google

Offline-Tracking: Google nutzt Mastercard-Daten für Werbezwecke

Gemäß Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg hat Google nach vierjährigen Verhandlungen für mehrere Millionen US-Dollar die Transaktionsdaten aller US-Kunden von Mastercard erhalten. Diese Daten ermöglichen dem Unternehmen Rückschlüsse auf die Identitäten dieser Personen zu ziehen und deren Kaufverhalten auszuwerten. Google kann auf diese Weise nachvollziehen, ob sich ein Nutzer, nachdem er sich online Werbeartikel angeschaut hat, die dort gezeigten Artikel offline im Laden gekauft hat.... [Read More]
2. September 2018

Studie: Nutzerverhalten wird auch im Inkognito-Modus von Google Chrome getrackt

Eine Analyse von Googles Datenerhebung durch Forscher der Vanderbilt University in Nashville zeigt auf, dass Google über seinen Webbrowser Chrome auch beim aktivierten Inkognito-Modus das Nutzerverhalten von Usern trackt. Die aktuelle Studie wurde von der Fachorganisation Digital Content Next in Auftrag gegeben und untersucht, wie Daten aus allen Google-Produkten erfasst werden, darunter Android-Mobilgeräte, Chrome-Webbrowser, YouTube und Fotos.... [Read More]
30. August 2018

The Pirate Bay: Google lässt Piratenseite im Suchindex

Wie TorrentFreak berichtet, weigert sich Google beharrlich über Jahre hinweg, trotz zahlreicher Versuche von Rechteinhabern, die Homepage von The Pirate Bay aus ihrem Suchindex zu entfernen.... [Read More]
31. Juli 2018

Google verbannt Crypto-Mining-Apps aus dem Play Store

Google hat diese Woche die Play Store-Richtlinienseite aktualisiert, um Apps zu verbieten, die Kryptowährungen minen: "Wir erlauben keine Apps, die Kryptowährung auf Geräten minen", heißt es in dem neu hinzugefügten Richtlinieneintrag. Mit dem Verbot folgt Google dem Beispiel von Apple, die bereits im Juni Apps aus dem App Store für Cryptocurrency-Mining-Anwendungen gesperrt haben.... [Read More]
29. Juli 2018

Drittfirmen lesen bei zahlreichen GMail-Konten mit

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge lesen Drittfirmen Nachrichten auf einer Reihe von GMail-Konten mit. Dies geschieht auf legalem, aus Datenschutz-Sicht aber höchst bedenklichem Wege.... [Read More]
4. Juli 2018

Google: Pirates best friend

Google scheint auf mehreren Augen blind zu sein, wenn es um die wissentliche oder unwissentliche (aber bemerkbare) Unterstützung von Piraterie-Seiten im Netz geht. Diese Unterstützung durch das Unternehmen fällt sehr mannigfaltig aus und sie ist das Thema dieser Betrachtung. Erst kürzlich hat Google die ersten sichtbaren Maßnahmen gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet eingeleitet und stufte unzählige einschlägige Seiten herunter, was ihre Sichtbarkeit deutlich reduziert.... [Read More]
2. Juli 2018

Google stuft massenweise Piraten-Seiten runter

Ein Google-Sprecher sagte dem australischen Magazin „The Age“, man habe in den letzten Tagen weltweit 65.000 Webseiten mit Urheberrechtsverletzungen in der Google Suche heruntergestuft. Diese sind jetzt fast unsichtbar. Man werde weiterhin die guten von den bösen Seiten unterscheiden. Die Piraten-Seiten verlieren bei der Google Suche rund 90 Prozent ihrer Besucher und dementsprechend noch mehr Seitenzugriffe.... [Read More]
30. Juni 2018

Haftbar für Urheberrechtsverletzungen: YouTube muss Inhalte vor Upload prüfen

In erster Instanz hat das Wiener Handelsgericht am 07.06.2018 entschieden, dass die Google-Plattform YouTube direkt für die Urheberrechtsverletzungen der Nutzer haftbar gemacht werden kann. Der Videodienst wird nicht als neutraler Vermittler angesehen. Er sollte folglich schon im Vorfeld Inhalte prüfen, um Urheberrechtsverletzungen entgegenzuwirken. Das Urteil ist ein Sieg des österreichischen Privatsenders Puls 4, der zum Medienkonzern ProSiebenSat.1 gehört.... [Read More]
7. Juni 2018

DSGVO: Noyb bringt vier Beschwerden wegen Zwangszustimmung ein

Datenschutzaktivist Schrems und seine Datenschutz-NGO "Noyb" hat Beschwerde gegen Konzerne wie Google, Facebook, Instagram und Whatsapp eingelegt. Nutzer werden gezwungen die Datenschutzregeln zuzustimmen. Ihnen drohen Strafen in Milliardenhöhe.... [Read More]
26. Mai 2018

YouTube löschte 8 Millionen Videos

Die Videoplattform Google stand wie andere soziale Netzwerke in den vergangenen Jahren stark in der Kritik. Immer wieder wurde der Vorwurf laut, nicht genug gegen Hass-Kommentare und Videos zu tun. YouTube der zu Google gehörende Dienst gelobte Besserung und hat nun ein erstes Zwischenfazit gezogen.... [Read More]
24. April 2018