Pavel Durov
Pavel Durov

Pavel Durov warnt Russland eindringlich vor Krypto-Verbot

Der Telegram CEO Pavel Durov warnt Russland davor, Kryptowährungen zu verbieten. Dies führe unweigerlich zur Abwanderung von IT-Spezialisten.

Der russische Tech-Milliardär Pavel Durov warnt eindringlich vor den großen Risiken für die Hightech-Wirtschaft, sollte sich die russische Zentralbank tatsächlich dazu entschließen, Kryptowährungen wie den Bitcoin zu verbieten. Somit wäre in der alten Heimat Durovs das Minen als auch alle Transaktionen verboten. Wie wir gestern berichtet haben, hatte die Ankündigung einen starken negativen Effekt auf den Kurs des Bitcoin und zahlreiche Altcoins.

Pavel Durov: Ein Verbot kann sich kein moderner Staat leisten!

bitcoin

Durov hebt in seiner Argumentation hervor, keine High-Tech-Nation habe bisher Kryptowährungen komplett für illegal erklärt. Der dadurch entstehende Schaden in der IT-Branche sei schlichtweg zu groß.

„Ein solches Verbot wird unweigerlich die Entwicklung von Blockchain-Technologien im Allgemeinen verlangsamen“, schrieb Pavel Durov in seinem Beitrag, der auf seinem Telegram-Kanal veröffentlicht wurde. Der Kanal verfügt derzeit über mehr als 602.000 Abonnenten.

Durov glaubt, diese Technologien würden die Effizienz und Sicherheit eines breiten Spektrums menschlicher Aktivitäten verbessern. Dies reiche vom Finanzwesen bis zur Kunst.

IT-Fachleute würden das Land verlassen

Russlands Nachbarstaaten hätten einen völlig gegenteiligen Weg eingeschlagen. In der Ukraine bis Usbekistan gebe es moderne Gesetze und Vorschriften, weil die dortigen Regierungen nicht dazu bereit wären, auf den technologischen wie wirtschaftlichen Fortschritt der Blockchain-Technologie zu verzichten. Auch in Russland seien derzeit zahlreiche hoch qualifizierte Mitarbeiter tätig, die man mit dem Verbot vergraulen würde.

Lesen Sie auch

Eine durchdachte Regulierung würde es Russland ermöglichen, die Kräfteverteilung im internationalen Finanzsystem auszugleichen und einer der wichtigsten Akteure in der neuen Wirtschaft zu werden, glaubt Durov.

Blockchain-Technologie ist nicht aufzuhalten

fly with telegram

Der populäre Geschäftsmann räumte allerdings ein, dass die Regulierungswut der staatlichen Behörden ein natürliches Phänomen sei. Ein totales Verbot von Vermögenswerten dieser neuen Art schüttet aber „das Kind mit dem Bade aus“, schrieb Pavel Durov.

Ein Verbot könne unbedarfte Teilnehmer sowieso kaum aufhalten. Allerdings werde es zahlreiche legale Projekte in Russland ein sofortiges Ende setzen. Die dadurch entstehenden Schäden für die Wirtschaft seien so groß wie unabwendbar.

Tarnkappe.info


Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.