Serienstream.to im Interview (2)

Article by · 9. Oktober 2017 ·

Im zweiten Teil unseres Gesprächs, das in der Zukunft spielt, geht es um 4K-Streams, die Zusammenarbeit mit Sharehostern und über Kodi & Co. Last, but not least werfen wir einen Ausblick in die Zukunft von SerienStream.to im Speziellen und des Internets im Allgemeinen.

Ich traue meinen Augen nicht. Endlich nähert sich eine weibliche Bedienung in abgeschnittener Jeanshose und knapper Bluse. Nun ja, das passt zur Temperatur. Es ist echt heiß hier. Sie sieht gelangweilt aus. Ich bestelle eine große Cola oder versuche es zumindest. Raymond übersetzt ins Chinesische. Die Dame nickt freundlich und verschwindet wieder, woher auch immer sie gekommen ist. So schnell sehen wir sie nicht wieder. Ob man die Cola im Jahr 2030 selbst anbauen muss? Besprechen wir lieber die weiteren Einzelheiten…

Den Anfang verpasst? Der erste Teil des Interviews mit SerienStream.to ist hier verfügbar.

Teaminternes von SerienStream.to

Ich habe gehört, dass Linker im Moment nur rund 2.000 Links eintragen können. Stimmt das? Gibt es dafür einen Grund? Bei anderen Seiten kann ja jeder so viel eintragen, wie er will. Schreckt so etwas die Linker nicht ab?

Raymond: Wir haben für neue Linker eine Beschränkung, um die Qualität der Links besser beobachten und prüfen zu können. Sobald wir sehen, dass bei einem Linker keine Fehler auftreten und er die Links erwartungsgemäß sauber einträgt, wird das Limit mit der Zeit um ein Vielfaches erhöht.

 

Wir haben von der Degradierung von mehreren „C-Mods“ gehört. Zunächst: Was sind eigentlich C-Mods? Wie kam es dazu, sollte sich das Gerücht bewahrheiten.” Mehr Infos dazu hier.

C-Mods sind Community-Moderatoren, die darauf achten, dass überall die Regeln eingehalten werden und ein freundlicher Umgangston herrscht. Wir haben die Shoutbox für 3 Wochen aufgrund von planmäßigen Wartungsarbeiten deaktiviert und im Zuge dessen kurzfristig auch die Berechtigungen der C-Mods entzogen. Die Rechte wurden im Anschluss aber wieder vergeben bzw. sogar ausgeweitet.

 

Ich sag ja, Marketing-Studium. ;-) “Warum verwendet SerienStream.to für den Seitenaufbau eigentlich dasselbe Script wie eine bekannte Alternative? Ist dieses Script öffentlich oder steckt ihr auch hinter der anderen Seite?

Wir verwenden kein Script einer anderen Seite. SerienStream.to ist vollständig selbst entwickelt und unser Code wird auf keiner anderen Seite genutzt. Wir haben nur die sehr grobe Struktur von anderen Seiten als Vorlage genommen, da diese bereits praxiserprobt ist und für den Nutzer eine ganze Reihe an Vorteilen bietet.

“Offenbar soll der Name der bekannten Alternative an dieser Stelle nicht fallen, oder?”

Raymond grinst mir zur Antwort direkt ins Gesicht und schüttelt erst dann den Kopf.

 

DDoS-Attacken sind in der Szene leider ein häufig verwendetes Mittel.

 

Nun gut, die Spezis werden auch so wissen, welche andere Webseite damit gemeint ist. Mal was anderes: 2016 wurde dieses Serien-Portal heftigen DDoS-Attacken ausgesetzt, wie konntet ihr dieses Problem lösen? Gibt es eigentlich Hinweise, wer dahinter steckt?

Wir konnten das Problem damals lösen, indem wir unseren Server-Cluster erweitert haben und auf einen mit höheren Kosten verbundene DDoS-Schutz gesetzt haben. Seit dem Zeitpunkt haben wir eigentlich weitestgehend Ruhe mit diesem Thema. DDoS-Attacken sind in der Szene leider ein häufig verwendetes Mittel um die eigene Position am Markt zu sichern – falls ein Konkurrent mehr bieten kann.

