PS4 Hack von Flatz unterstützt externe Festplatten

Article by · 15. Juli 2018 ·

Der Programmierer Flatz hat kürzlich mehrere Patches für den Playstation 4 Hack veröffentlicht. Im Gegensatz zu vorher kann man jetzt mit einfachen Mitteln auf fpkg Dateien auf einer externen Festplatte via USB zugreifen.

Kurz notiert: Diese Patches sind besonders sinnvoll, wenn die interne Festplatte der PS4 nahezu voll sein sollte. Bis vor kurzem bekam man beim Versuch Programme oder Spiele von einer externen Festplatte zu laden, lediglich den Fehler CE-41798-9 angezeigt.

Tools wie app2usb sollten zwar für Abhilfe sorgen. Deren Einsatz ist aber alles andere als unproblematisch. Die Patches von Flatz erlauben nun mittels der PS4 Firmware 5.05 auch den Zugriff auf externe USB-Geräte. Die externe Festplatte muss aber zuvor von der PS4 formatiert werden, sonst wird sie nicht als gültiges Laufwerk erkannt. Das Formatieren wird hier in diesem Video ausführlich gezeigt. Ansonsten gibt es hier noch eine englischsprachige Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die bisherigen Reaktionen bei Twitter waren ausnahmslos positiv, die Patches von Flatz funktionieren einwandfrei.

Wer sein externes USB-Laufwerk nicht formatieren will, kann natürlich weiterhin app2usb nutzen. Dabei muss aber das Config-File editiert werden, was gerade für Anfänger nicht so einfach sein soll.

 

Beitragsbild von Caspar Rubin, thx! (CC0 1.0)

"PS4 Hack von Flatz unterstützt externe Festplatten", 5 out of 5 based on 2 ratings.

Mehr zu diesem Thema:

3 Comments


Leave a comment