Empress
Empress
Bildquelle: Laura C, thx!, Lizenz

Empress veröffentlicht Update von RDR 2 & Tom Clancy’s Ghost Recon

Die Crackerin Empress war mal wieder fleißig. Vor einigen Stunden erschien das Update von Tom Clancys Ghost Reacon Wildlands und RDR 2.

Empress brachte diesmal gegen Bezahlung kein neues Game mit Denuvo-Schutz heraus, sondern neue Versionen von bereits gecrackten Spielen. Die Spielregeln sind einfach. Wer 500 US-Dollar bezahlt, bestimmt, was als nächstes gecrackt wird. Die neuen NFOs findet man beim Subreddit Empress Evolution.

Empress bringt Update von RDR 2 & Tom Clancy’s Ghost Recon

Diesmal war es ein Update vom Open World-Game Red Dead Redemption 2 mit Build 1436.28 von Rockstar Games. Laut ihrer Angaben hat Empress dabei die Kopierschutzmaßnahmen des Herstellers auf den verschiedensten Ebenen entfernt. Somit soll das Update von RDR 2 deutlich schneller laufen, als das Original. Einige Downloader werden sicher noch auf die Releases der Repacker warten, weil sie deutlich kleiner sind. Doch für die Western-Fans sind das gute Neuigkeiten. Im NFO lässt sich Empress übrigens extrem negativ über Rockstar Games aus. Doch so recht wird man nicht schlau daraus, was für ein Problem sie eigentlich mit diesem Publisher hat.

Wer bezahlt, darf über den nächsten Crack entscheiden

Ebenfalls die neue Version von Tom Clancys Ghost Reacon Wildlands Complete Edition hat Empress letzte Nacht veröffentlicht. Der Crack vom Spiel liegt jetzt in der neuesten Version vor und beinhaltet alle DLCs, die der Hersteller zu verkaufen versucht. Tom Clancy war geschützt durch eine Kombination von Denuvo v8 mit einem Anti Cheat System und uPlay. Da der erste Crack von Steampunks (bzw. die funktionierende Version von CPY) aus dem Sommer 2017 stammt, dürfte sich bei diesem Spiel in der Zwischenzeit so einiges verändert haben.

empress
Empress Logo

Bei xrel.to oder TPB liegen die Releases noch nicht vor. Doch bis die Cracks und deren Repacks in den einschlägigen Bereichen des Netzes auftauchen, wird nicht mehr lange dauern. Seit dem letzten „richtigen“ Crack (Watch Dogs Legion) sind schon rund sechs Wochen vergangen. Von daher ist die Community gespannt, was als nächstes kommt.

Die anderen Release Groups haben sich ja schon vor längerer Zeit abgemeldet, wenn es um das Thema Denuvo geht. Seit Herbst 2020 gibt es diesbezüglich leider nichts Neues mehr zu berichten. Kein Wunder also, wenn einzelne Personen bereit sind, für den Crack ihres Lieblingsgames so viel Geld zu investieren.

Tarnkappe.info

Kategorie: Warez
Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.