WatchHD.biz im Gespräch: alles dreht sich ums Geld!

Article by · 6. Februar 2017 ·

Wem die Gebühren von Premiere & Co. zu hoch sind, greift zunehmend zur Konkurrenz aus dem Graubereich. Nach dem Bust der illegalen Anbieter Stream4k.net und MyStream.cc konzentriert sich alles auf die wenigen aktiven Wettbewerber, die nun den deutschsprachigen Markt unter sich aufteilen. Hat das Ganze noch etwas mit der Szene zu tun? Oder dreht sich alles ums liebe Geld? Wir haben zur Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen kürzlich mit den Betreibern von WatchHD.biz gesprochen.

In der letzten Januarwoche wurde im Zuge einer Razzia ein Kölner festgenommen, der im Verdacht steht, mit dem Betrieb von MyStream.cc und anderen illegalen Angeboten in Verbindung zu stehen. Kurz zuvor fragten wir beim Konkurrenten WatchHD.biz an, ob die Macher zu einem E-Mail-Interview bereit seien. Sie waren es vor dem Bust und sind es noch immer. Wir konnten im Anschluss hier und bei ngb.to einige Fragen zusammentragen, die dann gesammelt verschickt und beantwortet wurden.

“Es kann aber nicht sein, dass sich große Konzerne immer mehr bereichern wollen…”

Tarnkappe.info: Wie kommt man auf die Idee, einen solchen Dienst zu gründen bzw. was war für Euch der Anreiz?

Wir waren wie viele Andere auch User, die Streams geschaut haben. Damals noch bei Teamstream bis hin zu S4K. Wir fanden die Idee schon immer sehr gut. In den letzten Jahren hat sich die deutsche Szene allgemein sehr verändert. Es gab viele Busts durch Unaufmerksamkeit. Egal ob Streamszene oder in Fraud-Boards. Es kann aber nicht sein, dass sich große Konzerne immer mehr bereichern wollen und die User müssen das am Ende ausbaden, indem sie immer mehr und mehr zahlen. Deshalb bieten wir einen kostengünstigen Service an.

Tarnkappe.info: Habt ihr kein schlechtes Gewissen, Euch mit den Leistungen Dritter zu bereichern?

Nein, denn sonst würden wir das nicht tun.

Tarnkappe.info: Wie hoch sind denn zirka die monatlichen Einnahmen und wie sieht es denn mit der etwaigen Geldwäsche aus?

Über Einnahmen sprechen wir nicht, allerdings sind wir neu auf dem Markt und müssen uns erst einmal beweisen, bis es gut läuft.

WatchHD.biz: Wir haben keine Angst vor einem Bust!

 

logo watchhd.bizTarnkappe.info: Die Ermittler werden so oder so zunächst der Spur des Geldes folgen. Das wird wohl auch der Grund dafür sein, dass man bei Euch nur via Bitcoin und paysafe Cards bezahlen kann. Habt ihr das Projekt eigentlich mit beruflichen Vorkenntnissen gestartet, oder habt ihr Euch die im Laufe der Zeit selbst angeeignet?

Berufliche Vorkenntnisse haben wir in dem Bereich jetzt nicht. Aber man findet immer Leute, die einem helfen.

Tarnkappe.info: Welche Auswirkungen hat der Bust von Mystreamz.cc beziehungsweise Stream4k.net?

Natürlich kommen mehr und mehr User zu uns, da es kaum Alternativen gibt.

Wir versuchen auch dem Stand zu halten und möchten unseren Usern vor allem ein gutes Angebot bieten, welches sie auf anderen Plattformen genutzt haben.

Tarnkappe.info: Was habt ihr aus den Busts gelernt, was macht WatchHD.biz anders?

Letztendlich kann man nur spekulieren, wie es zu den Busts kam. Bei Mystreamz war es wohl ein Fehler beim Zahlungsmittel und bei den anderen vermutlich keine VPN-Nutzung.

In der Szene wird viel spekuliert und in den Raum geworfen. Eventuell ist es für uns ein wenig sicherer, da wir und unser Team aus dem Ausland agieren. Aber ohne Anonymisierung geht bei uns nichts. Aber was wir genau anders machen, werden wir mit Sicherheit nicht erwähnen.

Die Ermittler warten nur darauf, dass man einen Fehler macht.

Tarnkappe.info: Für Ausländer könnt ihr erstaunlich gut Deutsch. ;-) Habt ihr keine Angst, dass man Euch auch hochnehmen könnte?

Man muss schon sehr genau aufpassen, was und wie man es tut. Jeder wartet nur auf einen Fehler. Von Angst kann man aber nicht sprechen.

Tarnkappe.info: Wie lange rechnet ihr damit, auf dem Markt zu überleben?

Das ist eine schwere Frage. Es kommt immer darauf an, wie sich die Szene entwickelt und wie sich die Pay-TV Anbieter entwickeln. Es gibt schon IPTV-Anbieter, die sind seit über 10 Jahren aktiv.

