SteamKeys.to: Wochentags bis zu acht kostenlose Steam-Keys erraten

Unter SteamKeys.to hat ein langjähriger Szene-Aktivist heute seine neue Rätselseite aktiviert. Täglich gibt es dort acht Steam-Keys umsonst.

SteamKeys.to: Wochentags bis zu acht kostenlose Steam-Keys erraten
Beitragsbild Florian Olivo, thx! (Unsplash License)

Unter Steamkeys.to hat ein langjähriger Kenner der Szene heute seine neue Rätselseite aktiviert. Mit etwas Geschick und Glück kann man, mit Ausnahme des Sonntags jeweils umsonst bis zu acht Steam-Keys erraten. Um einen der funktionierenden Spielekeys zu erhalten, muss man das Fragezeichen durch den richtigen Buchstaben oder die Zahl ersetzen. Tarnkappe.info wünscht allen Gamern und Teilnehmern viel Glück! Im Artikel verbergen sich 11 zusätzliche Keys, die man ohne Rätsel geschenkt bekommt. Wer eines der Games haben möchte, sollte sofort zugreifen!


Betreiber von SteamKeys.to möchte der Szene etwas Gutes tun

Spenden Clark Tibbs

Bei den Give Aways handelt es sich nach Angaben des anonymen Spenders um länderübergreifende Keys, die man auf der populären Online-Vertriebsplattform Steam einlösen kann. Der Zugang zum Game bleibt dann nach der Einlösung dauerhaft in der eigenen Bibliothek bestehen. Natürlich darf man nicht unendlich oft falsche Keys eingeben, dann sperrt Steam jegliche Eingabe für 60 Minuten. „Wie oft das der Fall ist, werdet ihr schon sehr bald wissen“, teilt uns der Macher der Rätsel-Seite grinsend mit. Wichtig ist noch zu erwähnen: Wer nach der Einleitung der Sperre, also vor Ablauf der Stunde, erneut sein Glück versucht, dessen Timer läuft von vorne los. Es bringt also nichts, ungeduldig zu sein. Ganz im Gegenteil.

Es geht ums Spiel und den Spaß an der Sache!

Auf seine Motivation angesprochen, teilt uns der anonyme Stifter mit, es müsse doch nicht immer zwingend für alles einen Grund oder tieferen Sinn geben. Er möchte der Szene mit dieser Aktion einfach etwas zurückgeben. Weiteres müsse man nicht extra hinterfragen. „Die Gamer sollen mithilfe von SteamKeys.to verdammt nochmal ihren Spaß haben, um mit etwas Geschick und guter Ratekunst an die Keys zu kommen, indem sie alle möglichen Kombinationen durchprobieren“, schreibt uns der Spender, dessen Pseudonym nicht namentlich erwähnt werden soll.

Zum Anheizen des Projektes gibt es schonmal ein paar Keys gratis. Wer zuerst kommt, spielt zuerst!!!

Bitcoin Collector | 9C4JK-4E5W8-L2LH3
Borderlands 2 – Game of the Year Edition Key | TH59E-5RPPJ-W5ZF4
Borderlands 2 – Game of the Year Edition Key | NW6IY-YKEAK-TCDIJ
DiRT Rally | QFJED-JN78Q-BPGDI
DiRT Rally | Q95CV-X7QTD-ZTCJ4
Iron Sky: Invasion | XGI7A-K0CB0-Z26XV
Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) Key | THYDK-PIF79-HDW4P
Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) Key | YQV2K-BFMMD-JNKJ9
Truck Racer | BKDWM-ZBER6-WBT9N
Spec Ops: The Line | CANFQ-DECEW-D5A0B
Vendetta – Curse of Raven’s Cry Deluxe Edition | 6MDAZ-XIYK9-ZMN2Z


Anmerkung zu SteamKeys.to

steam logoAuch wenn sich auf der Hauptseite von SteamKeys.to ein Banner der Tarnkappe findet, wir haben mit dem Betrieb der Seite nichts zu tun. Man hat uns lediglich angesprochen, ob wir dieses Projekt nicht bekannt machen möchten. Ja, das wollen wir… ;-)

Wer unbedingt einen Sinn dahinter entdecken will, kann die Aktion als verspäteten Einsatz für die Vergabe der Preise anlässlich des sechsjährigen Bestehens unseres Projektes sehen. Wie gesagt: Es gibt für lau acht Steam-Keys jeden Montag und jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag. „Sechs Tage sollst du raten, am siebten Tag sollst du ruhen“, oder haben wir das Alte Testament etwa schon wieder falsch zitiert!?!??

Wie dem auch sei. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim Probieren und beim anschließenden Zocken viel Spaß! Das Ganze bei SteamKeys.to ist kein Fake. Bis zum nächsten ersten April ist es noch lange hin. Für eure Rätsel geht es hier entlang.

Tarnkappe.info

Über den Autor

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.