 

Nach welchen Kriterien sucht Ihr Eure Kooperationspartner, in diesem Fall Streaming-Hoster, aus?

Die Streaminghoster sollten ein modernes Design vorzeigen können, schnelle Streams und über ausreichend Speicherkapazitäten verfügen. Es sollte nicht (zu) sehr aufdringliche Werbung angezeigt werden und wir möchten das Gefühl haben, dass der Kooperationspartner sich in seinem Gebiet auskennt und gewisse Erfahrung vorweisen kann. Außerdem sehen wir es sehr gerne, wenn die Seite auch für Mobilgeräte ausgelegt ist – so wie es bei uns der Fall ist.

 

Werdet ihr in Zukunft noch weitere HD Hoster hinzufügen als openload?

Ja, wir werden in Kürze unsere Hoster auswechseln. HD Streams können dann bei 2 schnellen Speicherdiensten verlinkt werden.

 

Wieso bietet ihr eigentlich gar keine 4k-Streams an?

Zum aktuellen Zeitpunkt sind 4K-Streams für die Hoster nicht wirtschaftlich rentabel, da die Traffic-Kosten zu hoch werden. Es verfügen außerdem viele Haushalte noch nicht über Highspeed-Glasfaserleitungen, was das Abspielen eines Ultra-HD-Streams unmöglich macht bzw. mit besonders viel Wartezeit verbunden ist.

 

Kodi, Vavoo & Co.

 

“Ist die Kodi-Abwandlung vavoo wie angekündigt wirklich „the next big thing“? Oder eher viel Rauch um nichts? Was würdet ihr tun, sollte man einen Eurer Streams klauen, wie im Fall tata.to geschehen?

In der Regel verlinken die Linker ihre Streams auf mehreren Seiten, von “unseren Streams” kann also nicht die Rede sein. Zu Zeiten der Adblocker sind Kodi-Plugins für die Hoster ein Dorn im Auge. Traffic und Server kostet eine Menge Geld, Adblocker blockieren die lebensnotwendigen Werbeanzeigen – kommt dann dazu noch eine Streaming-Erweiterung, die automatisch die Video-Datei im Hintergrund crawlt und abspielt, ohne dass die Werbung eingeblendet wird, verursacht das weitere Probleme für die Hoster. Langfristig gehen wir davon aus, dass die Hoster immer wieder die Seite anpassen werden, sodass (kurzfristig) ein automatischer Zugriff nicht möglich ist, bzw. die Hoster entsprechende Zusatzangebote anbieten werden.

 

Wird es eigene Apps für das Google Chromecast oder Kodi geben?

Eine App ist in Planung, hat aber momentan keine hohe Priorität. Da unsere Seite zumindest auf Mobilgeräte ausgelegt ist (und soweit ohne App genutzt werden kann), legen wir den Fokus eher auf neue Funktionen. Chromecast und Kodi lassen sich mit den im Play-Store verfügbaren Apps “AllCast” und “AndStream” zumindest mit einigen Hostern nutzen.

 

Ausblick

 

Ist geplant, auch einige interessante TV-Sender in die Seite einzubauen (Sky & Co.) wie z.B. bei Tata.to?

Nein, solche Pläne existieren derzeit nicht. Ideen und Kritik kann man uns aber gerne jederzeit über das Support-System zukommen lassen.

 

Habt ihr vor, zukünftig Verbesserungen einzubauen wie z.B. das direkte Einbetten von Streams, sofern es die Hoster unterstützen, so wie es viele euer Mitbewerber mittlerweile auch machen?

“Solche Funktionen sind in Planung – sofern die Hoster dies gestatten und dabei keine übermäßige zusätzliche Werbung auf unserer Seite einbinden.”

