Data-Load.in – neues Warez-Forum wagt den Start

Piraten ahoi! Unter Data-Load.in holte man kürzlich den Anker ein und segelt hart am Wind. Was folgt? Prisengeld für alle? Oder Land unter?

Skyline Toronto
Bildquelle: Simon Zhu, thx!

Vor einigen Tagen ging im deutschsprachigen Untergrund mit Data-Load.in ein neuer Wettbewerber ans Netz. Wie die Admins der anderen Boards darauf reagieren werden, bleibt noch abzuwarten.

Data-Load.in mit frischem Aussehen

data-load.in, logoPositiv hervorzuheben ist auf jeden Fall, dass man sich für die moderne Foren-Software XenForo entschieden hat. Damit hebt man sich klar vom Aussehen von Boerse.to (offline), myGully u.v.m. ab. Mit dem Look and Feel vom gulli:board, der Mutter aller Link-Börsen, hat Data-Load.in zumindest nichts mehr gemeinsam. Aber gut, die Börse hat man ja schon im Jahr 2008 mehr oder weniger freiwillig geschlossen.

Wir haben roc, den Gründer, nach seiner Motivation für den Aufbau eines solchen Projekts gefragt. Er schrieb uns:

Die Idee dazu, reift bereits seit zwei bis drei Jahren. Eine genaue Motivation gibt es nicht. Wir wollten einfach wieder ein Forum aufziehen. Erfahrungen dazu konnte ich bei meiner Zeit mit YourWire sammeln. Mein Partner unterstützt die Szene auch schon seit einigen Jahren mit Projekten.

Data-Load.in nahm sich SzeneBox.org als Vorbild

Natürlich braucht jeder Anlaufpunkt ein Alleinstellungsmerkmal, um sich auf Dauer halten oder sogar durchsetzen zu können. Dazu äußerte sich der Erschaffer per PN wie folgt:

Nun, die Kommunikation mit den Usern und Uploadern wird positiv ablaufen. Wir nehmen uns gerne SzeneBox als Beispiel. Sie haben das von Beginn an richtig gemacht.

Das bedeutet, dass wir bei Problemen immer erst versuchen einen Dialog zu führen, mit dem Ziel, das jeweilige Problem zu lösen. Uploader werden garantiert nicht gebannt, wenn diese in ihren Angeboten ein Wort vergessen oder falsch schreiben.

Und wir werden garantiert auch keine Uploader bedrohen, wenn diese ihre Angebote irgendwo anders eintragen. ;-)

Nier Replicant, Codex

Lesen Sie auch

Umgang mit den Nutzern: Friendship statt ätzender Tonfall

Es wird eher anders herum sein, dass die großen Boards Uploader sperren, wenn sie ihre Tätigkeit bei Data-Load.in nicht augenblicklich einstellen. So zumindest bedroht man die Uploader, die bei Boerse.cx aktiv sind. Auf die geradezu toxische Atmosphäre in den meisten anderen deutschsprachigen Warez-Foren angesprochen, reagierte roc wie folgt:

Das Ziel wird auf jeden Fall sein, mit den Usern freundlicher zu agieren. Es ist ja auch in unserem Interesse, dass die User gerne wieder kommen.

Und mal ehrlich, es besteht auch kein wirklicher Grund dazu, unfreundlich zu sein.

Aller Anfang ist schwer!

Manche Downloader dürften derzeit bemängeln, dass ihnen für den Anfang ausreichend viele DL-Links zu den Sharehostern fehlen. Doch man muss einem solchen Projekt auch ein wenig Zeit geben. Das geht alles nicht von heute auf morgen. Außerdem steht Data-Load.in noch ganz am Anfang.


Was meint ihr: Kann ein neues Warez-Forum dauerhaft überleben, wenn die Admins der großen Boards ihren Uploadern verbieten, auch woanders aktiv zu sein? Haltet ihr das Vorgehen von myGully & Co. für angemessen, um die Kleinen auszuhungern?

Darkmon mygully.comIst es für euch moralisch okay, wenn es am Ende des Tages wieder nur um das liebe Geld geht, statt um irgendwelche Ideale?

Wir drücken den Jungs von Data-Load.in auf jeden Fall die Daumen. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Möge der Wind mit euch sein und die Beute reichlich.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.