Serienjunkies.org: Streaming-Webseite hat Probleme mit Cryptor.to

Durch Probleme mit Cryptor.to sind alle Uploads, die von Mitte Januar 2017 bis September 2017 auf Serienjunkies.org hochgeladen wurden, unbrauchbar.

Serienjunkies.org

Gemäß unseren Quellen sind alle Uploads, die von Mitte Januar 2017 bis September 2017 auf Serienjunkies.org hochgeladen wurden, unbrauchbar. Diese Panne hat offensichtlich Cryptor.to verursacht. Deren technische Probleme verursachten einen Datenverlust. Aktuelle Backups konnte man nicht nutzen. Deswegen hat man ein verfügbares, uraltes Backup aufgespielt.

Viele Uploads bei Serienjunkies.org sind nicht mehr benutzbar

Serienjunkies.org ist eine deutschsprachige Website, die Hyperlinks zu Filmen und Fernsehserien bereitstellt und seit Ende 2007 online ist. Die Links ermöglichen das kostenfreie Herunterladen zum Teil vor der Veröffentlichung in Deutschland durch sendeberechtigte Medien. Die Seite bringen viele Rechteinhaber mit Urheberrechtsverletzungen in Zusammenhang. So gibt es auf der illegalen Warez-Seite Serienjunkies.org eine Vielzahl von Filmen und Serien im Angebot, die man entweder direkt am PC anschauen kann oder aber über eine Festplatte am Fernseher.


Die derzeitigen Schwierigkeiten sind natürlich mit viel zusätzlichem Aufwand verbunden, will man alles wieder auf den aktuellen Stand bringen. Denn nicht nur alle Cryptor-Links, die man nach Mitte Januar erstellt hat, sind nun nicht mehr verfügbar, sondern gleichzeitig auch Re-Uploads der Serien oder Fixes.

Es sind komplette Ordner verschwunden, die User werden zwar von Serienjunkies.org auf Cryptor.to weitergeleitet. Aber statt wie gewohnt nur das Passwort einzugeben, werden sie aufgefordert, eine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese führt aber nur zu cryptor.to/login.

Laut einem Beitrag von GoneFar will man nun von cryptor.to alles auf Filecrypt.cc umstellen. Fakt ist allerdings, die verloren gegangene Arbeit der letzten acht Monate muss das Team von Serienjunkies.org nachholen. Und das wird wohl einige Zeit in Anspruch nehmen. Bis dahin müssen die Besucher wohl auf einige Filme verzichten.

Bildquelle: geralt, thx! (CC0 Public Domain)

Tarnkappe.info

Ich bin bereits seit Januar 2016 Tarnkappen-Autor. Eingestiegen bin ich zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibe ich bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, greife aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Meine Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.