usa

Standort-Datenbank vieler US-Amerikaner gehackt

Erst vor wenigen Tagen berichtete PC.Welt darüber, dass US-Mobilfunkprovider Echtzeit-Standortdaten ihrer Kunden an private Unternehmen verkaufen. Nun ist einer dieser Abnehmer von den Datenbanken Opfer von Hackern geworden. Darunter befinden sich Nutzernamen und schlecht geschützte Passwörter von Tausenden Securus-Kunden, speziell von Strafverfolgungsbehörden. ... [Read More]
18. Mai 2018

USA: Visa-Bewerber müssen Accounts sozialer Netzwerke angeben

Ein Vorschlag des US-Außenministeriums soll die Visa-Bestimmungen deutlich verschärfen. Wer ein US-Visum beantragen möchte, muss bald auch seine Accounts bei Twitter oder Facebook offenlegen. Passwörter sollen nicht abgefragt werden. Noch sind die Pläne nicht beschlossen. ... [Read More]
4. April 2018

USA: Haftungsprivileg von Access-Provider durch Berufungsgericht aufgehoben

Am 01.02.2018 wurde von dem Berufungsgericht des „Fourth Circuit“ in dem Verfahren zwischen dem Musikverlag BMG Rights Management und dem Accessprovider Cox Communications ein wichtiges Urteil verkündet, in dem das Berufungsgericht das Haftungsprivileg für Access-Provider verneint, berichtetet The Hollywood Reporter. ... [Read More]
4. Februar 2018

USA-Einreise: Internetaktivität wird präzise abgefragt

Welche E-Mail-Adresse ist in Verwendung, wie heißen die Social Media Accounts, wo arbeiten Sie und mit wem sind Sie verwandt? All das sind Fragen, die wohl niemand gerne beantworten möchte. Doch wer künftig in die USA einreisen will und als "verdächtig" gilt, muss diese Informationen preisgeben. ... [Read More]
7. Juni 2017

Reality Winner: Mögliche Whistleblowerin angeklagt

Die US-Webseite The Intercept hat am 5. Juni ein internes, vertrauliches Dokument des US-Geheimdienstes NSA über mutmaßliche russische Cyberangriffe veröffentlicht - und damit offenbar die anonyme Quelle verraten. Nur kurze Zeit nach dem Erscheinen des Artikels wurde eine 25-jährige Frau, Angestellte eines privaten NSA-Dienstleisters, aus dem US-Staat Georgia wegen der Weitergabe vertraulicher Informationen durch das FBI festgenommen, wie das Justizministerium am Montag in Washington mitteilte. ... [Read More]
6. Juni 2017

US-Regierung: Einsatz von Drohnen mit Gesichtserkennung an mexikanischer Grenze

Die US-Regierung plant, auch für eine Grenzüberwachung nach Mexiko modernste Technik einzusetzen. Drohnen mit Gesichtserkennung sollen dort künftig zum Einsatz kommen, wie The Verge berichtet. ... [Read More]
10. April 2017

Edward Snowden: Will Russland ihn ausliefern?

Russland, so wird aus Geheimdienst-Kreisen berichtet, erwägt eine Auslieferung des NSA-Whistleblowers Edward Snowden. Angeblich will die russische Regierung sich damit bei US-Präsident Donald Trump beliebt machen. Snowden selbst begegnet den Spekulationen mit Gelassenheit.... [Read More]
11. Februar 2017

USA-Einreise künftig nur noch möglich gegen Passwort-Herausgabe?

Wer in die USA einreisen will, muss künftg möglicherweise noch mehr persönliche Daten preisgeben. Es wird in Betracht gezogen, dass Reisende mit Visum ihre Passwörter für Facebook und andere soziale Netzwerke herausgeben müssen. Der Heimatschutzminister prüft derzeit Maßnahmen. ... [Read More]
9. Februar 2017

Trump will keine Steuererklärung veröffentlichen

US-Präsident Donald Trump (Republikaner) will seine Steuererklärung nicht veröffentlichen. Für einen US-Präsidenten ist das äußerst ungewöhnlich. Mit seiner Geheimniskrämerei verärgert Trump unter anderem die Whistleblowing-Website WikiLeaks, die nun dazu aufruft, Trumps Steuererklärung zu leaken.... [Read More]
24. Januar 2017

WikiLeaks: Diskussion um mögliche russische Beteiligung an Leaks

Schon seit längerem wird spekuliert, dass die russische Regierung bewusst Dokumente über US-Politiker an WikiLeaks weitergegeben haben könnte. Chefredakteur Julian Assange dementierte diese Vermutungen nun erneut. Gleichzeitig spekulierte er aber, Leaks an andere Medien könnten durchaus von den Russen inszeniert worden sein.... [Read More]
16. Dezember 2016