Gesichtserkennung

Hamburg: Polizei plant dauerhaften Softwareeinsatz zur Gesichtserkennung

Die Hamburger Polizei will die Überwachungstechnik zur Gesichtserkennung in Bild- und Videoaufnahmen, die sie im Zuge des G20-Gipfels im Nachgang verwendet hat, nun dauerhaft einsetzen. Gesichter von Verdächtigen sollen so erkannt und verfolgt werden, bestätigt Polizeisprecher Timo Zill der taz. Johannes Caspar, der hamburgische Datenschutzbeauftragte, weist darauf hin, dass er den Einsatz der Technologie für verfassungsrechtlich bedenklich hält. Er prüft es, dagegen vorzugehen.... [Read More]
12. August 2018

Bahnhof Südkreuz: neuer Probelauf geplant zum Erkennen von Situationen

Gleich nach dem Abschluss der in Kürze endenden Testphase zur Gesichtserkennung schließt sich voraussichtlich Ende September am Bahnhof Südkreuz ein weiterer Testlauf an. Darin sollen Computer Abweichungen von der Norm erkennen, berichtete die Nachrichtenagentur dpa. Wann jedoch mit einer Veröffentlichung der Ergebnisse des einjährigen Projektes zur Gesichtserkennung zu rechnen wäre, stehe nach Angaben des Innenministeriums noch nicht fest.... [Read More]
16. Juli 2018

Gesichtserkennung: Segen oder Überwachungsfluch?

Früher war es nur eine Vision. Mittlerweile ist Gesichtserkennung im Alltag angekommen. Die ständige und alltägliche Überwachung von jedermann ist ein kritisches Thema. Social Media, Straftatenverhütung, Sicherheit, Überwachung oder zur Auffindung vermisster Personen. Das Gesicht ist eines der wichtigsten biometrischen Merkmale des Menschen. Bei der computergestützten Gesichtserkennung sollen Algorithmen anhand von Merkmalen wie Hauttextur- und -farbe oder der geometrischen Anordnung von Augen, Mund und Nase identifizieren. Doch eine Frage bleibt offen: Ist die Technologie Fluch oder Segen?... [Read More]
26. April 2018

Singapur: Straßenlaternen mit Gesichtserkennung

Singapur will nächstes Jahr rund 100.000 Straßenlaternen mit Kameras inklusive einer Gesichtserkennung ausstatten. Mit der modernen Technik sollen vorbeilaufende Menschenmengen analysiert und so die Aufklärung von Terroranschlägen aktiv unterstützt werden. ... [Read More]
15. April 2018

Facebook: Einführung von Gesichtserkennung, die Zweite…

Bereits im Juni 2011 führte Facebook die Funktion der Gesichtserkennung in Deutschland ein. Diese Maßnahme stieß jedoch auf zahlreiche Kritik und wurde nach einer Klage des deutschen Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar wieder zurückgenommen. Das Online-Netzwerk erklärte sich damals bereit, bis zum 15. Oktober 2012 alle dafür schon erstellten Nutzerprofile zu löschen.... [Read More]
5. März 2018

Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz geht in die Verlängerung

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat am Freitag (15.12.2017) bekannt gegeben, dass der Test zur umstrittene Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz um weitere sechs Monate verlängert wird, wie Reuters berichtet. Eigentlich sollte das Pilotprojekt bereits im Januar enden.... [Read More]
17. Dezember 2017

Michael Kretschmer fordert für Sachsen eine Kombination von Kennzeichenscanner und Gesichtserkennung

Auf dem CDU Kreisparteitag am 28.10.2017 in Leipzig forderte der künftige sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, eine Kombination aus automatischem Kennzeichenscanner und Gesichtserkennung einzuführen. Seiner Meinung nach solle das die Effizienz der Polizeiarbeit erhöhen, berichtet netzpolitik.org.... [Read More]
3. November 2017

Pornhub: künstliche Intelligenz soll nackte Tatsachen sortieren

Mehr als 10.000 verschiedene Stars und Sternchen tummeln sich bei der Videoplattform Pornhub in über fünf Millionen Kurzfilmen. Eine künstliche Intelligenz soll die Darsteller nun mittels Gesichtserkennung zuordnen. Später sollen Attribute zugeordnet und die Videos kategorisiert werden. Doch die Sache hat mindestens einen großen Haken.... [Read More]
12. Oktober 2017

Edward Snowden: Kritik an Gesichtserkennung beim neuen Apple iPhone X

Apple stellte am Dienstag (12.09.2017) sein neues iPhone X mit Gesichtserkennung vor. Face ID, ein System, in dem das Gesicht als Passwort fungiert, soll die Identifizierung mittels Fingerabdruck (Touch ID) bei dem Smartphone ersetzen. Apple will damit einen neuen Maßstab zum Sichern von Computern durch Biometrie setzen. Edward Snowden warnt davor, dass Apple die Gesichtserkennung zu etwas Normalen mache.... [Read More]
13. September 2017

Gesichtserkennung: Software erkennt sexuelle Orientierung

Michal Kosinski (Professor) und Yilun Wang (Student) von der kalifornischen Stanford University ist es laut einer Studie im "Journal of Personality and Social Psychology" gelungen, eine Gesichtserkennungssoftware so zu programmieren, dass sie aus Porträtfotos mit sehr hoher Trefferquote die sexuelle Orientierung eines Menschen ablesen kann, berichtet The Economist.... [Read More]
11. September 2017