TV-Lounge.eu: neues Cardsharing- & IPTV-Forum gestartet

erkman77 startete das deutsche IPTV- und Cardsharing-Forum TV-Lounge.eu. Dort dreht sich alles um den rechtswidrigen Konsum von TV-Sendern.

TV-Lounge.eu, Stellan Johansson

erkman77 startete kürzlich das neue deutschsprachige IPTV- und Cardsharing-Forum TV-Lounge.eu. Der Gründer bemängelt, dass andere Betreiber schon mal vorschnell die „Ban-Keule“ schwingen, sofern Anfänger sich z.B. trauen, versehentlich eine Frage zu stellen, die anderenorts im gleichen Forum schon einmal beantwortet wurde. Das neue Board (Forum) will im Web zu einem attraktiven Anlaufpunkt für Anfänger wie Insider werden.

TV-Lounge.eu: OSCAM, SKY, CCAM, Kabel-Receiver, IPTV & Co.

Momentan betreut erkman77 sein Projekt unter der URL www.tv-lounge.eu alleine. Ein Mitgründer musste leider „aus privaten Gründen“ seine Tätigkeit vorzeitig beenden. Ganz alleine stehe er aber nicht da, wie er uns schrieb. Er genieße innerhalb der Community einen sehr „großen Rückhalt„. Grundsätzlich gebe es ausreichend viele Personen, die ihm im Fall der Fälle zur Seite stehen würden.


Inhaltlich dreht sich alles um illegales Card Sharing (CS) und Internet Protocol Television (IPTV). „Das Ganze richtet sich an erfahrene Nutzer – aber auch gerade an Neulinge. Die kommen in letzter Zeit in meinen Augen zu kurz oder werden in vielen Foren von oben herab behandelt. Das ist auch der Punkt, der bei tv-lounge.eu anders laufen soll.“ Der Gründer sei dort nicht an erster Stelle der Admin, „sondern ein Nutzer, wie jeder andere auch.“ Die Kommunikation auf Augenhöhe genießt laut seiner Aussage oberste Priorität.

Eigener Bot, Wiki, Board & Discord-Chat: zu viele Baustellen?

erkman77 weiter: „Wir haben (bei Discord) einen Chat, wo wir alle normal miteinander reden. Ein Bot weist uns auf Neuigkeiten im Board hin„. Daneben laufen die Arbeiten am eigenen Wiki, um die wichtigsten Begriffe und den Umgang mit der handelsüblichen Hard- oder Software zu erläutern. Unter www.tv-lounge.eu/wikis/index.php werden auch Themen, wie das anonyme Bezahlen im Internet, der Umgang mit Fake-Accounts bei PayPal u.v.m. behandelt. Also alles, was Cardsharer oder Nutzer rechtswidriger IPTV-Angebote für ihr illegales „Hobby“ glauben zu benötigen.

Ob man in diesem Board für den Anfang zu viele Baustellen auf einmal eröffnet hat, wird sich noch zeigen. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, weswegen sich jede Neugründung eigentlich nur positiv auf die Szene auswirken kann.

tv-lounge.eu Logo

tv-lounge.eu: Gewinner des Logowettbewerbs

Eine Warnung zum Schluss

Wer illegale Angebote im Internet nutzt, sollte sich besser der damit verbundenen straf- und zivilrechtlichen Risiken bewusst sein. Firmen wie Sky Deutschland setzen sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zur Wehr. Über die Verfolgung von Cardsharern, Betreibern ähnlicher Foren oder vom Umgang mit anderen verbotenen IPTV-Angeboten im Web, haben wir ja nun eigentlich schon oft genug berichtet. Von daher müsste jeder potentielle Nutzer dieses Boards wissen, worauf sie bzw. er sich einlässt.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild von Stellan Johansson, thx! (Unsplash License)

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.