 

Plant ihr bei SerienStream.to in Zukunft noch weitere Funktionen für registrierte User?

Wir haben noch ein paar Ideen und Vorschläge seitens der Nutzer, werden uns aber erstmal um den Ausbau der bestehenden Funktionen kümmern.

 

Warum ist eure außerordentlich gute Suchfunktion nicht direkt auf der Startseite nutzbar, sondern erst über einen Klick zu erreichen?

Das ist eine gute Frage :) Als registrierter Nutzer wird einem die Suchfunktion auf jeder Seite angezeigt. Die Idee wurde an einen Entwickler weiter geleitet.

 

Hey, wir stellen immer gute Fragen ;-). Plant Ihr Google als Hoster zu nutzen, um verlustfreie HD Streams anbieten zu können? Oder hat sich Google mittlerweile für solche Zwecke selbst disqualifiziert, weil sie mittlerweile recht zeitnah auf Abuse-Meldungen reagieren?

Nein, das planen wir derzeit nicht.

 

 


Weitere Interviews:
über Drachen & Schwarzkopierer: Gespräch mit dem SF-Autor Bernd Perplies.
Lspamer speaks out. Ein Hacker, der Gutes bewirken will.
Der VPN-Anbieter Perfect Privacy im Interview.
(Teil 2)


 

Gute Entscheidung! “Tata.to hat sich damit nämlich selbst mehrfach ins Knie geschossen. Warum werden TV-Serien von den privaten Sendern wie RTL etc. nicht bei Euch aufgenommen? Liegt es daran, weil RTL & Co. sehr aggressiv gegen jegliche Urheberrechtsverletzungen ihrer Werke vorgehen? Der Druck der beauftragten Rechtsanwaltskanzleien wäre openload und anderen Offshore-Hostern doch wahrscheinlich egal, oder?”

RTL & Co. lassen die Links sehr aggressiv löschen und gehen ohne Kompromiss gegen jeden Link, häufig mithilfe von spezialisierten Firmen automatisiert vor. Langfristig wird der Druck auf die Hoster dadurch zu groß, sodass diese in der Regel lieber einen Link löschen, als sich vor weiteren Konsequenzen und Drohungen schützen zu müssen. Der Speicherdienst openload z.B. löscht bei jeder Abuse-Anfrage. Egal ob diese valide ist oder nicht.

 

Was müsste die Filmwirtschaft eigentlich tun, um wieder mehr an ihren eigenen TV-Serien zu verdienen? Was könnten legale Wettbewerber wie Netflix & Co. eigentlich besser machen?”

Um “mehr zu verdienen”, da fällt den großen Firmen sicher selbst etwas ein. Wenn es aber darum geht, Marktanteile von uns zurückzuholen, müsste man sich viel mehr auf das Streaming konzentrieren und mit anderen Labels kooperieren. Es müsste ein Angebot geben, mit dem man für unter 20 Euro pro Monat auf 95% der Filme und Serien direkt nach Veröffentlichung zugreifen kann. Keine Ländersperren oder sonstige “Features”, die nur eingerichtet wurden, um mehr Geld zu verdienen. Bessere Qualität (HD, 4k) könnte man für ein paar Euro mehr anbieten. Oder generell etwas, wofür der Kunde auch zahlen möchte, weil es einen echten Mehrwert bringt.

 

Wie wird sich Streaming eurer Meinung nach in den nächsten Jahren weiter entwickeln?

Wir denken, die Technik wird sich entsprechend weiterentwickeln. Die Wirtschaft wird irgendwann von DVDs und BluRays abrücken, hin zu Streaming und VoD. In der Spielbranche bahnt sich momentan etwas ähnliches an. Wir hoffen dabei, dass die Angebote so aufgestellt sind, dass wir unsere Nutzer verlieren – wenn ein kommerzieller Anbieter eine Plattform bereitstellt, die den Nutzern so viel Freiheit gibt wie wir, dann geben wir dem gerne nach.”