Tarnkappe.info: Was macht Ihr anders bzw. besser als die Konkurrenz im deutschsprachigen Sektor? So beispielsweise vodhd.to etc.

vodhd.to macht soweit ich weiß “nur” Video on Demand, also auf Abruf. Wir hingegen bieten Livestreams an. Konkurrenz gibt es nicht mehr viel im deutschsprachigen Sektor.

Wir können momentan mit einem geringen Preis für sehr gute Qualität auftrumpfen.

Teure Pay TV-Anbieter: “Die User müssen das am Ende ausbaden.”

 

Tarnkappe.info: Wie lange macht ihr das schon, wie lange seid ihr in der Branche?

Mit dem jetzigen Projekt haben wir im Sommer 2016 angefangen, kurz nachdem S4K offline ging. In der Szene sind wir schon sehr lange, allerdings meist als Beobachter unterwegs gewesen.

Tarnkappe.info: Wie viele Server werden betrieben? Wie viele zahlenden Kunden gibt es?

Über diese Anzahl können und werden wir keine Auskunft geben. Viele sind es jedoch nicht.

Tarnkappe.info: Wie viele Personen sind aktiv an diesem Projekt beteiligt?

Unser Team besteht momentan aus einer Gruppe mit weniger als 10 Leuten, die verschiedene Positionen haben.

Tarnkappe.info: Welche Kosten entstehen monatlich?

Die Kosten sind noch im dreistelligen Bereich, allerdings wachsen diese an, sobald mehr User auf die Plattform kommen.

Tarnkappe.info: Aber damit wachsen natürlich auch die Einnahmen. Wie habt ihr sichergestellt, dass keine Wasserzeichen mit gestreamt werden?

Über die Streamtechnik werden wir ebenfalls keine Auskünfte geben.

 

“Ob wir loggen oder nicht, ist letztendlich egal, da den Usern nichts bevorsteht.”

Tarnkappe.info: Werden tatsächlich keine IP-Adressen beziehungsweise die Aktivitäten der Nutzer geloggt?

Ob wir loggen oder nicht, ist letztendlich egal, da den Usern nichts bevorsteht.

Spätestens am Switch im Rechenzentrum kann geloggt werden. Und da werden wir keinen Einfluss darauf haben. Es empfiehlt sich sowieso ein VPN zu benutzen. Wir können hier auch einige Anbieter empfehlen:

Perfect-Privacy
oVPN
securevpn

“Wir interessieren uns nicht für eure Daten.”

Tarnkappe.info: Welche Art von „Zweitverwertung” der Nutzerdaten gibt es?

Wir interessieren uns nicht für eure Daten. Ihr könnt euch gerne mit Fakenamen und Trash-Mail registrieren. Also wir werden keine Userdaten weitergeben.

Tarnkappe.info: Wie schützt ihr euch vor einer Aufdeckung?

Wir wir uns genau schützen, werden wir natürlich nicht preisgeben. Aber VPN+Socks und so weiter sind das mindeste.

Tarnkappe.info: Wie verhindert ihr, dass meine Bitcoin Zahlung auf mich zurückgeführt wird? Werden meine transferierten Bitcoin automatisch gemixt?

Wir verhindern das nicht. Wer seine Bitcoins vorher anonymisieren möchte, kann die Coins vorher durch einen Bitcoin-Mixingdienst jagen. Ob der deutsche Anbieter coinmixer.se gut ist, kann ich momentan nicht beurteilen.

“In der Szene geht es immer ums Geld. Ob Drogengeschäfte oder Verkauf von Kreditkarten, jeder möchte Geld machen.”

Tarnkappe.info: Was hat der Verkauf illegaler Streams eigentlich mit der Szene gemeinsam? Oder geht es im Graubereich aktuell nur noch ums liebe Geld?

In der Szene geht es immer ums Geld. Ob Drogengeschäfte oder Verkauf von Kreditkarten, jeder möchte Geld machen.

Tarnkappe.info: Was muss sich bei den Rechteinhabern eigentlich ändern, damit Webseiten wie Eure gar nicht mehr entstehen können?

Was sich ändern muss, sind die Preise und die Stabilität. Ein Onlineticket am Wochenende kostet 15€ nur für Sport. Zudem bemängeln viele User die Stabilität von Sky Go. Auch die Zeitverzögerung ist oftmals sehr groß. Die User möchten auch keinen Abozwang mehr und günstig Fußball schauen.
Klar kosten die Rechte (die legalen Anbieter) sehr viel Geld, aber die Preise etwas zu senken lockt viel mehr Kunden an.

Tarnkappe.info: Sind die Streams bei WatchHD.biz 100% selber hergestellt oder tauscht bzw. kauft ihr Streams? Wenn ja, welche sind von euch, welche nicht?

Unsere Sport- und 1080i-Streams sind von uns. Ausländische Sender wie zum Beispiel LaLiga kaufen wir mit Genehmigung ein.

