitys vor gerade mal 10 Jahren noch elitären Nerd-Kreisen vorbehalten waren. Jetzt ist das WWW endgültig für jedermann nutzbar und bekanntermaßen zerstört der Mainstream alles, wenn er es an sich reißt :-(

          • mirbekannt sagt:

            Solche Communitys gibt es noch. Allerdings aus oben schon reichhaltig beschriebenen Gründen sind solche Foren nur privater Natur. Es ist also für Leute die nicht schon vor x Jahren dabei waren so gut wie ausgeschlossen da hinein zu kommen. Ist natürlich irgendwo schade da auf die Art der Nachwuchs langsam ausstirbt. Andererseits jedoch gibts dort dafür dann auch keine Busts und man kann entspannter reden.

  1. 23. Juli 2018

    […] ausnahmsweise nicht seine Freizeit bei Fratzenbook & Co. zu verbringen. Andere Forenbetreiber schrieben uns vor dem Aus ihres Projekts, die meisten ihrer Besucher waren nur auf Downloads aus und erwarteten Unterhaltung ohne jede […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.