Usenet Tutorial: Backup-Server zum Umgehen von DMCA-Löschungen

usenet dmca takedown notice
Unsere kürzlich veröffentlichten Artikel drehen sich um DMCA-Löschungen im Usenet, ihre zweifelhafte Qualität, das Monopol einiger, weniger Usenet-Provider und einige Alternativen zu diesen Unternehmen. Zur Erinnerung: Im Usenet werden Dateien massenweise und automatisiert gelöscht, oft unter Verwendung zweifelhafter „Beweise“. Wir erläutern nun, wie man beim Download diese Zensur im Usenet umgehen kann.

Um diese Probleme zu umgehen oder zumindest teilweise abzufedern, verwenden fortgeschrittene Anbieter sogenannte Backup-Server. Dies sind Zweitaccounts bei anderen Anbietern, die zusätzlich zum Hauptzugang verwendet werden. Ist eine Datei auf dem ersten Server nicht mehr verhanden, ist vielleicht der zweite noch mit einer Kopie ausgestattet. Moderne Newsreader bieten diese Funktion standardmäßig an. Auch Anfänger können diese Methode daher relativ simpel umsetzen; wie genau, erklären wir in diesem Tutorial.

Schritt 1: Einen passenden Zweitanbieter finden.

Zunächst einmal benötigen wir dazu einen Zweitaccount, der nicht nur bei einem anderen Anbieter, sondern einem echten Alternativprovider zu erstellen. Schließlich benötigen wir einen Server, der nicht nur unter einer anderen Marke verkauft wird, sondern tatsächlich einen anderen technischen Dienstleister verwendet (siehe hierzu den Artikel „Usenet Monopol“).

unison symbol usenetAm praktischsten ist ein Blockaccount, d.h. ein Angebot, dass statt eines monatlichen Festpreises eine gewisse Datenmenge zur freien Verwendung beinhaltet, die über einen beinahe beliebigen Zeitraum „abgeladen“ werden kann. Schließlich werden wir im Idealfall nur in einigen Fällen darauf zurückgreifen.

Als Referenz bietet sich hier dieser Thread bei Reddit an, wo eine relativ vollständige Liste aller Usenet-Marken mit den dazugehörigen Servern verfügbar ist. Weitere Alternativen haben wir zudem letzte Woche in unserem Vergleich dreier Alternativanbieter vorgestellt.

 

Schritt 2: Einen geeigneten Newsreader finden

Wie bereits erwähnt, beinhalten beinahe alle bekannten Usenet Downloadprogramme (auch „Newsreader“) eine Funktion für mehrere Server. Newsbin, Newsleecher, Alt.Binz, SabNZBD+, Unison, um nur einige zu nennen, sind hier ideale Kumpanen für den ambitionierten Downloader.

Die genauen Klickwege für die Backup-Server sind beispielsweise hier zu finden , oder in der Bedienungsanleitung der Programme. Wichtig hierbei: Der Server muss entweder die richtige Priorität zugewiesen (1 für den Hauptserver, 2 für das Backup), oder mit Checkbox als Alternative eingetragen werden.

 

theloadguru usenetSchritt 3: Viel Spaß beim Profi-Downloaden!

Und das war es auch schon! Ab sofort greift der Newsreader im Problemfall (sofern die Dateien aufgrund einer DMCA-Löschanfrage entfernt wurden) auf das Backup zu, und wird so hoffentlich einige Dateien mehr finden können als vorher. Ist der Blockaccount aufgebraucht, muss natürlich ein neues Paket dazugebucht werden.

Vielleicht gefällt dir auch

4 Kommentare

  1. Patrick, The Load Guru sagt:

    Was genau fehlt dir denn?

    • ROB sagt:

      Welche Anbieter sollte man als Backup nutzen? Welche reagieren sehr langsam bei einer dmca? Welcher Anbieter bietet gute traffic Lösungen an?

      • Patrick, The Load Guru sagt:

        Such dir, wie beschrieben, auf der verlinkten Seite einen Zweitanbieter aus, der einen anderen Server anzapft. Welcher das genau sein soll, lässt sich nicht pauschal sagen, ich kenne deinen Hauptanbieter und dein Nutzungsverhalten ja nicht.

        Es gibt keine Liste von Anbietern, die “besonders langsam” löschen.

  2. ROB sagt:

    Unter einem “Tutorial” stell ich mir etwas anderes vor. Hier wurde das ganze gerade einmal angerissen und nicht genau erklärt, für User die sich damit nicht auskennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.