Tarnkappe.info: Da wahrscheinlich das XT Panel von Xtream Codes benutzt wird, werden auch die IP-Adressen geloggt. Wie werden die Nutzer vor einer juristischen Verfolgung geschützt?

Wir nutzen bei WatchHD.biz keine IPTV Software wie Xtream Codes.

 

Der Markt ist spätestens seit den aktuellen Busts recht unsicher:
“Jedoch raten wir jedem User davon ab, viele Monate im Voraus zu bezahlen, denn so bleibt der Verlust der User gering.”

Tarnkappe.info: Wie schätzt Ihr Eure Zukunft ein? Besteht die Gefahr, dass ihr irgendwann aus Sicherheitsgründen mit dem Geld Eurer Kunden, die ja im Voraus bezahlen, die Stecker ziehen werdet?

Sollte es im Sommer nicht mehr machbar sein zu Streamen, dann müssen wir auch aufhören. Bis dahin bleiben wir auf dem Markt und viele andere auch. Das ist allerdings nur ein Beispiel. Jedoch raten wir jedem User davon ab, viele Monate im Voraus zu bezahlen, denn so bleibt der Verlust der User gering. Jetzt fragen sich bestimmt viele Leser, wieso wir denn auch Abolaufzeiten von sechs Monaten haben. Es gibt immer Nachfragen nach längeren Abos, und wir zwingen Niemanden eine längere Laufzeit zu nehmen.

Es ist und bleibt jedem selbst überlassen.

Als Fazit können wir euch nur empfehlen: Schützt euch selber und nutzt einen VPN-Service, egal wo ihr euch rumtreibt. Viele Anbieter erlauben auch mehrere Connections. Somit könnt ihr euch das Geld (für den VPN-Anbieter) teilen.

Tarnkappe.info: Vielen Dank an das Team von WatchHD.biz für Eure ausführlichen Antworten.

Dankeschön auch an unsere Leser und die Nutzer des Forums ngb.to, die zu diesem Interview erneut sehr aktiv ihre eigenen Fragen beigetragen haben.

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!

11 Comments

  • comment-avatar

    Seim

    Super Artikel!
    Habe Anfangs bedenken gehabt, diese sind aber schnell verflogen.
    Die Qualität Stimmt und das P/L Verhältnis ist aktuell unschlagbar.
    Danke an die Jungs und Mädels, hoffe ihr bleibt uns lange erhalten!!!

    Grüße

  • comment-avatar

    WatchHD

    Wir stellen unsere Webstreams nun auf HTML5 um.
    Um in den vollen Genuss zu kommen, wird der Edge Browser oder Safari benötigt.
    Firefox und Chrome haben bei Full HD Probleme.

  • comment-avatar

    specialone

    beste seite für mich
    nicht überladen und nur die wichtigen sender drin
    keine sender 600+ Sender die keiner braucht (deshalb bestimmt auch so günstig)

    1080i bundesliga läuft top bin sehr zufrieden mit euch, was ich anfangs nicht war

  • comment-avatar

    ugurano

    sehr informativ von den Watchhd, das hört man selten, Heut zur tage sollte man Vpn nutzen wenn man sowas anbietet, sonst gibts ja bust

    meine frage ist gibts kein kostenlos modus?

    • comment-avatar

      Nein, da gibt es keinen kostenlosen Modus. Lediglich wurden in verschiedenen Foren dafür Accounts verteilt, die aber nur für kurze Zeit gegolten haben.

  • comment-avatar

    Der Fakt das die um die 10 Leute sind zeigt das dass absolute Amateure sind.

  • comment-avatar

    Anton

    Wir von Tata.to Team wünschen WatchHD viel Erfolg! Haut rein Leute!

    Grüß
    Tata

    • comment-avatar

      Hans

      sorry, aber hält eh nicht lang dieses projekt. Die angeblichen 10 Leute sollten sich dann mal kümmern um ihr projekt nada, zieht sich seid wochen und nix passiert wirklich (playlist nix, addon grottig macht nen 10jähriger besser, webplayer html nada) nur schlafen geht halt nicht ^^

      • comment-avatar

        Ronny

        Angeblich geht es den nicht um das Geld :D wer es glaubt wird seelig ;) bei S4K ging es nach aussage auch nicht um das Geld sondern um reine nächsten Liebe :D und was fand man bei den betreiber einen 5 stelligen Geldbetrag bei der durchsuchung :D Streamseiten wie WahtchHD sind OUT. Es gibt deutlich bessere angebote im Internet über IPTV Sender zum guten Preis die deutlich mehr Sender anbieten und stabiler sind. Oder man besorgt sich eine Dreambox und richtet sich einen CS anbieter ein, ist auch noch billiger als eine Streamseite.

        • comment-avatar

          trüby

          Die IPTV Anbieter würden mich interessieren. Wo ?

          • comment-avatar

            Richy

            Also ich use den Service nun seit 3 Wochen ohne Probleme.
            Dann des Einstiegs auf IPTV läuft es richtig rund bei den Jungs!


Leave a comment