FileTea: privates Filesharing ganz einfach

filetea filesharing notebook
Der kostenlose Webanbieter FileTea ermöglicht es einzelnen Nutzern ohne zusätzliche Software ihre Daten auszutauschen. Die Software ist Open Source. Wer möchte, kann seinen eigenen FileTea-Server aufsetzen. Nach eigenen Angaben erfolgt der Transfer völlig anonym.

Alles andere als neu aber immer noch praktisch ist das recht unbekannte Web-Angebot FileTea. Der Betreiber Eduardo Lima Mitev, der auch die Domain registriert hat, kommt aus Spanien, wo das Urheberrecht noch immer deutlich lockerer gehandhabt wird als hierzulande. Rein theoretisch könnten Rechteinhaber juristisch dagegen vorgehen. Bei der doch eher geringfügigen Nutzung ist damit aber nicht zu rechnen. Bei rund 60.000 Seitenzugriffen monatlich wird kaum jemand die Notwendigkeit erkennen, deswegen einen kostenpflichtigen Anwalt einzuschalten. Außerdem ist die Webseite im Gegensatz zu den Sharehostern nicht zum Posten von FileTea-Downloadlinks in Warez-Foren oder auf Blogs geeignet.


Nach dem Upload werden die Daten dort kurzfristig gespeichert, um von dort an den Empfänger verschickt zu werden. Die beiden Nutzer können die IP-Adresse des anderen Teilnehmers nicht sehen, diese sind aber natürlich dem Betreiber von FileTea bekannt. Die übertragenen Daten werden auf den Servern des Anbieters nicht dauerhaft hinterlegt. Nach Ende der Übertragung wird alles wieder gelöscht, weswegen nur privates Filesharing möglich ist.

Positiv: Für die Nutzung der werbefreien Webseite ist keine Anmeldung nötig. Man lädt lediglich ein Archiv bei filetea.me hoch und erhält dann einen Download-Link für sein Gegenüber. FileTea ist vor allem bei großen Datenmengen praktisch, die man möglichst schnell übertragen möchte . Wer aber seinen PC vorzeitig herunterfährt oder den Tab seines Browsers schließt, macht weitere Transfers unmöglich.

filetea twitter logo filesharingFileTea wurde unter einer GNU AGPL Lizenz veröffentlicht. Bei Gitorious.org ist die komplette Software für den Server verfügbar, sofern man sich sein eigenes Webangebot aufsetzen oder FileTea weiterentwickeln möchte. Eduardo Lima Mitev hat der Öffentlichkeit lediglich eine Testversion (Alpha 0.1.16) zur Verfügung gestellt. Seit mehreren Jahren hat sich am Aussehen seiner Webseite nichts geändert, dafür war sein Angebot stets umsonst und frei von Werbung.

Diverse Nachahmer außer ge.tt (kommerzieller Anbieter aus Dänemark) wurden zwischenzeitlich wieder eingestampft. Bei ge.tt versucht man allerdings die Nutzer dazu zu bewegen, den kostenpflichtigen Premium Account in Anspruch zu nehmen. Die Nutzung bis 2 GB ist immerhin kostlos, setzt aber bei ge.tt eine Registrierung inklusive der Angabe der eigenen E-Mail-Adresse oder einem Login per Twitter oder Facebook voraus. Bei FileTea müssen hingegen überhaupt keine Daten angegeben werden. Einfach die URL eingeben, Datei hochladen, Download-Link kopieren, fertig! Simpler geht Filesharing nicht. Als anonym kann der Transfer aber nur dann bezeichnet werden, sofern beide Teilnehmer dabei ein VPN benutzen.

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

7 Kommentare

  1. test sagt:

    Mir persönlich gefällt die Idee dahinter, daß es ohne Storage auskommt, sonder’n nach eigenen Angaben nur im RAM läuft. Würde ich mir sofort selber „bauen“ sowas.

  2. Hier sind noch einige Alternativen zu finden: https://alternativeto.net/software/filetea/

    Die ersten 4 tun es einwandfrei, den Rest habe ich noch nicht ausprobiert…

  3. SV sagt:

    Eigenartig, funktioniert bei mir tadellos.

  4. Droppy geht gerade nicht. Da kommt nur der Hinweis, dass das „Programm zur Zeit bearbeitet“ wird.

  5. SV sagt:

    Man darf auf droppy.ch nicht vergessen.
    Nehme ich schon längere Zeit im Businessbereich her.
    Kann es jedem uneingeschränkt empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.