Neues YouTube Feature: 1x klatschen soll zwei US-Dollar kosten

Ein neues YouTube Feature soll die Kassen noch mehr klingen lassen, wie der GoogleWatchBlog bekannt gegeben hat. Man plant die Integration eines Applaus-Buttons, der zunächst in den USA, Australien, Brasilien, Indien, Japan, Korea, Mexiko und Neuseeland getestet werden soll. Werden YT-Kanalbetreiber als auch YouTube selbst so viel davon profitieren, wie man es sich erhofft?

Neues YouTube Feature soll die Kassen klingen lassen

Die neue Funktion ist als Erweiterung zum bekannten Daumensystem von YouTube (YT) gedacht. Indem man zum Preis von zwei Dollar applaudiert, kann man künftig seine Wertschätzung an einer Darbietung deutlich zum Ausdruck bringen. Von den gespendeten zwei US-Dollar gehen 70 Prozent an den Channel-Betreiber, 30 Prozent behält YouTube ein.


Videoplattform YouTube sehr profitabel für Google

Wie The Verge Anfang Februar berichtete, erzielte die Videoplattform YouTube alleine in den letzten drei Monaten einen Anzeigenumsatz von fast fünf Milliarden US-Dollar. Dies gab Google im Bericht des Mutterkonzerns Alphabet für das vierte Quartal 2019 bekannt. Alleine YouTube, als eine der Tochtergesellschaften Googles, hat nach eigenen Angaben letztes Jahr 15 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und dadurch rund zehn Prozent zum gesamten Google-Umsatz beigetragen. Demnach beträgt das Anzeigengeschäft von YouTube ein Fünftel von Facebook und ist mehr als sechsmal so groß wie das von Twitch. YouTube verfügt über mehr als 20 Millionen Abonnenten für seine Premium- (werbefreien YouTube-) und Music Premium-Angebote, sowie über zwei Millionen Abonnenten für den eigenen Bezahl-Fernsehdienst.

Zeitpunkt der Einführung in Deutschland noch unklar

Abgesehen von den positiven Bilanzen der Vorjahre ist die Google-Tochter naturgemäß daran interessiert, sich ständig neue Einkommensquellen zu erschließen. Eine davon könnte der neue Applaus-Button werden. Wann dieser in Deutschland eingeführt werden soll, hat die Geschäftsleitung der Videoplattform noch nicht bekannt gegeben. Bei besonders emotionalen Fans dürfte sich das neue Feature schnell auszahlen. Sowohl die vielen YT-Kanalbetreiber als auch YouTube selbst, dürften darüber früher oder später ein kleines Vermögen ansammeln.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild von Filip Mroz, thx! (Unsplash Licence)

 

Vielleicht gefällt dir auch