Rokkr verdoppelt Laufzeit des Premium Abos

Rokkr bietet jetzt für einen kurzen Zeitraum bessere Konditionen für Neukunden an. Das Premium Abo gilt nun für sechs statt für drei Monate.

Rokkr TV-BOX
Rokkr TV-Box - der Pirat, der aus der Schweiz kam?

Jetzt in der Vorweihnachtszeit verbessert Rokkr seine Konditionen. Das Premium-Abo gibt es derzeit zur Box für satte sechs Monate dazu, statt nur für ein Vierteljahr, wie bisher.

Rokkr hat unsere Konsumgewohnheiten verändert

Streaming-Hoster als auch die legalen Streaming-Anbieter, haben in den letzten Jahren unsere Konsumgewohnheiten enorm beeinflusst. Viele Nutzer schauen sich ihre Lieblingsserie oder ihren Lieblingsfilm lieber per Stream an, weil sie dabei keinen Platz auf der Festplatte belegen. Selbst wenn der Film vorüber ist, bleibt die Festplatte leer.

Die Rokkr Box greift dabei seit ihrer Einführung direkt auf die Streaming-Hoster zu und zeigt die Videos von der Quelle an. Mit der Software für Desktop-PCs als auch mit der App können Sie aber auch Inhalte von Mediacentern, Youtube- oder Twitch-Kanälen streamen. Es ist ein wenig wie Netflix, allerdings viel flexibler.

Hier kannst Du die Rokkr TV-Box zum Preis von €49,99 bestellen!

Bundle-URL entscheidet über Funktionsweise

Über das was man zu Gesicht bekommt, entscheidet die Bundle-URL, die man bei der Konfiguration eingeben muss. Diese kann man aber später noch jederzeit ändern. Im Internet gibt es jede Menge Seiten, wo man die Bundle-URLs finden kann.

rokkr tv-box in der hand
Klein aber oho. So wenig Platz nimmt die Rokkr Box in Anspruch.

Pluspunkte, die unser Techniker beim Test gefunden hat:

  • Beim Thema Funktionsumfang hebt unser Techniker im Test die Möglichkeit positiv hervor, dass man HDMI CEC in den Einstellungen aktivieren kann
  • Android-TV Einstellungen können über das Rokkr Menü aufgerufen werden
  • auch eine Anmeldung via Google ist bei Rokkr möglich
  • Rokkr Box unterstützt Miracast/WiDi
  • als OS setzt die Set-Top-Box Android TV 9 ein
  • Google Play ist nicht implementiert, APKs lassen sich händisch trotzdem installieren
  • YouTube ist bei Rokkr als Quelle ist vorhanden
  • HDMI, S/PDIF, RJ45, USB ist vorhanden
  • Bild- und Tonqualität: UHD 2160p, HDR, HDR10 und Dolby Vision integriert
  • Rokkr Box unterstützt auch DTS und Dolby 5.1.

Featurwünsche an den Hersteller:

  • Integration eines VPN-Dienstes auf dem Gerät, um die eigene IP-Adresse zu verschleiern
  • Unterstützung von noch mehr legalen Streaming-Anbietern.
pureVPN

Lesen Sie auch

Die Rokkr TV-Box für €49,99 bestellen, um sie zu verschenken?

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zur Finanzierung dieser Website. Wir könnten alternativ auch nervige Spendenaufrufe einblenden, wie sie bei Netzpolitik.org oder bei der deutschen Wikipedia etc. üblich sind.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.