Tarnkappe.info feiert seinen 7. Geburtstag! Happy birthday!

Heute vor sieben Jahren veröffentlichte Tarnkappe.info eine Anleitung, wie man Xing-Abmahnungen verhindert. Doch es gibt noch mehr zu feiern.

In Pocket speichern
happy brithday, Luftballons
Bildquelle: Sagar Patil

Heute vor exakt sieben Jahren ging nach umfangreichen Vorarbeiten das erste Posting bei Tarnkappe.info online. Doch es gibt noch mehr zu feiern. Der kanadische Schauspieler William Shatner zelebriert heute seinen neunzigsten Geburtstag, Twitter wird 15 Jahre jung.

Ein wenig zur Geschichte von Tarnkappe.info

tarnkappe.info becher

Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte es diesen Blog nie gegeben. Ja, wirklich. Ich habe damals die Doppelbelastung gescheut, neben den Butter- und Brot-Artikeln bei diversen Auftraggebern nebenher auch noch Blogbeiträge für mein eigenes Projekt verfassen zu müssen.

Und es war in etwa so anstrengend, wie befürchtet. In den ersten Monaten des Jahres 2014 standen diverse Termine bei der IHK, bei Markenrechtsanwälten, kommerziellen Webmastern und anderen Beratern an. Als digitale Visitenkarte hielt ich meinen privaten Blog für ausreichend, den es bis heute gibt.

Wir, das waren bei Tarnkappe.info damals Perseus und ich, wollten von Anfang an alles richtig machen. Das haben wir natürlich nicht, wie das Leben halt so spielt. Die Rechtsform, eine UG (haftungsbeschränkt) war nicht dazu geeignet, uns vor Abmahnungen zu schützen, wie sich sehr schnell herausgestellt hat. Und sie war aufgrund der Pflicht, einen Steuerberater zu beauftragen, auch viel zu teuer. Wie will man einen Steuerberater bezahlen, wenn man bezüglich der Zugriffszahlen und Sichtbarkeit noch ganz am Anfang steht?!

Aber gut, aus Fehlern lernt man. Die UG (haftungsbeschränkt) haben wir liquidiert, sie ging in einen Gewerbebetrieb über. Das hieß im Klartext, dass wir die Unkosten auf ein Minimum reduziert haben. Perseus, ein Jugendfreund aus meiner Geburtsstadt Neuss, stieg dann aus dem Projekt aus. Doch ehrlich gesagt hätte es die Tarnkappe nie gegeben, wenn er mich nicht immer wieder bedrängt hätte, sie zu gründen.

Diverse Webhoster kamen und gingen, Techniker blieb am Ende Clemens Knost, der unseren Blog seit Jahren mit Erfolg und viel Engagement betreut. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Clemens! Er ist immer da, wenn man ihn braucht. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch bei den Autoren Kerstin Weßel (Antonia) und Sunny für ihren unermüdlichen Einsatz. Die Lesetipps sind bei uns mittlerweile zu einem festen Bestandteil geworden.

Nicht zu vergessen die Moderatoren VIP und Volume bei uns im Forum. Last, but really not least alle Admins und die Admine im öffentlichen Telegram Kanal. Ich könnte weder Forum noch Kanal aufrecht erhalten, weil eine Person alleine nicht 24 Stunden am Tag aufpassen kann. Und doch könnte man mich strafrechtlich oder zivilrechtlich haftbar machen, wenn sich dort jemand daneben benimmt.

Das Gewinnspiel von Tarnkappe.info zum Jubiläum kommt bald ™ !

Wir wollen auch dieses Jahr wieder ein Gewinnspiel veranstalten, allerdings sind wir mit der Kontaktaufnahme möglicher Sponsoren etwa zwei Wochen zu spät dran. D.h. das Gewinnspiel kommt bald ™, aber es kommt auf jeden Fall! Letztes Jahr haben alle Teilnehmer mindestens gleich doppelt abgeräumt, weil wir weitaus mehr Preise als Teilnehmer hatten. Einige durften sich sogar über drei oder mehr Preise freuen. Das dürfte dieses Jahr nicht anders sein. In einigen Tagen kündigen wir das neue Gewinnspiel an und freuen uns derweil über viele neue Nutzer in unserer öffentlichen Telegram Gruppe und im Forum.

