Update: Netload leitet auf Pornoseite weiter

Aktueller Screenshot von Netload.in

Früherer Screenshot von Netload.in

Kurzmeldung: Der Sharehoster Netload leitet seit dem 5.5. alle Besucher auf die Pornoseite MyDirtyHobby.com weiter. Domainregistrant ist derzeit noch Frau Simone Bentele, die Geschäftsführerin der S Digital Media GmbH. Update: Für die Abschaltung ist die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte verantwortlich. Rechtsanwalt Mirko Brüß berichtete am gestrigen Freitag, Netload sei nun nach gerichtlicher Inanspruchnahme durch Rasch Rechtsanwälte offline.

Der Verkauf des Sharehosters Netload wurde erst Mitte Februar dieses Jahres bekannt. Der S Digital Media GmbH werden von den verschiedensten Stellen zweifelhafte Geschäftsmodelle vorgeworfen. Man muss nur einen Blick auf die erste Seite der Suchergebnisse einer Suchmaschine werfen um einen Einblick zu erhalten – das Web ist voller Warnmeldungen.

Wir haben schon im letzten Artikel gemutmaßt, es wäre besser gewesen, nicht als Branchenneuling ins Sharehoster-Business einzusteigen, zumal sich der Hauptsitz der S Digital Media GmbH in Deutschland befindet.

Betreiber der deutschsprachigen Amateur-Pornoseite MydirtyHobby.com (MDH) ist angeblich die Colbette II Limited mit Sitz in Zypern. Natürlich ist auch die Domainabfrage in diesem Zusammenhang nicht sonderlich hilfreich. Ein Zusammenhang mit der S Digital Media GmbH ist hingegen nicht bekannt. Offenbar haben die Betreiber von MDH die Rechte an Netload käuflich erworben. Sofern wir weitere Details auftreiben können, werden wir Euch zeitnah in Kenntnis setzen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es zumindest so aus, als wenn Netload nicht mehr auferstehen wird. Weitere Hintergründe zur Geschichte des Sharehosters sind hier verfügbar.

Goodbye Netload – es war schön mit Dir!

Mit Netload wurde nun der letzte Sharehoster mit Sitz in Deutschland vom Netz genommen. Eine einstweilige (und somit höchst kostenintensive) Verfügung des Landgerichts Hamburg ließ den neuen Betreibern offenbar keine Wahl. Um weitere Kosten zu vermeiden, wurde am 5. Mai die Weiterleitung auf MyDirtyHobby.com eingeleitet. Ob sich später noch jemand an RapidShare oder Netload erinnern wird?

"Update: Netload leitet auf Pornoseite weiter", 2 out of 5 based on 6 ratings.

Mehr zu diesem Thema:

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

5 Kommentare

  1. blue sagt:

    Jetzt steht da die seite ist im wartungsmodus und so..

    WARTUNGSARBEITEN Netload befindet sich momentan im Wartungsmodus. Um das System zu verbessern und zu beschleunigen führen wir aktuell Wartungsarbeiten durch. Wir bitten daher um etwas Geduld und bitten den Ausfall zu entschuldigen.
    ……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.