Urheberrechtsverletzungen

BGH-Urteil: Internetprovider zur Speicherung von IP-Adressen verpflichtet bei Urheberrechtsverletzungen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit einem Urteil vom 21.09.2017 (Az. I ZR 58/16) entschieden, dass der Internetprovider in Fällen offensichtlicher Rechtsverletzungen bis zum Abschluss des Gestattungsverfahrens verpflichtet ist, die Löschung der von ihm erhobenen Verkehrsdaten zu unterlassen, die die Auskunftserteilung gegenüber dem Rechtsinhaber ermöglichen, berichtet die Kanzlei Waldorf Frommer in einem Blogbeitrag.... [Read More]
13. November 2017

LG Hamburg: Urteil zu Links auf urheberrechtsverletzende Inhalte

Über die Frage, wann eine Webseite für Links auf urheberrechtsverletzende Inhalte haftet, hat das Landgericht (LG) Hamburg in einem nun veröffentlichten Urteil (Urt. v. 13.06.2017, Az. 310 O 117/17) entschieden. So müsse es nach neuer Rechtssprechung auch einer Webseite, die mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird und im Rahmen dieses Geschäftsmodells auf Inhalte verlinkt, möglich sein, das auch ohne besondere Nachforschung zu tun.... [Read More]
26. Oktober 2017

Europäische Kommission: EU-Leitlinien zur Bekämpfung illegaler Inhalte veröffentlicht

Mittels einer neuen Richtlinie will die Europäische Kommission verstärkt gegen illegale Internetinhalte, wie Hassreden, Aufrufe zu Gewalt oder Terrorismus, aber auch gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet, vorgehen und hat dazu am 28.09.2017 Leitlinien für die Betreiber von Internetplattformen bekannt gegeben. Vor einem beabsichtigten Einsatz automatischer Uploadfilter bei Online-Plattformen warnen sowohl IT-Verbände, als auch Netzpolitiker.... [Read More]
2. Oktober 2017

Statement von der Autorin Marinella Charlotte van ten Haarlen

Auf meine Anfrage hin hat sich die Autorin Marinella Charlotte van ten Haarlen bereit erklärt, sich bei uns exclusiv zu dem Bust von LuL.to zu äußern. Sie war ja bekanntermaßen die Autorin, die mit einer Anzeige gegen die Betreiber und der gleichzeitigen Aussetzung eines Kopfgeldes erste Schritte gegen LuL.to unternahm und damit im Namen aller Autoren agierte.... [Read More]
29. Juni 2017

KinoX.to weiter online: Polizei machtlos

kinox.to streamcloud tron

KinoX.to bzw. der Partner Streamcloud in Aktion: der SF-Klassiker Tron läuft. Screenshot von Tarnkappe.info.

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) schätzt den Schaden, der der Filmindustrie durch illegales Streaming jährlich allein in Deutschland entsteht, auf ca. 300 bis 400 Millionen Euro. Auch auf dem Portal kinox.to sind solche Angebote zu finden. Als Nutzer bekommt man dort illegal sowohl TV- als auch Kinoproduktionen online zu sehen, wobei das Urheberrecht verletzt wird. Natürlich ist diese Seite ein Dorn im Auge der Filmindustrie, jedoch alle Versuche von Polizei und Staatsanwaltschaft, das Portal vom Netz zu bekommen, scheiterten bisher.... [Read More]
18. Mai 2017

Äthiopien: Raubkopien per USB-Stick aus dem Automaten

Wer in Äthiopien den neuesten Blockbuster oder einfach nur eine Dokumentation anschauen möchte, der kann an Automaten Filme auswählen und diese dann auf USB-Stick gegen einen kleinen Obolus speichern, so berichtet das Nachrichtenportal "TorrentFreak" unter Berufung auf einen Informanten.... [Read More]
3. Mai 2017

Netflix nimmt verschärft Kampf gegen Raubkopien auf

Eine härtere Gangart gegen Raubkopien schlägt der Streamingdienst Netflix nun ein, wenn es um deren illegale Verbreitung und Nutzung im Internet geht, berichtet das US-Magazin Torrentfreak.... [Read More]
30. März 2017

Musikindustrie beschlagnahmt falsche Domain

email-826322_960_720Die Recording Industry Association of America (RIAA) ist eine Interessengemeinschaft, die Unternehmen aus der Musikindustrie in den Vereinigten Staaten repräsentiert. In ihrer fortgesetzten Bemühung, das Internet pirateriefrei zu halten, hat der US-Musikindustrie-Verband RIAA den Domain-Namen einer weiteren MP3Skull-Website beschlagnahmt. Jedoch scheint es, dass ihr jüngstes Ziel nichts mit dem ursprünglichen Dienst zu tun hat, so dass es zweifelhaft ist, ob diese Handlung legal ist, berichtet TorrentFreak.... [Read More]
15. Oktober 2016

Urteil des EuGH: Verbot kommerzieller Links auf Urheberrechtsverletzungen

law-1063249_960_720Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschied im Fall Sanoma v. GS Media (oft auch: Playboy v. GeenStijl) am Donnerstag, dem 08.09.2016 in Luxemburg, dass bereits das bloße Verlinken auf online zugängliche Inhalte eine Urheberrechtsverletzung darstellen könnte.... [Read More]
9. September 2016

PayPal wurde zur Offenlegung der Kontendaten von Produktfälschern verpflichtet

paypal-784404_960_720 PayPal muss bei Marken-, Patent- oder Urheberrechtsverletzungen den Kontoinhaber nennen. Rechteinhaber können vor deutschen Gerichten die Auskunft verlangen.... [Read More]
15. Juli 2016