Und ja, wir warten auf die nächste Hausdurchsuchung. Die müsste eigentlich bald mal wieder anstehen, weil es jetzt im Durchschnitt alle zwei Jahre soweit war. Und nach einer anonymen Anzeige beim Landesdatenschutzbeauftragten NRW vor ein paar Tagen folgt sicher auch noch eine Meldung beim Finanzamt, dass Tarnkappe.info angeblich Steuern hinterziehen würde. Manche Leute lassen wirklich nichts aus, weil sie neidisch sind oder den Inhalt unserer Artikel nicht mögen. Manche Menschen sind wir glücklicherweise wieder losgeworden, andere gehen immer noch mit DDoS-Angriffen oder anderen Methden gegen uns vor, um uns madig zu machen.

Square

Lesen Sie auch

Ach ja, ich vergaß die Abmahnungen zu erwähnen, die wir zudem über die Jahre erhalten haben. Unvergessen die Abmahnung von Share-Online.biz, weil wir es gewagt hatten, ihre Kontonummer bei der Sparkasse Aachen zu veröffentlichen. Oder von der Antifa-Dame, die ihre Prügelattacken vom CCC-Kongress zwar bei Twitter öffentlich verteidigt hat. Als wir darüber berichtet haben, war das dann plötzlich eine Rufschädigung ihrer Person.  Wir als kleiner Anbieter waren froh, dass ihr Anwalt keine Gebühren bei uns einkassieren wollte. Das hätte noch gefehlt. Der Vorfall war auch ein Grund Mitglied beim Deutschen Journalistenverband NRW zu werden, um gegen solche Anfeindungen besser gewappnet zu sein. Der DJV bietet seinen Mitgliedern nämlich nach vorheriger Prüfung eine kostenlose Rechtsberatung an.

„To boldly go where no one has gone before.“

Geburtstag hat neben Tarnkappe.info heute auch der Schauspieler William Shatner. Die meisten Zuschauer dürften ihn in seiner legendären Rolle als Captain James T. Kirk in Raumschiff Enterprise kennen. Alles andere wie die Serien T. J. Hooker oder Boston Legal mögen durchaus erwähnenswert sein. Seine Sternstunden hatte Shatner aber zweifellos bei Raumschiff Enterprise bzw. den Star Trek Kinofilmen. Doch den Mann sollte man nicht auf seine Rollen beschränken. Er schrieb Drehbücher, Bücher, ist Musiker, Produzent, Regisseur und Synchronsprecher. 90 Jahre wurde Shatner heute alt. Privat lief nicht immer alles zum Besten. So kann er insgesamt vier gescheiterte Ehen vorweisen. Aber manchmal kommt es halt anders, als man denkt. Das ist auch in Hollywood nicht anders. Und wenn Shatner den Blues kriegt, greift er zum Mikrofon.

Congrats: 15 Jahre und 192 Millionen Benutzer bei Twitter

Falschinformationen Falschmeldungen Twitter Keiyac

Rund 192 Millionen Nutzer besitzt Twitter seit dem ersten Tweet, den Jack Dorsey damals abgesetzt hat. Wer als Blogger, Politiker, Meinungsmacher oder Journalist etwas auf sich hält, kommt um Twitter nicht herum. Wir sind zwar auch bei Masthodon, doch Tarnkappe.info geht es mit der Präsenz bei Twitter auch nicht anders.

Zwar ist auch dort Werbung zu sehen, doch wirklich viel Geld hat die Betreibergesellschaft nie mit ihrem Dienst verdient. Zumindest nicht, wenn man Umsatz und Gewinn mit Instagram oder Facebook vergleicht. Doch zum 15. Geburtstag ist der Dienst nicht mehr aus der heutigen Medienwelt wegzudenken.

Für die Leitung von Twitter gibt es noch viel zu tun, wenn man dauerhaft überleben oder sogar expandieren möchte. Trump keine große Bühne mehr zu bieten, war sicher die richtige Entscheidung. Doch es fehlt seitdem eindeutig an Schlagzeilen, damit der Mikroblogging-Dienst zumindest wieder ab und zu in den Nachrichten erwähnt wird. Aber wer weiß, vielleicht ist Dorsey einfach zu beschäftigt mit der Geschäftsführung des Bezahldienstes Square, den er ebenfalls leitet.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.