Starfield auf dem Fernseher mit einem Gamepad in der Hand spielen
Starfield auf dem Fernseher mit einem Gamepad in der Hand spielen
Bildquelle: vadimrysev, Lizenz

Starfield für PS5: Microsoft hat es sich wohl anders überlegt

Starfield für die PS5 würde Gamer-Herzen höherschlagen lassen. Die Ankündigung für die PlayStation 5 wäre ein Richtungswechsel für Microsoft.

Seit Wochen ranken sich Gerüchte um Microsofts angebliche Absicht, First-Party-Spiele wie Hi-Fi Rush und Sea of Thieves auch auf konkurrierenden Plattformen zu veröffentlichen. Anonyme Quellen berichten, dass es zudem Pläne geben soll, das Erfolgsspiel „Starfield“ auf die PlayStation 5 zu bringen.

Starfield für PS5: Strategische Schachzüge von Microsoft

Starfield, das im August 2023 veröffentlicht wurde, hat trotz der anfänglichen Skepsis, eine überwältigend positive Resonanz erfahren. Mit über 6 Millionen Spielern in der ersten Woche nach Veröffentlichung ist es der erfolgreichste Bethesda-Titel aller Zeiten.

XBox Series X vs. PlayStation 5
XBox Series X vs. PlayStation 5

Jüngsten Informationen zufolge plant Microsoft, das fesselnde RPG-Universum von Bethesda auf eine völlig neue Plattform zu bringen – die PlayStation 5.

Die Veröffentlichung von Starfield für PS5 stellt einen taktischen Schachzug von Microsoft dar. Insbesondere im Hinblick auf die bisherige Exklusivstrategie. Insider-Informationen deuten darauf hin, dass Microsoft diesen Strategiewechsel intensiv diskutiert hat, was intern zu kontroversen Diskussionen führte.

Exklusivität versus potenzielle Gewinne

Die Entscheidung, First-Party-Titel wie Starfield auf konkurrierenden Konsolenplattformen zu veröffentlichen, steht in deutlichem Kontrast zu den Aussagen der Xbox-Chefin Sarah Bond zur Exklusivität im Jahr 2021. Diverse Quellen behaupten, dass das Microsoft-Management die Vor- und Nachteile dieser Entwicklung sorgfältig abgewogen hat. Obwohl intern nicht alle mit dieser strategischen Neuausrichtung einverstanden sind, scheinen die potenziellen finanziellen Gewinne den Ausschlag gegeben zu haben. Dies berichtet Videogames Chronicle in einem aktuellen Artikel.

So wird erwartet, dass nicht nur Starfield, sondern auch HiFi Rush im ersten Quartal dieses Jahres auf konkurrierenden Plattformen erscheinen wird. Weitere Spiele von Microsoft könnten noch in diesem Monat erscheinen. Die Gaming-Community darf gespannt sein, wie sich diese neuen strategischen Schritte auf die Zukunft des Gaming-Ökosystems auswirken werden.

Alles in allem scheint Microsoft entschlossen, die Karten im Konsolenkrieg neu zu mischen. Die Veröffentlichung von Starfield auf der PlayStation 5 könnte ganz klar einen Wendepunkt in der Branche markieren. Wir halten euch über die Entwicklung auf dem Laufenden.

Tarnkappe.info

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Er verfasst die wöchentlichen Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Netzpolitik. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, in Interviews und in „Unter dem Radar“ - dem Podcast von Tarnkappe.info - ist er regelmäßig zu hören.