The Super Mario Bros. Movie stand illegal auf Twitter zur Verfügung
The Super Mario Bros. Movie stand illegal auf Twitter zur Verfügung
Bildquelle: ookelma

Super Mario Bros.- und Avatar 2- Rips waren auf Twitter verfügbar

Ein Twitter-User veröffentlichte Super Mario Bros- und Avatar 2 in voller Länge auf der Plattform. Infolge schauten über 9 Mio. User den Film.

The Super Mario Bros. Movie ist derzeit der beliebteste Film. An den Kinokassen hat er weltweit aktuell mehr als 1 Milliarde US-Dollar eingespielt. Vor Kurzem war es jedoch für kurze Zeit möglich, die Abenteuer von Mario und Luigi direkt über einen Twitter-Account zu beziehen.

Bereits an vier Wochenenden in Folge ist Super Mario Bros. nun in den USA und Kanada schon die Nummer eins. The Super Mario Bros. Movie startete am 5. April in den Kinos. Der Film brachte schon in den ersten fünf Tagen nach Veröffentlichung 204 Millionen US-Dollar ein.

Gemäß Varity gilt der Streifen als Kassenschlager mit den höchsten Einnahmen aller Zeiten. Er reiht sich damit in vorherige Kinoerfolge wie Spider-Man: No Way Home, Top Gun: Maverick, Jurassic World Dominion oder Avatar: The Way of Water ein.

Wie zuerst von The Verge berichtet, war The Super Mario Bros. Movie vor Kurzem in voller Länge auf Twitter verfügbar. Aber auch Avatar: The Way of Water stand im selben Zeitraum illegal auf der Plattform zur Verfügung. Beide Versionen hat der User vidsthatgohard am 28. April hochgeladen.

Illegales Posten von The Super Mario Bros. Movie sorgte für über 9 Millionen Aufrufe

Auf zwei Teile aufgeteilt, konnten die Zuschauer auf Twitter den gesamten, 92-minütigen Film The Super Mario Bros. Movie ohne Kosten und zudem in guter Qualität ansehen. Zwei Tage und 9,3 Millionen Aufrufe später entfernte Twitter das Video aufgrund der damit begangenen Urheberrechtsverletzung und sperrte zudem das Konto des Benutzers. Gleichfalls gelöscht wurde Avatar: The Way of Water.

Möglich ist das Hochladen von Filmen in voller Länge jedoch erst durch die Einführung des Premium-Abonnementdienstes auf Twitter. Mit dem Beziehen von Twitter Blue können Abonnenten ab Dezember 2022 Videos mit einer Länge von bis zu 60 Minuten und in einer Größe von bis zu 2 GB in HD-Auflösung auf der Twitter-Website hochladen. Alternativ kann man ebenso Videos mit einer Länge von bis zu 10 Minuten auf iOS und Android posten.

Gleichzeitig mit dem Start von Twitter Blue hat Elon Musk die überwiegende Mehrheit des „Trust & Safety“-Teams von Twitter gefeuert. Damit fehlt es auf der Plattform offenbar an Verantwortlichen, die zeitnahe darauf achten, ob User offensichtliche Urheberverletzungen begehen.

Tarnkappe.info

Über

Antonia ist bereits seit Januar 2016 Autorin bei der Tarnkappe. Eingestiegen ist sie zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibt sie bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, sie greift aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Ihre Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.