Verschlüsselung

Snowdens Liebling Lavabit ist zurück

Lavabit Nach über drei stillen Jahren ist der E-Mail-Dienst Lavabit kürzlich zurückgekehrt - das Datum teilt sich Lavabit mit dem Tag der Amtseinführung des 45. US-Präsidenten Donald Trump. Lavabit setzt sich zum Relaunch höhere Ziele als je zuvor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.... [Read More]
22. Januar 2017

Verschlüsselung in Deutschland immer beliebter

stop spying geralt verschluesselung Internet-Überwachung und der unzureichende Schutz von Daten veranlassen die Deutschen zu mehr Vorsicht. Jeder fünfte Deutsche verschlüsselt aktuell seine E-Mails.... [Read More]
19. Oktober 2016

Signal: Betreiber verweigert Herausgabe von Nutzerdaten

Der Betreiber des Krypto-Messengers Signal, die Firma "Open Whisper Systems" (OWS), sollte Informationen über seine Nutzer an die US-Behörden herausgeben. Das allerdings sei gar nicht möglich, so OWS: die entsprechenden Informationen würden entweder gar nicht archiviert oder seien verschlüsselt und für OWS nicht zugänglich. So scheiterte die Forderung eines US-Bezirksgerichts.... [Read More]
4. Oktober 2016

BKA will Bundestrojaner für Smartphones

Das BKA wünscht sich einen Bundestrojaner, mit dem auch Mobiltelefone überwacht werden können. Es plant Medienberichten zufolge die Entwicklung einer entsprechenden Software.... [Read More]
30. September 2016

Unter Kritik: Konzepte für staatliche Verschlüsselungskontrolle

metal-927392_960_720Am Freitag (09.09.2016) fand die Konferenz: "Verschlüsselungspolitik in Deutschland – welche Agenda brauchen wir?" im Rahmen des Internet Governance Forum Deutschland (IGF-D) in Berlin statt. Dort nahm die Vizesprecherin für Digitalpolitik der SPD-Bundestagsfraktion, Saskia Esken, Anstoß an der "Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (Zitis)". Die Behörde möchte die Bundesregierung einrichten mit der Aufgabe, die Verschlüsselung und eigentlich abhörsichere Kommunikationstechnik zu knacken. Auch verschiedene Security-Experten sind skeptisch.... [Read More]
11. September 2016

Unter dem Radar: Der satirische Monatsrückblick (August/2016)

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Damit, so würde man normalerweise sagen, endet auch das Sommerloch. Dieses jedoch glänzte in diesem Jahr ohnehin größtenteils durch Abwesenheit. Auch in den vergangenen Wochen taten die Reichen, Schönen, Mächtigen und aus anderen Gründen (mehr oder weniger zu recht) Berühmten alles, um uns zu erstaunen, zu schockieren oder zu unterhalten. Wir würdigen ihren selbstlosen, unermüdlichen Einsatz in unserem Monatsrückblick.... [Read More]
1. September 2016

Aktionsplan gegen Verschlüsselung: Gemeinsame Erklärung der Innenminister von Deutschland und Frankreich

security-326154_960_720Gestern (23. August 2016) haben der Bundesinnenminister Thomas de Maizière und der französische Innenminister Bernard Cazeneuve in Paris eine gemeinsame Erklärung herausgegeben. Sie trägt den Titel: Ein Beitrag zur Erhöhung der inneren Sicherheit in Europa.... [Read More]
24. August 2016

Lesetipps: 11. April 2016

Die Lesetipps beinhalten interessante und lesenswerte Artikel von Kollegen, die wir für euch in der Weite des Netzes gefunden haben. Diesmal geht es unter anderem um die Überwachungs-Software "Galileo", das umstrittene Privacy-Shield-Abkommen sowie die Instant Messenger WhatsApp und Signal.... [Read More]
11. April 2016

Unter dem Radar: Der satirische Monatsrückblick (März/2016)

Trotz des noch eher grauen und trüben Wetters ist im letzten Monat so allerhand passiert. Wir werfen einen kritischen und garantiert subjektiven Blick auf die Geschehnisse des März, irgendwo zwischen US-Politik, den ersten Sonnenstrahlen und Crypto Wars.... [Read More]
8. April 2016

US-Behörden können iPhone womöglich ohne Apple knacken

Im "Apple vs. FBI"-Fall scheint sich eine neue Wende abzuzeichnen. Ein Rechtsstreit zwischen den beiden Seiten könnte doch noch abgewendet werden, denn nach Angaben des US-Justizministeriums vom gestrigen Montag könnte die Bundespolizei FBI einen Weg gefunden haben, auch ohne Hilfe des Technologiekonzerns aus dem kalifornischen Cupertino die Daten auf dem iPhone des Attentäters Sayed Farook zu entschlüsseln. Eine für den heutigen Dienstag geplante gerichtliche Anhörung wurde im Zuge der neuen Entwicklung auf Antrag des Justizministeriums hin verschoben.... [Read More]
22. März 2016