Eine faule Katze mit Hotdog und Fernbedienung auf einer rosa Couch
Eine faule Katze mit Hotdog und Fernbedienung auf einer rosa Couch
Bildquelle: Iridi, Lizenz

Die Glosse der Tarnkappe: Und wieder grüßt das Murmeltier

Die Glosse verabschiedet sich für dieses Jahr mit einer Mischung an spannenden, lustigen und nachdenklichen Artikeln aus dem Monat November.

Es gibt Dinge, die wiederholen sich mit einer nahezu erschreckenden Regelmäßigkeit. Und nein, damit meine ich jetzt nicht unsere lieb gewonnene Glosse der Tarnkappe. Es sind halt immer wieder dieselben Verdächtigen, welche es in unseren satirischen Monatsrückblick schaffen.

Wenig verwunderlich also, dass wir auch diesen Monat wieder unbedingt den Herrn Rainer Winkler behandeln müssen. Oder wie wäre es mit einer kleinen, aber feinen TikTok-Überraschung? Müffelnde Fische – oder vielmehr ein paar Cyberganoven gefällig? Klar, kein Problem. Alle bekommen sie ihr (verdientes) Fett weg. Versprochen! Viel Spaß beim Lesen. Schmunzeln ist natürlich auch heute wieder ausdrücklich erlaubt. :D

Die Glosse: LKA, BKA, LMAA, wirklich alle sind da – die Tarnkappe lädt zu ihrer Geburtstagsfeier

Na, wenn das mal keine Ansage ist. Da hat unser Lars wieder einmal so richtig in die Tasten gehauen. Aber es gibt ja wirklich einen sehr guten Grund zum Feiern. Deswegen aber gleich das BKA, LKA usw. mit einladen?

Lars Zugast in der Glosse
Lars in der Glosse

Ja, schon klar, allzu ernst nehmen sollte man das mit dem eingeladenen BKA nicht. Aber hey – man weiß ja schließlich nie. Und immerhin war das ein guter Grund dieses Thema mit in unsere Glosse zu nehmen. :D

Im Netz sind zwar meistens alle Katzen grau. Aber dem ein oder anderen unserer Leser dann doch mal “Live” über den Weg zu laufen. Also, ich stelle mir das sehr spannend vor.

Ihr dürft den Lars und mich dann auch gerne auf ein Bierchen (oder zwei) einladen. Die gesamte Redaktion (inkl. dem ein oder anderen unserer Moderatoren) freut sich schon wie Bolle auf diese Party. Wer nicht kommt, hat was verpennt!! Ihr wollt das (nicht dabei gewesen sein) doch nicht den Rest eures Lebens bereuen – oder? :D

Also eigentlich sind ja alle Pflanzen einfach nur Algen

Dieses Thema durfte diesen Monat nicht in unserer Glosse fehlen. Vergesst jetzt am besten alles, was ihr im Biologieunterricht jemals gelernt hattet. Zumindest für ein paar Minuten. :D Und ich sage das jetzt gewiss nicht ohne Grund. Denn Papa-Google behauptet: “Birken sind Algen. Sonnenblumen sind Algen. Ja, selbst Kürbisse sind Algen.”

Wer jetzt denkt, der Fehler wurde zwischenzeitlich behoben, dem kann ich nur sagen, falsch gedacht. Birken zum Beispiel sind immer noch Algen. Auch Kürbisse usw. werden derzeit von der Suchmaschine noch falsch deklariert. Tja, scheint so, als müssten wir alle tatsächlich noch einmal die Schulbank drücken. Und das in meinem Alter. :D

Glosse Service: Die Top 10 – die meist gelesenen Beiträge 11/22

Eigentlich wollte ich euch ja diese Top 10 diesen Monat vorenthalten. Nein, nicht weil wir etwas zu verbergen hätten. :D Aber hier in WordPress eine Liste zu erstellen ist derzeit eine wahre Sisyphusarbeit.

Geschafft. Und die Mühe hat sich wirklich gelohnt. Denn jeder dieser Artikel ist wirklich ein heißer Lesetipp. Auch dann, wenn es eure Lieblingsschlagzeile diesen Monat nicht in die Glosse geschafft haben sollte. :D

Kostenloser Newsletter

Lesetipps und Glosse bequem ins Postfach - Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.

