Ein goldenes Piratenschiff auf schwarzem Hintergrund
Ein goldenes Piratenschiff auf schwarzem Hintergrund
Bildquelle: fares139.hotmail.com, Lizenz

OscarTorrents: Piraten nehmen Kurs auf die nominierten Filme

Die Beziehung zwischen den Oscars und Online-Piraten ist seit den OcarTorrents legendär. Welcher Film wird diesmal der Favorit der Piraten?

Die Oscar-Saison ist in vollem Gange. Mit dreizehn Nominierungen ist „Oppenheimer“ der klare Favorit für die Academy Awards im März. Doch im endlosen Meer der Piraterie scheint dieser Spitzenplatz im Gegensatz zu anderen Konkurrenten wie „Poor Things“ und „Anatomy of a Fall“ nichts auszurichten.

OscarTorrents und die Kopfgeldjagd auf Online-Piraten

Die Academy Awards sind der Höhepunkt der Filmpreisverleihungen, und die begehrte Oscar-Statue gilt als die höchste Anerkennung in Hollywood. Die Mitglieder der Academy wählen die Preisträger nach ausführlichen Sichtungen aus. In der Vergangenheit führte die Veröffentlichung von Vorabkopien zu einer regelrechten Kopfgeldjagd auf Online-Piraten.

Ein Oscar mit Filmklappe und Rolle

Im Jahr 2007 erreichte die seltsame Beziehung zwischen den Oscars und Raubkopierern ihren Höhepunkt. Über Oscartorrents.com konnten Piraten die nominierten Filme herunterladen, bewerten und für ihren Favoriten stimmen. Über 100.000 „Piraten“-Stimmen kamen zusammen und „The Departed“ wurde sowohl von den Piraten als auch von den Academy-Mitgliedern zum besten Film gewählt.

Nach diesem kontroversen Jahr ist OscarTorrents nicht wieder aufgetaucht, aber das Interesse der Piraten an der Oscar-Verleihung ist geblieben. Zwar gibt es keine Vorabversionen mehr, aber die meisten nominierten Filme sind bereits auf Filesharing-Webseiten verfügbar. Dies berichtet Torrent Freak in einem aktuellen Artikel.

Piraten sind letztlich auch nur Menschen

Der Anstieg des Interesses an weniger bekannten Filmen ist wahrscheinlich nicht nur auf Piraterieseiten beschränkt. Die Oscar-Nominierungen steigern im Allgemeinen das Interesse an Filmen über legale Kanäle. Dies unterstreicht, dass Piraten ebenso auf Werbung und Medienaufmerksamkeit reagieren wie ihre „nicht-piratischen“ Kollegen.

Angesichts dieser Entwicklungen könnte ein Sieg eines der „kleineren“ Filme im März zu einem massiven Anstieg der Piraterie führen. Ein Triumph von „Oppenheimer“ scheint dagegen kaum Auswirkungen auf die Piraterie-Szene zu haben.

In der Welt des Films scheint die Piraterie eine Eigendynamik zu haben, die sich oft den Erwartungen und Prognosen entzieht. Man darf gespannt sein, wie sich die diesjährige Oscar-Verleihung auf die endlosen Meere der Piraterie auswirken wird.

Tarnkappe.info

(*) Alle mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links Produkte oder Abonnements kaufst, erhält Tarnkappe.info eine kleine Provision. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wenn Du die Redaktion anderweitig finanziell unterstützen möchtest, schau doch mal auf unserer Spendenseite oder in unserem Online-Shop vorbei.

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Er verfasst die wöchentlichen Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Netzpolitik. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, in Interviews und in „Unter dem Radar“ - dem Podcast von Tarnkappe.info - ist er regelmäßig zu hören.