Anime
Anime
Bildquelle: Tim Mossholder, thx!, Lizenz

Anime- und -Manga-Download Sites im April 2022

Welche Anime & Manga Download Sites sind im April 2022 eigentlich noch online? Und wie läuft der Download ab: direkt oder per Sharehoster?

Anime & Manga Download Sites im Frühjahr 2022. Welche Portale sind schon wieder offline, welche sind noch da? Der Besuch der Portale an sich ist legal. Lediglich der Download von urheberrechtlich geschützten Werken ist es nicht.

Anime- & Manga-Download Sites im April 2022

36dm.club bzw. acgsou.com können nur Menschen bedienen, die der japanischen Sprache mächtig sind.

Anidex, Anime

AniDex – https://anidex.info – unbedingt einen VPN für die P2P-Transfers anschalten, sonst drohen Abmahnungen! AniDex bietet Spiele, Bilder, Subs und Videos von Animes. Englischsprachiges Forum unter forums.anidex.moe verfügbar. Download ausschließlich per Magnet-Link oder Torrent-Datei. Keine Werbung!!!

Anime Flix – https://animeflix.org.in – englischsprachig aber leider nur eingeschränkt empfehlenswert, der Weg zum Download ist hochgradig kompliziert. Außerdem hat man die Seite mit Werbung nur so voll gepflastert. Jeder Klick bedeutet ein neuer Werbebanner, echt eklig! Eigene Telegram Gruppe für alle Filmfans.

Anime, Flix

Anime Tosho – https://animetosho.org – Sehr angenehm: Portal ist frei von Werbung! Dort gibt es Sharehoster-Links, Magnet-Links & NZB-Dateien, die das Downloaden der Mitschnitte erlauben. Die Seite hat man simpel aber effektiver gestaltet. Das Projekt feierte Ende Januar sein zehnjähriges Jubiläum – in dem Bereich eine Ewigkeit!

Anime-Loads.org – https://www.anime-loads.org – deutschsprachige Seite für Downloads und Streams von Anime-, Asia- & Hentai-Filmen und Serien. Es gibt einen Chat bei Discord, doch da kommt man so einfach nicht rein. ;-(

AnimeKaizoku – https://animekaizoku.com – recht viel Werbung vorhanden, Downloads per Google Drive oder auch direkt. Chat bei Discord.

AnimeOut – https://www.animeout.xyz – Bedienung ist englischsprachig, Vorsicht: Beim Testlauf waren viele Files down. Da kam dann nur Error 404 – not found. Von daher ist die Seite nur eingeschränkt empfehlenswert.

Dein Anime Portal fehlt? Bitte Kommentar hinterlassen!

Animes.so – https://www.animes.so – deutschsprachiges Forum. Die Download-Links sind nur für registrierte Nutzer sichtbar. Und nur unter bestimmten Bedingungen. Die Betreiber wollen ihre User dazu zwingen, mindestens 20 Postings in ihrem Forum zu verfassen, die ihren Regeln entsprechen.

Anime

animixplay.to – Der Konsum der Streams ist simpel. Doch der Download ist eine echte Katastrophe! Man muss vorher endlos viel Werbung über sich ergehen lassen. Zahlreiche Links führen nur zu noch mehr Werbung, besser Finger weg!

AniRena Torrent Tracker – https://www.anirena.com – öffentlicher P2P-Indexer und Torrent-Tracker. Besser niemals etwas ohne VPN laden!

anisource.net – https://asnet.pw – mehrsprachiger P2P-Indexer, Forum in Russisch.

anisub.top – leider nur Streaming, hier zu finden!

Bangumi Moe, Anime

Bangumi Moe – https://bangumi.moe – Bedienung in Japanisch, P2P-Indexer, ein paar englischsprachige Werke bietet man auch an.

BitTorrent.am – https://bittorrent.am – ist nun wieder online für Games, Musik, Serien, Filme, Apps, Frischfleisch etc.

E-Hentai – http://e-hentai.org – Bilder, Comics, Gifs, TV-Serien und Filme via P2P. Englischsprachiges Forum unter forums.e-hentai.org verfügbar.

Einige Anbieter sind schon wieder offline!

erai-raws.info – wer sich nicht anmeldet, bekommt nichts zu Gesicht. Nein, danke!

frozen-layer.com fliegt, weil Werke als auch die Untertitel nicht in Deutsch verfügbar sind. Das ist nur etwas für Leute, die Spanisch beherrschen.

ibit.to/torrents/Anime fliegt auch. Seit Ewigkeiten keine neuen Einträge, dafür aber umso mehr Werbung!! Das ist eher igitt als ibit!

kisssub.org nicht benutzbar, weil alles in Japanisch. Einige Filme werden zudem nur noch via Telegram angeboten.

Nyaa & Sukebei – https://nyaa.si bzw. https://sukebei.nyaa.si – P2P-Indexer. Nyaa beinhaltet nur work safe content, Sukebei den bloody rest. ;-)

Share Dmhy – https://share.dmhy.org – der nächste öffentliche P2P-Indexer für derartige Warez. Texte in Japanisch. Aufgrund der englischsprachigen Titel der Werke dürften sich die meisten Besucher schnell zurecht finden.

FPDL – https://tfpdl.se/category/anime-2 – tägliche Uploads, aber sehr viel Werbung und ein langer Weg bis zum Sharehoster firefiles.org! Das Ganze ist wenig empfehlenswert, sorry!

Tokyo Toshokan – https://www.tokyotosho.info – „A BitTorrent Library for Japanese Media“ Weitere Informationen sollte man hier nicht suchen. Hier gibt es nur die Torrent-Datei, das war es auch schon!

Toros P2P Indexer is down and out! Good bye and thank you for all the fish!

Das nächste Update in spätestens 6 Monaten!

UCUSS – https://uccuss.com – Blog mit vielen Updates. Die Magnet-Links kann man aber nicht downloaden, sie werden nur als Text angezeigt. UCUSS bedeutet UpConvert is a Crap, UpScale is a Shit. Jetzt sind wir schlauer!??

XFSUB – https://bbs.xfsub.org – neue URL, Texte in Japanisch.

xfsub, anime

yourbittorrent – https://yourbittorrent.com/anime.html – viel Werbung! Nur der Download vom Torrent File funktioniert, die anderen Links für den direkten Download sind alle tot.

zooqle.com ist offline, schade!

Dein Lieblingsportal fehlt? Sei so nett und hinterlasse hier einen Kommentar, damit alle etwas davon haben.

Tarnkappe.info

Kategorie: Listen
Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.