ibooks.to: Fragen für Interview mit dem E-Book Blog einreichen

Wir sammeln Fragen für ein Interview mit den Betreibern des illegalen Blogs ibooks.to. Die Deadline ist der 06. Februar 2018.

ibooks.to Bestseller Bücher

Tarnkappe.info sammelt Fragen für ein Interview mit den Betreibern des illegalen Blogs ibooks.to. Die Deadline für alle Einreichungen ist der 06. Februar 2018.

Bitte Fragen für ein Interview mit ibooks.to einreichen

Lange Zeit nach der Schließung von LuL.to war es sehr still in der illegalen E-Bookszene. Keine Uploads von Neuerscheinungen waren in den einschlägigen Portalen zu finden. Die Angst doch erwischt zu werden, saß tief. Gleichzeitig lagen die Hürden sehr hoch. Gängige Konzepte, die Spiegelbest selbst noch ins Leben gerufen hat, wie das Schicken von Gutscheinen gegen Bucheinkäufe mit gleichzeitiger Befreiung vom Kopierschutz, waren endgültig gescheitert. Die Gutscheine sind zurückverfolgbar, die Einkäufer können so identifiziert werden, Fakeaccounts bei Amazon werden sofort bei Bekanntwerden gesperrt. Auch das Anmieten eines eigenen Servers, um die Bücher in einer Datenbank mit Suchfunktion, ähnlich wie bei LuL zu präsentieren, birgt so manches Risiko. Folglich waren völlig neue, weniger gefahrvolle Lösungen für potentielle, illegale Buchportalbetreiber gefragt.


Du bist bei uns goldrichtig!

Einen solchen, vermeintlich sicheren Weg schlägt nun der im November vergangenen Jahres neu eröffnete E-Book-Blog ibooks.to ein. Man machte mit entsprechend situationsbedingt angepassten Umsetzungen auf sich aufmerksam. Zu den von ihnen angebotenen Highlights zählen einmal die Käufe ausgewählter Neuerscheinungen in allen gängigen Genren. Zudem werden die Bücher der Spiegelbestsellerlisten eingekauft. Ferner kann man Tages- und Wochenzeitschriften genauso dort zum Gratisdownload finden, wie aktuelle Comics. Über die Finanzierung des Projektes kann man nur spekulieren, denn nachverfolgbare Gutscheine sind schon mal nicht im Spiel. Weiterhin ist dieser WordPress Blog völlig werbefrei. Für Ermittler dürfte es somit schwer werden, der Spur des Geldes zu folgen.

ibooks.to wirbt mit dem Slogan. „Du bist auf der Suche nach neuen Ebooks zum gratis downloaden? Dann bist du bei uns goldrichtig! Wir von iBOOKS.TO haben das Ziel, sämtliche Literatur in Form von epub, mobi, azw3, pdf, cbr, lrf, lit und vielen weiteren Formaten für ALLE zugänglich zu machen und das ganze natürlich kostenlos.“ Sie haben sich damit einverstanden erklärt, uns, für alle daran Interessierten, ein Interview zu geben. Wie immer können bei uns die Leser Fragen stellen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Der Einsendeschluss für Eure Fragen an ibooks.to ist der 06.02.2018.

Bildquelle: geralt, thx! (CC0 Public Domain)

Tarnkappe.info

Über den Autor

Antonia ist bereits seit Januar 2016 Autorin bei der Tarnkappe. Eingestiegen ist sie zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibt sie bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, sie greift aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Ihre Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.