Ebook

Imperial Library of Trantor: darknet & ebooks, does that match?

Las Zenow is a big fan of science fiction in general and the author Isaac Asimov in particular. Zenow likes the idea of a library where all the knowledge of the mankind has been collected and is available for free. That’s exactly what he’s maintaining. A place for bookworms that want to up- and download books without restrictions. That’s why only files in the open Epub format are allowed there. In Asimovs books, Zenow is the leading librarian. He and his Imperial Library of Trantor is hiding in the darknet. Why? Because copyright exists even if he’s refusing this fact by offering more than 128.000 ebooks for free there. No banners or other advertisements are allowed there. His visitors could easily be tracked and it’s not his wish to earn money with this project. Only donations are allowed. Zenow has done the website by forking code from the Free Software Foundation and offers the complete source to the public for free. By the way: This is his first interview since five years. ... [Read More]
10. April 2018

Imperial Library of Trantor: Darknet & E-Books, passt das?

Las Zenow ist ein großer Fan von Science Fiction im Allgemeinen und dem Autor Isaac Asimov im Besonderen. Zenow gefällt die Vorstellung einer Bibliothek, wo all das Wissen der gesamten Menschheit vereinigt wurde, um sie kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das ist genau das was er aufgebaut hat. Ein Ort für Büchewürmer, die dort E-Books ohne Beschränkungen hoch- und herunterladen können. Das ist auch der Grund, warum dort lediglich das offene Epub-Format erlaubt ist. In Asimovs Geschichten spielte Zenow den leitenden Bibliothekar. Zenow und seine Seite "Imperial Library of Trantor" verstecken sich im Darknet. Warum? Auch wenn er es ablehnt, das Urheberrecht existiert und er bietet dennoch in seinem Portal mehr als 128.000 E-Books zum kostenlosen Download an. Jegliche Banner oder Online-Werbung ist dort verboten. Damit könnte man die Besucher sehr einfach überwachen. Außerdem geht es nicht um's Geld verdienen. Für den Betrieb werden lediglich Spenden gesammelt. Zenow hat den Quellcode der Seite auf Basis des Codes der Free Software Foundation weiterentwickelt. Er bietet den kompletten Sourcecode der Öffentlichkeit für umsonst an. Übrigens ist dieses Interview das erste seit fünf Jahren. ... [Read More]
10. April 2018

Illegale E-Book Szene – Winter 2016/2017

Wie auch im letzten Herbst, wollen wir erneut einen Überblick über die illegale deutsch- und englischsprachige E-Book-Szene im Web anbieten. Welche unterschiedlichen Geschäftsmodelle gibt es im Graubereich? Wer ist als Anbieter neu dazu gekommen, wer ist weg vom Fenster? Was hat sich beim Wettbewerb zwischenzeitlich so alles getan? ... [Read More]
23. Januar 2017

E-Book-Piraterie: Autorin schlägt zurück

In den Leser-Kommentaren auf Tarnkappe ist momentan einiges los. Besonders der Artikel "lul.to wehrt sich gegen Lügen" hat es Buchautoren angetan. Am 01.02.2015 erhielten wir in einen öffentlichen Kommentar von Marinella C.van ten Haarlen, in dem sie sehr scharfe Worte zur Buchpiraterie findet und private Strafverfolgung ankündigt. ... [Read More]
9. Februar 2015

Umfrage der Woche: E-Book-Razzia – Ergebnis mit Musik

“Bundesweite E-Book-Razzia & Fahndung” - unsere Schlagzeile am 09.12.2014 - Danke unseren Informanten! Bei dieser Razzia waren auch die “kleinen Fische” im Visier der Fahnder. Eine abschreckende Maßnahme gegen die E-Book-Leser-Szene? Vielleicht sogar veranlasst durch Verlage und GVU? Frage an den Leser: was meint Ihr - hier das Ergebnis. ... [Read More]
30. Dezember 2014

Aktuell: E-Book Razzia dank Boerse.bz-Daten?

Die Hinweise verdichten sich, dass die am 09.12.2014 erfolgte Razzia in der E-Book-Piraten-Szene von langer Hand vorbereitet war.  Wie wir berichteten gab es am Abend wohl mehrere Hausdurchsuchungen im Bundesgebiet. Ziel sollen neben E-Book-Piraten auch unbeteiligte Personen gewesen sein. Recherchen zufolge sollten die Haushalte eigentlich schon vor Tagen durchsucht werden - dies wurde aber verschoben. Zur Fahndung ausgeschrieben ist wohl mindestens eine in der Szene bekannte Person, die in Verbindung mit dem Portal ebookspender gebracht wird. ... [Read More]
10. Dezember 2014

[Meinung] Buchpiraten, lest mal ein Buch!

Buchpiraten Die Urlaubszeit hat mir eine neue Erkenntnis gebracht. Von drei Readern besaßen zwei einen 'Wenn-du-willst-kannst-du haben'-Vorrat von mehreren zehntausend E-Books. Der dritte Urlaubsreader nahm das Angebot an und wurde in der Folge über einen landesüblichen Stick versorgt. Der Urlaub schließt fürsorglich die letzten Lücken der Direktversorung. [...] ... [Read More]
19. Juni 2014