razor 1911
razor 1911

Razor 1911 entfernt erstmals den Enigma Protector

Die Release Group Razor 1911 hat den Enigma Protector gegen Cheats und Mods erstmals entfernt. Er lief in Capcoms Resident Evil 2 aus 2019.

Resident Evil 2 kam erstmals im Jahr 2019 heraus. Der Publisher versah es anfangs mit Denuvo. Der Vertrag mit dem Hersteller des Anti-Tamper-Schutzes ist zwischenzeitlich ausgelaufen, Denuvo ist nicht mehr drin. Dafür steckt im Action-Game aktuell sowohl das Microsoft DRM als auch der Enigma Protector. Beides hat Razor 1911 nun aus dem Spiel entfernt.

The Enigma Protector ist überwunden

Bis auf ein paar Fixes und kleine Verbesserungen hat sich am Inhalt des Spieles nichts geändert. Auch die enthaltenen DLCs sind offenbar die gleichen. Wir haben ja schon davon berichtet, dass Capcom gegen Cheater und Nutzer von Mods neuerdings eine harte Linie fährt. Man ging dazu über, nachträglich auch in uralte Spiele den Enigma Protector einzubauen.

2019 kam der Denuvo-Crack von Codex heraus. Nachdem Capcom Denuvo im Dezember 2019 komplett entfernt hatte, lief das Windows-Spiel plötzlich 12 fps schneller als vorher. Die Gruppen haben Denuvo nie gänzlich entfernen können, sondern haben es lediglich in seiner Funktionalität stark eingeschränkt. Das trifft auch auf Voksi aka Empress zu.

Bis auf weiteres keine neuen Denuvo-Cracks in Sicht

Neue Denuvo-Cracks sollte man besser erstmal keine erwarten. Momentan ist in der Szene kein Cracker dazu in der Lage, den Schutz der Irdeto-Tochter zu knacken. Und nachdem Skid Row die Identität von Empress aufgedeckt hat, stellte der wahre Urheber Voksi seine Tätigkeit augenblicklich ein, um nicht noch mehr juristische Probleme mit den Spieleherstellern als auch mit Denuvo/Irdeto bzw. der Naspers-Gruppe zu bekommen.

Wenn man doch weiß, dass Dritte die eigene Identität kennen, legt man sich doch nicht ausgerechnet mit solchen Leuten an, oder? Voksis Verhalten muss man nicht verstehen. Nun ja, Empress/Voksi hielt sich offenbar für übermenschlich und wollte dieser Logik nicht folgen.

Denuvo ist in der Szene nicht das einzige Problem. Beim Schutz von battle.net von Blizzard Entertainment sieht es auch nicht viel besser aus, obwohl es dort schon erste Cracks gab und man aktuell weitere angekündigt hat.

enigma protector
enigmaprotector.com

Den Kommentaren zufolge läuft der Crack von Resident Evil 2 stabil, Razor 1911 hat bei der Entfernung vom Enigma Protector offenbar ganze Arbeit geleistet.

Und wer sich künftig nicht noch mehr von der Spieleindustrie bevormunden lassen will, wird irgendwann bei der jetzigen Strategie vieler Publisher darauf angewiesen sein, nur noch Cracks auszuführen. Ansonsten muss man sich bei gleich mehreren Online-Diensten anmelden, das DRM-System hinnehmen und weiß nie, ob das Spiel nach dem nächsten Update noch dem Original ähneln wird. Traurig aber wahr.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem brachte Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.