Moviehunterz.cc – frisches Warez-Forum hebt vom Boden ab

Ursprünglich plante das Team, mit Moviehunterz.cc das Forum Bloodsuckerz.cx (BSZ) zu ersetzten. Doch dann kam Bloodsuckerz plötzlich zurück.

take off
Bildquelle: SpaceX, thx!

So wie der Seeräuber Störtebeker im 14. Jahrhundert seine Schiffe brauchte, so stellen die Warez-Foren für den digitalen Untergrund den Dreh- und Angelpunkt dar. Ohne die Blogs, Boards oder Portale gelangt niemand an die Download-Links bei den Szene-Hostern. Mit Moviehunterz.cc hebt jetzt ein weiterer Konkurrent vom Boden ab. Wird der Start gelingen?

Moviehunterz.cc war als Ersatz von BSZ geplant

Während es vor ein paar Monaten vergleichsweise wenig Konkurrenz gab, so sind in letzter Zeit mehrere neue Boards aufgetaucht. Moviehunterz.cc sollte eigentlich als Ersatz von Bloodsuckerz.cx (BSZ) dienen. Doch das Leben spielt uns häufiger Streiche. Dann kommt alles anders, als man denkt.

Moviehunterz-Admin Appleleptiker (das ist kein Epileptiker aus Cupertino!) schreibt uns, er habe das Projekt aus der Taufe gehoben, weil:

„… nach mehr als drei Monaten Abstinenz der Plattform BSZ, niemand mehr mit dessen Rückkehr gerechnet hatte. Als das dann wider Erwarten doch passierte, haben wir uns entschlossen, die bereits investierte Arbeit fortzuführen und etwas Eigenständiges auf die Beine zu stellen.

Wir haben jedoch mit dem Bloodsuckerz nichts mehr zu tun und sehen unser Projekt als völlig autarkes und zudem offeneres Forum für alle Cineasten.

Was die Moderatoren von Moviehunterz.cc betrifft, so sind sowohl ehemalige Teammitglieder aus dem BSZ dabei. Sowie auch gänzlich unbelastete Jungs, was deren Vergangenheit als Mods betrifft. Allerdings lässt sich nicht bestreiten, dass auch sie eine Vergangenheit im BSZ aufweisen – wäre ja auch eigenartig, wenn nicht. Schließlich war über eine Dekade Bloodsuckerz die bekannteste Anlaufstelle für diese Zielgruppe.“

Moviehunterz.cc

Hintergrundlogo von Moviehunterz.cc. Bildmanipulation von Tarnkappe.info

Moviehunterz.cc mit Schwerpunkt Movies

Als Forensoftware hat man sich für die Community Plattform von XenForo entschieden. Wie der Name des Forums schon ahnen lässt, liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Download-Links zu Filmen und TV-Serien. Doch das Team hat auch Bereiche für E-Books, Erotik, Software, Spiele, Musik und vieles mehr eröffnet. In ein paar Wochen dürfte man auch diese gefüllt haben.

gulli.com, mygully.com, boerse.to, rapidshare

Lesen Sie auch

Fazit

Moviehunterz.cc steht noch ganz am Anfang. Bislang haben sich dort weniger als 400 Personen eingetragen. Das gilt natürlich auch für das Angebot an Threads und Postings. Wer eine nahezu vollständige Online-Börse sucht, ist bei den Moviehunterz momentan verkehrt. Doch dafür muss man im Umkehrschluss bei vielen anderen Anlaufstellen mit zickigen Mods Vorliebnehmen. Oder mit Admins, die bei technischen Problemen wochenlang unerreichbar sind. Bei den Moviehunterz setzt man offenkundig auf Transparenz und einen freundlichen Tonfall. Uploadern ist es beispielsweise erlaubt, zusätzlich zu den OCH-Links, auch welche aus dem Usenet zu posten. Das sieht man nicht so oft.

Hoffen wir, dass nicht irgendwann wie bei Störtebeker von der ACE das Schiff „Bunte Kuh“ auftaucht, um den Online-Piraten die Bits auszutreiben. Doch es scheint, die Jungs von Moviehunterz.cc haben im Vorfeld ihre Hausaufgaben gemacht.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.