Bücher
Bücher
Bildquelle: Garsya, Lizenz

Imperial Library of Trantor: Schattenbibliothek seit Wochen offline

Die Imperial Library of Trantor ist nur noch eine leere Hülle ohne E-Book-Downloads. Der Betreiber Las Zenow scheint abgetaucht zu sein.

Das E-Book Portal “Imperial Library of Trantor” scheint große Probleme zu haben. Man kommt zwar derzeit noch auf die Seite, dieser fehlt es aber komplett an Inhalten. Auch das Forum der Schattenbibliothek ist seit mindestens einem Monat nicht mehr zu erreichen. Selbiges gilt für den Betreiber der Seite, der sich Las Zenow nennt.

Schattenbibliothek seit Wochen offline – wo ist Las Zenow?

Insgesamt 1.479.512 Bücher oder vielmehr E-Books hatten in der Imperial Library of Trantor zwischenzeitlich ein Zuhause gefunden. In einem Interview (2018) erzählte uns der Betreiber der Bibliothek, Las Zenow, was dieses Projekt so einzigartig machte:

Die Imperial Library of Trantor seit Wochen ohne Inhalte
Die Imperial Library of Trantor seit Wochen ohne Inhalte

Zenow gefällt die Vorstellung einer Bibliothek, wo all das Wissen der gesamten Menschheit vereinigt wurde, um sie kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das ist genau das, was er aufgebaut hat.

Keine Bücher in der Schattenbibliothek
Keine E-Books in der Schattenbibliothek

Unser letzter Kontakt mit Zenow kam Anfang Februar dieses Jahres zustande. Damals war die “Schattenbibliothek”unter dem Clearnet-Mirror trantor.is wegen Wartungsarbeiten kurzfristig offline. Nun aber scheint es seit mindestens einem Monat Probleme zu geben. Auf GitLab berichten besorgte User über vergebliche Versuche, Kontakt mit Zenow aufzunehmen.

Andere Besucher berichten davon, dass das hauseigene Forum der Library of Trantor sowohl im Clearnet als auch über Tor nicht mehr zu erreichen ist. Was wohl am schlimmsten für die E-Book-Fans sein dürfte, ist die Tatsache, dass die Bibliothek zwar weiterhin online ist. Sämtliche Inhalte aber scheinen zu fehlen. Die Schattenbibliothek ist nur noch eine leere Hülle ohne Inhalte.

Website war bereits mehrfach weg vom Fenster

Bereits vor einem Jahr gab es besorgte User der Imperial Library of Trantor, die immer wieder darauf aufmerksam gemacht haben, wie wichtig ein Backup der Daten sei.

Diese Art von Dienst kann nicht nur einem Einzelnen überlassen werden. Irgendwann verschwinden die Leute oder werden demotiviert. Möglicherweise ist eine bedeutsame E-Book-Sammlung aufgrund von mangelndem Engagement oder Vertrauen verloren gegangen.

GitLab

Las Zenow ließ unsere aktuelle Kontaktanfrage und die von vor ein paar Wochen leider unbeantwortet. Ob die bei vielen Leseratten beliebte Schattenbibliothek bald wieder wie gewohnt funktionieren wird, bleibt abzuwarten. Momentan sieht es wohl eher nicht danach aus.

Tarnkappe.info


Sunny

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, bei den Interviews und in „Unter dem Radar“ – dem Podcast von Tarnkappe.info, ist er immer wieder anzutreffen.