Uploaded.net zahlt Uploader bis zu sechs Monate nicht aus

Viele Uploader beschweren sich in den einschlägigen Foren über offene Zahlungen von Uploaded.net. Mehrere sind deswegen schon abgesprungen.

In Pocket speichern
uploaded.net, ul.to

Zahlreiche Uploader beschweren sich momentan in deutsch- und englischsprachigen Foren über ausstehende Zahlungen des Sharehosters Uploaded.net. Mehrere Personen sprangen schon mangels Zahlung ab, um woanders tätig zu werden.

Uploaded.net kann oder will nicht zahlen?

Die Geschäftsleitung der Schweizer Betreibergesellschaft von uploaded.net wartet derzeit nicht nur auf das BGH-Urteil. Der Sharehoster, einst der größte Anbieter der deutschen Webwarez-Szene, hat entweder Probleme mit seinen Zahlungsdienstleistern oder aber man will das Geld an die Uploader schlichtweg nicht auszahlen. Bei WJunction und in der Szenebox mehren sich die Beschwerden der Aktiven, dass man ihnen die Auszahlung langfristig vorenthält. Manche berichten über ausstehende Zahlungen von bis zu einem halben Jahr.

Einzig beim vergleichsweise kleinen OGBoard schweigen sich die Betroffenen noch über diese Angelegenheit aus.

Fehlermeldung oboom, uploaded.net

Geld regiert die Welt, Uploader sind nachtragend

ogboard logo

Von den ganzen Zahlungsmöglichkeiten scheint bei ul.to momentan nur noch Webmoney zu funktionieren. Doch auch da dauert die Gutschrift mehrere Monate, wie einige Gläubiger übereinstimmend berichten. Denen rät der Support eine andere Zahlungnsart auszuwählen. Doch die meisten Optionen stehen gar nicht zur Verfügung. Die Betroffenen sind ratlos. Manche haben das Thema schon für sich abgeschrieben und haben, was in der Szene nicht unüblich ist, schon zum nächsten Anbieter gewechselt.

Ganz oben in der Liste der beliebtesten One Click Hoster steht momentan der DDL.to-Nachfolger ddownload.com. Warum? Weil die Provisionen vergleichsweise hoch sind und die Betreiber im Ruf stehen, sehr pünktlich auszuzahlen. Das klingt natürlich mal ganz anders, als was man von uploaded.net so hört…

szenebox.org x-mas, uploaded.net

Ob man den Preiskrieg dauerhaft in dieser Form durchsetzen kann, bleibt natürlich abzuwarten. Vielleicht sollten die Enttäuschten lieber dazu übergehen, künftig bei ul.to nur noch für Fun & Friendship hochzuladen, statt für den schnöden Mammon. Das zumindest hat ihnen einer der Beobachter der Szenebox geraten. Doch das werden die meisten nicht wollen. Freehoster sind allerorts unbeliebt, weil man damit schlichtweg kein Geld verdienen kann.

ddownload & RapidGator übernehmen die Führung

Doch bei der Recherche zu unseren ganzen Listen stellte sich heraus, dass Oboom in der Szene kaum noch eine Rolle spielt. Das ist nicht weiter verwunderlich, weil man dort gar nichts mehr Neues hochladen kann. Beim Versuch erscheint die Meldung, dass der Dienst demnächst eingestellt werden soll, weswegen man den Upload neuer Dateien deaktiviert habe.

nima4k.org screenshot

Lesen Sie auch

ddownloads.com Logo

Die meisten deutschsprachigen Warez-Foren, Download-Blogs oder Portale nutzen RapidGator oder DDownload für ihre Transfers. Uploaded.net ist sowieso schon sehr deutlich auf dem absteigenden Ast. Anhaltende Schwierigkeiten bei der Bezahlung der Uploader dürften mittelfristig dafür sorgen, dass noch mehr Webseiten von ul.to abspringen werden.

Wir haben uns übrigens eine Presseanfrage bei der Cyando AG gespart, weil wir schon auf die letzten Anfragen keine Antwort erhalten haben …

Tarnkappe.info

 

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.