 

Last, but not least: “Wie sieht das Internet in 5 beziehungsweise 10 Jahren aus? Ist es dann so streng reguliert, dass derartige Angebot wie SerienStream.to technisch unmöglich sind? Was glaubt ihr?

Wenn die Politik nicht irgendwann erkennt, dass Überwachung und Eingriffe in diverse Grundrechte eher schaden als nützen, werden auch weiter Technologien entwickelt, die das Umgehen von Sperren und Schranken ermöglichen. Was manche nicht erkennen oder erkennen wollen ist, dass das Internet seit Beginn vor allem für eins steht: freier Zugang zu Informationen.

 

Danke vielmals für die ganze Zeit, die Du in unser Gespräch investiert hast.” Ich muss los. Mein Flieger würde ganz bestimmt nicht auf mich warten. “Die noch nicht an den Tisch gebrachte Cola geht auf Deine Rechnung“, verabschiede ich mich und hetze zurück durch die unbarmherzigen Regenschauer von Chiba City. Let’s fly back to the present, geht mir durch den Kopf, als die Fähre wenigen Minuten später abhebt.

serienstream.to

Abflug von Chiba City zurück in die Gegenwart. Grafik von Cocoon aus der Demo Shapeshift.

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!

5 Comments

  • comment-avatar

    Regelwerk

    Es gibt einen User der keine Fehler macht.
    Warum wohl? Weil es Bot-Uploads sind und 100% automatisch sind? Was laut Regelwerk ja eigentlich verboten ist?

  • comment-avatar

    Supermarkt

    Wo bleiben denn die supertollen HD-Hoster?
    Bei Stream.to gibt’s deutlich mehr. Und warum nutzt ihr den Serienkalender nicht dazu die Episoden automatisch hinzufügen anstatt Linker tagelang auf einen Mod warten müssen wie man hört.k

  • comment-avatar

    Dieses Captcha system dass man von bs.to geklaut hat nervt -.-

    • comment-avatar

      meldnet

      Dies ist leider notwendig wen man will, dass die Links online bleiben. Als Registrierter Nutzer sollten dir aber keine angezeigt werden (Wen man normal schaut)

  • comment-avatar

    Userle80

    Habe mehrere fragen wäre nett wenn diese beantwortet werden.
    @1

    Sie sagten “dass bei einem Linker keine Fehler auftreten und er die Links erwartungsgemäß sauber einträgt” Menschen machen Fehler, früher oder später macht jeder mal was falsch also werden die Links dann wieder auf 2.000 herabgesetzt ?
    ———-

    @2

    Zu der Degradierung fällt mir aber was auf
    1- Bevor die Shoutbox deaktiviert wurde, wurden die Rechte entzogen.
    2- Wurden die C-Mods nicht darüber Informiert.
    3- Glauben Sie den Usern mehr als Ihrem Team, wurde nicht beantwortet.

    Wenn Sie als Administrator den Text gelesen haben, kommt mir nur die frage, warum versuchen Sie alles schön zu reden ?
    ———-

    @3

    Warum dauert eine Freigabe bei euch so lange obwohl 1-2 Mods Online sind ?
    ———

    @4

    Bei nicht vorhandenen Episoden gibt es diese Meldung
    “Derzeit keine Streams für diese Episode verfügbar. Versuche es später noch einmal oder nehme Kontakt mit einem Moderator auf ;)”

    Ein Mitglied hat versucht Kontakt mit Ihrem “Super” Moderator über die Shoutbox aufzunehmen mit der Bitte auf Freigabe einer Episode. Die Antwort war allerdings, dass er/sie die Klappe halten soll.

    Ist es normal das man sich in der Shoutbox vom “Super” Moderator beleidigen lassen muss ?

    ——–

    Bitte beantworten Sie dieses mal auch die fragen ohne etwas schön zu reden, immerhin wollen wir ja wissen ob man Ihnen trauen kann oder ob sie nur ein Schwindler sind wie die auf BS.


Leave a comment