boerse.sh wechselt erneut die Domain

Das Warez-Forum Boerse.sx kann man seit mehreren Tagen nur noch unter den URLs boerse.am und boerse.im erreichen. Offenbar haben die Betreiber schlichtweg vergessen, die alte Domain zu verlängern. Diese wurde zwischenzeitlich von Dritten registriert. Das Forum läuft zwar weiterhin unter den neuen URLs, allerdings mit einigen Fehlern.


Anzeige

Domain Boerse.sh von Dritten übernommen?

Kurz notiert: Die Nutzer von boerse.sh (ehemals bekannt als boerse.sx) tauschen sich seit zwei Tagen in ihrem Forum aus, dass sie die bekannte Domain nicht mehr nutzen können. Auch bei uns gingen die Zugriffszahlen der entsprechenden News in die Höhe. Um mögliche Fehlerquellen auszuschließen, wurden von den Usern unterschiedliche DNS- als auch VPN-Anbieter getestet. Doch die Ursache lag und liegt ganz woanders. Die Domain haben die Betreiber offenbar nicht verlängert. Diese hat jetzt eine andere Person übernommen. Auch der Mirror Boerse.is geht derzeit nicht. Die User hat man im Vorfeld nicht über die Problematik in Kenntnis gesetzt. Viele haben uns innerhalb der letzten zwei Tage auf der Suche nach neuen Zugangswegen kontaktiert.

boerse.sh boerse.sx

boerse.am und boerse.im funktionieren

E-Book SzeneUnter den Domains boerse.am und boerse.im kann man das Forum weiterhin benutzen. Der Besuch geschieht derzeit allerdings mit Einschränkungen. Die Forensoftware hat für diverse Daten noch immer die alte URL boerse.sh eingespeichert, weswegen das Aussehen und die Funktionalität vielfach kaputt ist. Sowohl der Login als auch die Registrierung gehen beispielsweise nicht, weil dafür die nicht mehr funktionstüchtige Domain benutzt wird.

Wer aber noch eingeloggt ist, dem wird es wohl eher egal sein. Viele Nutzer wollen in diesem Board lediglich Zugriff auf die Download-Links bei den einschlägigen Szene-Hostern erlangen. Das geht offensichtlich nach wie vor ohne jede Einschränkung. Für die Betreiber bedeutet der Verlust der Domain jetzt allerdings ein wenig Arbeit, bis alles wieder ganz normal funktioniert und aussieht. Wenn sich etwas tut: Wir halten Euch -wie immer- auf dem Laufenden.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild Simon Zhu, thx! (unsplash licence)

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch