0xc0d3 ermöglicht die kostenlose Verschlüsselung von E-Mails

Das Portal 0xc0d3 ermöglicht das simple & kostenlose Verschlüsseln von Nachrichten. Keine Anmeldung nötig, die Seite ist frei von Werbung.

In Pocket speichern
0xc0d3, Spamhaus No Junk Mail Foto Lars Sobiraj
No Junk Mail, please! Kilkenny, Ireland 2019. Photo shot by Lars Sobiraj.

Das neue Webprojekt vom sCRiPTz-TEAM kann man auch per Tor-Netzwerk, Proxy oder VPN besuchen. 0xc0d3 ermöglicht das simple und kostenlose Verschlüsseln von Nachrichten, die man per E-Mail verschickt. Für die Nutzung ist grundsätzlich keine Anmeldung nötig. Auch muss man keinerlei private Daten von sich angeben.

Leider gibt es noch immer keine anständige Möglichkeit, E-Mails verschlüsselt zu übertragen. Vor einigen Jahren benutzen wir redaktionsintern Thunderbird in Kombination mit der Erweiterung Enigmail. Weil die Installation so kompliziert war, haben wir damals eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung festgehalten, damit sie (auch für uns) jederzeit nachvollziehbar war. Für mehrere Monate funktionierte das einwandfrei, bis plötzlich keine E-Mails mehr entschlüsselt werden konnten. Auf Nachfrage beim Team von GPG teilte man uns mit, es gab Probleme bei der Programmierung. Die Lösung von Enigmail war damit von heute auf morgen ohne Vorwarnung unbrauchbar geworden.

In der Folge haben wir Thunderbird dann inklusive der aufwändig installierten Erweiterung von unseren Geräten entfernt, weil mittelfristig keine Besserung in Sicht war. Die Jungs vom SCRiPTz-TEAM haben mit 0xc0d3 für Enigmail keinen Ersatz geschaffen. Das war aber auch gar nicht das Ziel. Sie bauten eine weitere Alternative zur Verschlüsselung von Nachrichten, die man hin und wieder kostenlos benutzen kann.

p2p, filesharing, cloud, upload, download

Lesen Sie auch

scriptz-Team Banner

MAIL:0xc0d3 – simple Bedienung

Bei diesem Projekt hat man einen anderen Weg gewählt, es findet kein Austausch der öffentlichen Schlüssel statt. Bei 0xc0d3 verschickt man die E-Mail im verschlüsselten Zustand und muss dem Empfänger lediglich den entsprechenden Key übermitteln. Das geht z.B. per Jabber oder einen anderen Messenger. Natürlich darf man den Key nicht per E-Mail verschicken, weil sonst jeder, der die E-Mails im Klartext mitliest, ebenfalls die verschlüsselten Nachrichten lesen könnte.

0XC0D3, banner

Keine Anmeldung, keine privaten Daten, keine Werbung!

Positiv! Diese Webmail-Lösung zeigt den Nutzern keine Werbung an. Auch ist keine vorherige Anmeldung nötig, um den Dienst zu benutzen. Zudem ist der Besuch im Gegensatz zu vielen E-Mail Providern auch über anonyme Netzwerke und andere Verschlüsselungsdienste möglich. Der einzige Nachteil besteht darin, dass man bei jeder einzelnen Nachricht gleichzeitig den Empfänger über einen anderen Kanal das entsprechende Passwort übermitteln muss. Ansonsten kann der Empfänger mit der Nachricht nichts anfangen. Auch muss man aufgrund des Inhalts damit rechnen, dass die Mitteilungen regelmäßig im Spam-Ordner des eigenen E-Mail-Anbieters landen. An sensiblen Daten übermittelt man 0xc0d3 nur das, was beim Webserver ankommt und natürlich den Inhalt der Nachrichten.

Neugierig geworden? Dann einfach mal 0xc0d3 ausprobieren! Vielleicht ist das eine Alternative zu Cryptnote bzw. Crypto Secnode, weil bei 0xc0d3 grundsätzlich keine kommerziellen Interessen eine Rolle spielen. Dafür kann die Seite auch tagtäglich wieder weg sein.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.