Rechteinhaber

Genial legal: Betrüger ergaunert Millionen bei Spotify

Ohne sich dabei strafbar zu machen, tickst ein Betrüger das Bezahlsystem von Spotify aus und verdient so ein Vermögen, berichtet Music Business Worldwide, die ihre Informationen von Vertretern der Musikindustrie bezogen haben. Über einen Zeitraum von vier Monaten konnte ein Übeltäter Spotify Tantiemen für mindestens zwei Playlists abluchsen, bevor die Täuschung aufflog. Die Identität des Schwindlers ist bislang unbekannt, er soll sich jedoch in Bulgarien aufhalten. ... [Read More]
23. Februar 2018

PayPal wurde zur Offenlegung der Kontendaten von Produktfälschern verpflichtet

paypal-784404_960_720 PayPal muss bei Marken-, Patent- oder Urheberrechtsverletzungen den Kontoinhaber nennen. Rechteinhaber können vor deutschen Gerichten die Auskunft verlangen. ... [Read More]
15. Juli 2016

IBM-Patent für DRM-Drucker zur Verhinderung von Urheberrechtsverletzungen

Ducker IBM Der Technologiekonzern IBM hat beim US-Patentamt ein Patent für einen Drucker beantragt, der Dokumente nach urheberrechtlich geschütztem Material absuchen kann. Mit dieser Technik will der Konzern verhindern, dass solche geschützten Werke unerlaubt vervielfältigt werden. Das Gerät wäre mit einem DRM-System ausgestattet und würde folglich in bestimmten Situationen einfach die Arbeit verweigern. Der Vorgang ist im US-Patent 2016/0132897 A1 beschrieben, das vor einem Jahr eingereicht und am 12. Mai 2016 vom US Patent and Trademark Office (USPTO) veröffentlicht wurde. ... [Read More]
21. Mai 2016