Call of Duty: Modern Warfare
Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare kommt bald als Crack

.r4v3n arbeitet derzeit an einem Crack von Call of Duty: Modern Warfare 2019. Der Cracker konnte das DRM von battle.net schon einmal knacken.

Gehört der battle.net-Schutz von Call of Duty: Modern Warfare 2019 bald der Vergangenheit an? Schon vor zwei Monaten kündigte ein Nutzer bei Reddit an, dass der Cracker von Call of Duty: Cold War auch einen der Nachfolger bearbeitet. Beim Subreddit CrackSupport fragte jemand nach einer dezentralen Kopie des Windows-Games.

Call of Duty: Modern Warfare von battle.net DRM geschützt

Nun kündigte der stets gut informierte Twitter-Account von PC_Focus einen Thread im vergleichsweise neuen Forum Donetsk Support an. Die Download-Seite für das Release hat man schon vorbereitet. Was noch fehlt, ist der eigentliche Crack. Man will das Release per P2P verteilen. Wer das innerhalb der EU tut, sollte vorher unbedingt ein VPN* aktivieren, um keine Abmahnung zu riskieren. Wer schon jetzt ein Lesezeichen setzen will: Die Download-Seite bei Donetsk Support kann man hier erreichen.

donetsk, forum, logo

Wie es aussieht, wird es nicht mehr lange dauern, bis der Ego-Shooter von Infinity Ward, Beenox, High Moon Studios und Raven Software als illegale Version herauskommen wird. Bei Steam kostet das Original übrigens weiterhin knapp 60 Euro. Der Publisher Activision hat den Preis von Call of Duty: Modern Warfare bislang nicht reduziert, obwohl es erstmals im Herbst 2019 auf dem Markt erschienen ist.

Bei YouTube sind jede Menge Fakes unterwegs

Im Oktober letzten Jahres kam von .r4v3n der letzte Crack heraus. Man sieht also, dass er im Gegensatz zu zahlreichen anderen Programmierern dazu in der Lage ist, den Kopierschutz von battle.net zu überwinden. Jetzt ist nur die Frage, wie kurzfristig es ihm gelingen wird. Die ganzen angekündigten Cracks, die es bei verschiedenen YouTube-Kanälen angeblich gegeben haben soll, waren natürlich alles Fakes (siehe Beitragsbild oben). Auch wenn beim Crack wohl kein Multiplayer-Modus möglich sein wird, so leicht lässt sich battle.net eben nicht austricksen.

Tests zumeist sehr gut ausgefallen

Die bisherigen Tests von Call of Duty: Modern Warfare sind alle gut bis sehr gut ausgefallen. Kritisiert werden lediglich die überzogenen Gewaltdarstellungen, die sicher nicht jeder für nötig halten wird. Im Spiel sieht man Gasangriffe auf Kinder, das Foltern von Zivilisten mittels Waterboarding und vieles mehr. Ansonsten haben die Entwicklerstudios wohl alles richtig gemacht, zumal dieses COD deutlich realistischer wirkt, als die ganzen Vorgänger.

Tarnkappe.info

(*) Alle mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links Produkte oder Abonnements kaufst, erhält Tarnkappe.info eine kleine Provision. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wenn Du die Redaktion anderweitig finanziell unterstützen möchtest, schau doch mal auf unserer Spendenseite oder in unserem Online-Shop vorbei.

Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem brachte Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.