Das liegt natürlich auch ein (kleines) bisschen an euch. Die Geschmäcker sind verschieden. Und wie schon an anderer Stelle erwähnt, könnt ihr mir gerne eure Vorschläge mit Lieblingsartikeln zukommen lassen. ;)

Von einem, der auszog nicht die Polizei zu hacken

Also eigentlich hatte die Ransomware-Gruppe Ragnar Locker das ja nicht so geplant. Aber wie es nun mal im Leben so ist – erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Da wollte man mal eben in Ruhe ein kleines Dörfchen in der “Walachei” hacken, um es zu erpressen und was passiert?

Ja, genau. Man hackt versehentlich die örtliche Polidsey. Wie das passieren konnte, wollt ihr wissen? Tja, irren ist eben doch nur allzu menschlich.

Denn eigentlich glaubten die Bösewichte in die Systeme der Gemeinde Zwijndrecht in Belgien eingedrungen zu sein. Als sie die bei dem Angriff erbeuteten Datensätze jedoch veröffentlichten, zeigte sich, dass sie tatsächlich das Netzwerk einer lokalen Polizeieinheit in Antwerpen infiltriert hatten.

Tarnkappe.info

Die Glosse: Von journalistischen Blutsaugern und jemandem, der seine Lebensgeschichte billig verhökert hat

Ihr ahnt es bestimmt schon. Es geht um den Drachenlord höchstpersönlich. Fast schon Dauergast in Glosse und Lesetipps, schafft er es doch immer wieder, uns eine kleine Träne in die Augenwinkel zu drücken. Nein, nicht falsch verstehen. Nicht immer sind es Freudentränen oder gar weil man mal wieder lachen musste!

In die Glosse geschafft hat es Rainer Winkler diesen Monat wegen der angeblichen Netflix-Doku und dem dafür an ihn gezahlten Betrag. 20.000 Euro ist halt, wenn man ein bisschen rechnet, nicht gerade viel Geld.

Was die “journalistischen Blutsauger” angeht. Nun, ich finde, man muss sollte das ziemlich phlegmatisch sehen. Beschwert sich doch der Schanzenwatch-Broadcast tatsächlich, dass Ingame von ihnen “klauen” würde. Dass sie selber auch klauen – nämlich aus dem Leben des Drachenlords höchst persönlich. Ja, also irgendwie scheint das komplett untergegangen zu sein. :D

TikToK – ich hätte da eine Überraschung für dich

Nicht nur die sonst üblichen Verdächtigen sind immer wieder für eine Überraschung gut. TikTok hat es diesen Monat gleich zweimal mit einer Schlagzeile zu uns in die Redaktion geschafft. Gut, zugegebenermaßen kommen beide Artikel jetzt nicht unbedingt unerwartet.

Denn der fleißige Leser der Tarnkappe weiß: TikTok taugt nix. Schmeißt das Ding endlich runter von eurem Handy!

Da bleibt als Fazit nur: TikTok ist menschenfeindlicher Dreck. Löscht eure Accounts, werft die App von euren Telefonen und erklärt euren Kindern, was TikTok macht.

t3n

Wie jetzt? Ihr habt die App immer noch installiert? Und das, obwohl chinesische Behörden somit Zugriff auf die Nutzerdaten von EU-Bürgern haben? Na ja, die Hoffnung stirbt ja bekanntermaßen zuletzt. :D

Alles hat ein Ende – leider auch die Glosse

Das war es für dieses Jahr auch schon wieder mit unserer Glosse. Ja, ihr habt richtig gelesen. Denn Ende nächsten Monat gibt es wie gewohnt und pünktlich zum Jahreswechsel unseren großen Jahresrückblick. An dieser Stelle möchte ich euch herzlich einladen, daran teilzuhaben. Das geht auch ganz einfach, versprochen! :D

Weihnachtsgebäck in der Glosse
Weihnachtsgebäck in der Glosse

Alles, was ihr tun müsst, ist, Artikel vorzuschlagen, die es euch wert sind, noch einmal erwähnt zu werden. Was ist euch in diesem Jahr an Schlagzeilen im Gedächtnis geblieben oder hat gar einen bleibenden Eindruck hinterlassen?

Über eure Kommentare würde ich mich wie immer sehr freuen. In diesem Sinne – bleibt bitte alle gesund, passt gut auf euch auf – und futtert nicht zu viele Weihnachtsplätzchen. :D

Tarnkappe.info

Mehr zu dem Thema Glosse
Sunny

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, bei den Interviews und in „Unter dem Radar“ – dem Podcast von Tarnkappe.info, ist er immer wieder anzutreffen.