Manga

Illegale Streaming-Szene – Juni 2018

Die illegale Streaming-Szene unter der Lupe. Im letzten halben Jahr hat sich in diesem Bereich wirklich viel getan. Einige Anbieter sind weg vom Fenster, manche neue Wettbewerber versuchen sich zu etablieren. Zugegeben. Die Einkommens-Situation ist wirklich sehr angespannt. Krypto-Mining ist vielerorts verpönt, die Werbeeinnahmen für Banner etc. waren in den letzten Jahren langsam aber stetig rückläufig. Von daher ist der Verdrängungswettbewerb nicht verwunderlich. Am Ende bleiben wohl nur wenige große Anbieter übrig, die Kasse machen. Tja und solche, deren Betreiber ihre Tätigkeit als reines Hobby ansehen und die nicht auf Einnahmen aus sind. ... [Read More]
7. Juni 2018

Japan: Mit Regierungserlass gegen Manga-Piraterie

Japan, das Ursprungsland der Mangas, hat die Absicht, gegen die illegale Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Comics und anderen digitalen Inhalten vorzugehen. Die Regierung in Tokio hat am Freitag beschlossen, Internetprovider aufzufordern, entsprechende Webseiten zu sperren. Was zunächst noch auf freiwilliger Basis ablaufen soll, plant die Regierung bereits für 2019, das Blockieren von Webseiten im Gesetz zu verankern. Manga-Piraterie soll laut Schätzungen Schäden in Milliardenhöhe verursachen, zudem stünde die Zukunft der Content-Industrie des Landes auf dem Spiel, gab Regierungschef Shinzo Abe laut japanischen Medien bei einem Treffen von Ministern und Experten für geistiges Eigentum bekannt. Aktuell gilt in Japan das Site-Blocking-Gesetz nur für Kinderpornografie. ... [Read More]
15. April 2018

Manga-Zeichner Takashi Yoshida: reine Verfolgung von Piraten sinnfrei

Die Zeichen stehen auch in Japan auf Sturm. Letztes Jahr hat der Umsatz der gedruckten Manga-Hefte um 12 % nachgelassen. In der Folge wurden diverse japanische Piraterie-Webseiten geschlossen. Die reine Verfolgung der Betreiber hält Takashi Yoshida aber für sinnlos und kontraproduktiv. Man müsse die Verkaufsmethoden ändern, an denen die Verlage seit 20 Jahren festhalten. ... [Read More]
7. März 2018

Japan geht gegen Anime- und Manga-Piraten vor

Bild: kawaiikiri (CC BY-SA 2.0)

Bild: kawaiikiri (CC BY-SA 2.0)

  Die japanische Regierung bereitet derzeit nach Medienangaben zusammen mit 15 Verlagshäusern eine Kampagne gegen 580 Webseiten vor, wo bereits illegale Inhalte ausgemacht wurden. Die extreme Verschärfung des japanischen Strafrechts im Oktober 2012 konnte die illegale Verbreitung von Manga- und Animefilmen nicht effektiv einschränken. Man darf gespannt sein, ob sich dies bald ändern wird. ... [Read More]
29. Juli 2014