Ein Hacker, der das Internet nutzt. (Symbolbild)
Ein Hacker, der das Internet nutzt. (Symbolbild)
Bildquelle: ValeryBrozhinsky, Lizenz

blender.org kämpft gegen lang anhaltende DDoS-Attacken

DDoS-Attacken machen blender.org schwer zu schaffen. Download und Wiki sind noch nicht erreichbar, aber www.blender.org ist wieder online.

Seit dem 18. November wird die Webseite blender.org von anhaltenden Distributed Denial of Service (DDoS)-Attacken heimgesucht. Viele Anfragen haben die Server überlastet und zum Absturz gebracht. Trotz intensiver Bemühungen der Administratoren haben sich die Angreifer als hartnäckig erwiesen.

blender.org: Angreifer umgingen Abwehrmaßnahmen

Seit Samstag sind die Server von blender.org einem hartnäckigen DDoS-Angriff ausgesetzt. Die Angriffe haben die Server überlastet und zum Absturz gebracht. Die Administratoren haben hart daran gearbeitet, das Problem zu lösen, aber die Angreifer haben geschickt alle bisherigen Abwehrmaßnahmen umgangen.

blender.org ist bekannt für seine Open Source-Software
blender.org ist bekannt für seine Open Source-Software

In den kurzen Momenten zwischen den Angriffswellen wurden die Server durch normale Anfragen weiterhin überlastet, was schließlich zur Zerstörung der Infrastruktur führte. Das Team von blender.org hat nach vier Tagen des intensiven Abwehrkampfes eine entscheidende Maßnahme ergriffen: Sie haben den Kern der Website auf eine sichere Plattform mit DDoS-Schutz verlegt, einschließlich bewährter Dienste wie CloudFlare. Das Ergebnis: www.blender.org ist wieder online! Dies berichtet Francesco Siddi, COO von Blender in einem aktuellen Blogbeitrag.

Update vom 22. November 2023, 01:30 Uhr

Obwohl viele Funktionen der Website nun wieder normal funktionieren, geht der DDoS-Angriff weiter. Um sicherzustellen, dass sie keine Bots sind, könnten einige Benutzer aufgefordert werden, eine „Challenge“ zu bestehen, bevor sie die Internetseite besuchen können. Bitte gebt www.blender.org ein, um auf die Website zuzugreifen. Ein technisches Problem verhindert, dass blender.org (ohne www) erreichbar ist.

Leider sind einige Seiten, einschließlich Code, Entwickler, Dokumente, Devtalk, Download und Wiki, immer noch nicht erreichbar. Unser Team arbeitet fleißig daran, diese Bereiche so schnell wie möglich wiederherzustellen und wird die Community auf dem Laufenden halten.

blender.org: Schutzmaßnahmen für die Zukunft

Dieser Vorfall hat das Blender-Team dazu gebracht, seine Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken. Die Umstellung auf eine Plattform mit DDoS-Schutz ist ein wichtiger Schritt, um die Website vor zukünftigen Angriffen zu schützen. Die Blender-Community wird eng informiert und kann weiterhin auf alle wesentlichen Ressourcen unter www.blender.org zugreifen.

Wir stehen in Solidarität mit dem Blender-Team und verfolgen gespannt die Fortschritte bei der Bewältigung dieser Herausforderung.

Tarnkappe.info

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Er verfasst die wöchentlichen Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Netzpolitik. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, in Interviews und in „Unter dem Radar“ - dem Podcast von Tarnkappe.info - ist er regelmäßig zu hören.