Neues „Piraten-Radio“ AlltheStreams.fm: Betreiber polarisieren maßlos

AlltheStreams.fm ist laut Betreiber ein Piraten-Radio, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Fragmentierung der Streamingangebote zu bekämpfen.

AlltheStreams.fm

„Lehnt euch zurück und genießt die Fahrt: Wir tun das für euch.“, sagen die Betreiber von AlltheStreams.fm. Die Website gehört einer bekannten wie kontroversen Marketingfirma, die ihr neues Projekt als „Piraten-Radio“ bewirbt und rund um die Uhr Inhalte von Netflix, Disney+, AmazonVideo und HBO Now abspielt.


Wie lange bleibt AlltheStreams.fm noch online?

Wie lange das selbst ernannte Piraten-Radio online bleibt, ist ungewiss. Die Betreiber teilen ihren User mit, es „so lange auszukosten wie möglich“. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ist AlltheStreams.fm noch online und zeigt Filme und Serien von Hulu und Disney+ bis hin zu HBO Now, Netflix und Prime Video – dazu ohne störende Werbung. Der Nachteil: Die Benutzer können nicht selbst entscheiden, welche Serie oder welchen Film sie anschauen möchte. Dazu ist die Qualität eher minderwertig.

Pamphlet gegen Netflix und Co.

Die Philosophie des Betreibers ist dabei in einer Schmähschrift gegen die großen Streaminganbieter festgehalten. „AllTheStreams kümmert sich nicht um Benutzerfreundlichkeit, es kümmert sich nicht um die Skalierbarkeit – und es kümmert sich sicherlich nicht um die Nutzungsbedingungen“, heißt es in dem dramatisch inszenierten Schreiben auf der Homepage. Die Seite habe es sich zur Aufgabe gemacht, gegen die Fragmentierung der Streamingangebote vorzugehen. „All The Streams ist dazu gemacht, sich an der Plattformunabhängigkeit zu erfreuen.“ Weiterhin schreiben sie: „Lehnt euch zurück und genießt die Fahrt: Wir tun das für euch.“

Um jeden Preis ins Rampenlicht

Wie TorrentFreak anmerkte, handelt es sich bei MSCHF um eine Firma, die sehr darauf bedacht ist, im Rampenlicht zu stehen. MSCHF ist ein recht bekanntes Marketingunternehmen, das sich damit rühmt, auf „strukturiertem Chaos“ zu laufen. Das Produktportfolio des Unternehmens besteht unter anderem aus einer auf Astrologie basierenden Aktienhandelsapp, einer toasterförmigen Badebombe und mit Weihwasser gefüllten Turnschuhen. Das exzentrische Unternehmen hat derweil keine Angst vor Rückschlägen oder rechtlichen Konsequenzen und präsentiert sich kampfeslustig. So sagte Geschäftsführer Gabriel Whaley, dass er „keinerlei Erlaubnis“ habe, die Livestreams auszustrahlen. „Aber sobald ein Sender aus der Reihe tanzt, stehen fünf anderen an ihrer Stelle“, sagte er.

Tarnkappe.info

Quelle Beitragsbild: Screenshot AlltheStreams.fm

Student und schon lange im Journalismus unterwegs. In der Vergangenheit Mitarbeiter für eine Vielzahl von klassischen Printzeitungen und Newsportalen. Erst für Lokalredaktionen, dann Sport und Gaming, seit Anfang 2020 im Dienst für die Tarnkappe. Abseits davon bin ich vor allem interessiert an Geopolitik, Geschichte und Literatur.