Groove: Ransomware-Gang ruft zum Kampf gegen die Vereinigten Staaten

Groove Ransomware-Gang ruft zum gemeinsamen Kampf gegen die USA. Einen Angriff wie kürzlich auf REvil möchte man sich nicht bieten lassen.

Die Groove Ransomware-Gang versucht sich den Gegenangriffen der USA entgegenzustellen und ruft zum gemeinsamen Kampf gegen die Vereinigten Staaten. Jüngstes „Opfer“ der von den USA koordinierten Maßnahmen war vor ein paar Tagen die REvil Ransomware-Gruppe.

REvil, Ransomware
REvil-Ransomware

REvil Ransomware-Gruppe zieht sich nach koordinierten Angriffen auf ihre Server zurück

Wie bereits gestern von Reuters berichtet, wurde REvil diese Woche in einer länderübergreifenden Operation selbst gehackt und vom Netz genommen.

Der Leiter der Cybersicherheitsabteilung von VMWare, Tom Kellerman, und andere Quellen sagten Reuters, dass die Regierungen die Infrastruktur von REvil hackten und das System offline schalteten.

zdnet.de

Ob dies nun tatsächlich das Ende von REvil sein wird, bleibt natürlich abzuwarten. Was allerdings sicher sein dürfte, ist die Tatsache, dass wir die USA als treibende Kraft hinter dem sorgfältig koordinierten Angriff gegen diese berühmt-berüchtigte Ransomware-Gang sehen können.

Reuters bestätigte nun indes, dass Strafverfolgungsbehörden aus den USA und anderen Ländern sowie eine Reihe von Cybersicherheitsexperten hinter den am Sonntag vom dem mutmaßlichen REvil-Mitglied beschriebenen Aktionen stecken.

zdnet.de

Es wäre nicht das erste Mal, dass REvil für eine gewisse Zeit von der Bildfläche verschwindet. Jake Williams, der CTO von BreachQuest erwähnt in seiner Stellungnahme gegenüber ZDNet nun aber ein mögliches und „endgültiges“ Ende der Ransomware-Erpresser.

Gemeinsam in den Kampf gegen die Vereinigten Staaten

Groove ruft zum Kampf gegen die Vereinigten Staaten
Operation GoldDust: Mitglieder der REvil Ransomware-Bande gefasst

Lesen Sie auch

Dass die Luft für die (sehr) wahrscheinlich aus Russland operierenden Ransomware-Gangs wie Groove oder auch REvil immer dünner wird, dürfte also sicher sein. Ein weiterer Beweis für diese Annahme dürfte die heute erfolgte Kampfansage von Groove sein. In ihrem Forum rufen sie alle Ransomware-Gangs zum gemeinsamen Kampf gegen die USA.

In diesen schwierigen und unruhigen Zeiten, in denen die US-Regierung versucht uns zu bekämpfen, rufe ich alle auf, den Wettbewerb untereinander zu beenden.

Groove

Auch interessant, ist die Aufforderung der Groove-Gang, keine chinesischen Firmen mehr anzugreifen. Denn sollte sich auch ihr Heimatland irgendwann gegen sie wenden, müsse man sich ja irgendwohin zurückziehen können.

Ich fordere euch auf, keine chinesischen Unternehmen mehr anzugreifen. Denn wohin sollten wir gehen, wenn unser Land uns den Rücken zukehrt? Bleiben nur unsere guten Nachbarn, die Chinesen!

Groove

Ob sich mehrere Ransomware-Gangs zusammen tun werden, um gemeinsam in den „Cyberkrieg“ zu ziehen, bleibt natürlich abzuwarten. Aber es scheint zumindest, als ob es beide Seiten ernst meinen würden.

Tarnkappe.info

Sunny

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, bei den Interviews und in „Unter dem Radar“ – dem Podcast von Tarnkappe.info, ist er immer wieder anzutreffen.