DHT-BiTtOr – neue Magnet-Suchmaschine gestartet

scriptz-team DHT-BiTtOr
Das sCRiPTz-TEAM hat kürzlich eine neue Suchmaschine für Magnet-Links erstellt, die sich bei den unterschiedlichsten Quellen im Netz bedient. Der DHT-BiTtOr wurde von den Machern als der schnellste Vertreter seiner Art vorgestellt. Dafür sieht die Seite auch extrem minimalistisch aus.

Kurz notiert: DHT-BiTtOr mit Schweizer Domain ging erst vor wenigen Tagen ans Netz. Diese Suchmaschine für Magnet-Links, die mit dem Distributed Hash Table (DHT) anstatt mit regulären BitTorrent-Servern läuft, will die schnellste im Netz sein.


Die Schattenseite: Die Vorgehensweise für Downloader ist etwas unbequem, denn es gibt keine Magnet-Links, die man sich von dort herunterladen könnte. Die Suchmaschine wirft lediglich den Bittorrent Info Hash beginnend mit magnet:?xt=urn:btih: aus, den man in den P2P Client seiner Wahl einfügen muss, um den Transfer zu starten.

Das sCRiPTz-TEAM, das häufig kommerzielle Scripts illegal im Internet veröffentlicht (nulled), will mit diesem Umweg wahrscheinlich juristischen Problemen aus dem Weg gehen. Ansonsten wäre die gleiche gesetzliche Grundlage gegeben, wie bei The Pirate Bay oder einem der anderen Indexseiten für Filesharer. Derzeit wird die Webseite täglich für durchschnittlich rund 10.000 Suchanfragen genutzt. Das ist viel für eine neue Seite und so gut wie gar nichts im Vergleich zu den Branchenriesen KAT oder TPB. Dafür ist die Seite frei von Werbung und soll es auch dauerhaft bleiben.

Hinweis: Deutsche Surfer sollten grundsätzlich keine BitTorrent-Transfers ohne die Nutzung eines VPN durchführen. Noch immer werden jeden Tag von verschiedenen Kanzleien unzählige Abmahnungen an Filesharer verschickt, die nachweislich die Urheberrechte von Plattenfirmen, Spiele- und Softwareherstellern oder Porno- und Filmstudios verletzt haben. Für den Wert einer einzigen Abmahnung könnte man sich einige Jahre lang einen VPN-Zugang leisten.

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

3 Kommentare

  1. Diener sagt:

    Die Idee, die Links direkt vom DHT zu holen, ist nicht neu. Das bietet skytorrents.in auch seit einigen Monaten – da gibt es auch Report- und Kommentarfunktion. Schnell laden tut die Seite auch.
    Nur so zur Info!

  2. Shitteam sagt:

    Ach ja das Scriptz Team … mal schauen wie lange die Seite online bleibt :} wäre ja nicht das erste Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.