Hacker

Hacker nutzen Disk-Wiping Malware für virtuellen Banküberfall

Hacker versuchten am 24. Mai dieses Jahres das SWIFT-System der Banco de Chile, der größten Landesbank, zu hacken und nutzten Disk-Wiping Malware als Ablenkungsstrategie. Die Absicht der Angreifer war es, Hunderte von Computern bei der Banco de Chile zu sabotieren, während sie versuchten, das wahre Ziel, das SWIFT-Geldüberweisungssystem der Bank, zu hacken. Infolge dessen waren gleich mehrere Systeme in einigen Zweigstellen der Bank funktionsunfähig, berichtet Bleepingcomputer. ... [Read More]
10. Juni 2018

Hacker zu mehr als 10 Jahren Haft verurteilt

Anfang Mai wurde der britische Phisher und Kreditkartenbetrüger Grant West verhaftet. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung beschlagnahmte die Polizei die Details von mehr als 60.000 gestohlenen Kreditkarten und Bitcoin im Wert von über 600.000 US-Dollar. Der 26-jährige Hacker wurde nun zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren und acht Monaten verurteilt. Im Laufe seiner "Karriere" soll er mehr als 165.000 Personen um ihr Geld betrogen haben. ... [Read More]
28. Mai 2018

Mutmaßlicher Hacker der Hackergruppe „The Dark Overlord“ gefasst

Wie cyberscoop berichtet, ist der serbischen Polizei ein von der USA gesuchter mutmaßlicher Hacker ins Netz gegangen. Der 38-jährige Serbe wurde im Zuge eines von der US-Bundespolizei geleiteten internationalen Einsatzes gefasst und verhaftet. Er wird verdächtigt, sich illegal Zugang zu Computern und Netzwerken verschafft zu haben. Zudem wird ihm Erpressung vorgeworfen. ... [Read More]
17. Mai 2018

Gefängnishack sorgte für Gefängnisaufenthalt

Als ein Hacker versuchte 2017, im US-Bundesstaat Michigan mittels eines Hacks der IT-Systeme eines Gefängnisses, einen Gefängnisinsassen der Strafanstalt in Washtenaw vorzeitig zu befreien, ging die Sache nach hinten los. Nun sitzt er selbst ein. Er wurde für diese Straftat zu 87 Monaten Haft verurteilt, berichtet The Register. ... [Read More]
2. Mai 2018

MyEtherWallet: 115.000 € gestohlen durch Phishing-Angriff

Über eine Google-DNS-Serverweiterleitung, die Benutzer auf eine Phishing-Seite führte, konnten Angreifer aktuell 215 Ether erbeuten, das sind umgerechnet 115.000 €. User der App MyEtherWallet berichteten, dass beim Login ein unsigniertes Zertifikat verwendet wurde. Die Nutzer seien zu einem russischen Server weitergeleitet und die vorhandenen Ether an einen anderen Account transferiert worden, berichtet The Verge. ... [Read More]
25. April 2018

Cyberangriffe: Tschechien liefert russischen Hacker aus

Wie ein Sprecherin des Justizministeriums der USA mitteilte, lieferte Tschechien einen mutmaßlichen russischen Hacker an die USA aus. Der mutmaßliche Hacker war im Oktober 2016 in einem Prager Hotel festgenommen worden. ... [Read More]
31. März 2018

Hohe Haftstrafen für russische Hacker von US-Gericht

Ein Gericht in Camden im US-Bundesstaat New Jersey hat am Mittwoch (14.02.2018) zwei russische Hacker, den 37-Jährigen Wladimir Drinkman, zu zwölf Jahren Haft verurteilt und seinen Landsmann Dmitri Smiljanets zu mehr als vier Jahren, das teilte das US-Justizministerium am Donnerstag mit. Die beiden Russen hatten sich schuldig bekannt, Anführer einer Hackergruppe zu sein, die über acht Jahre hinweg große Einzelhändler und die US-Technologiebörse Nasdaq attackiert hatte. Nach offiziellen Angaben stahlen sie rund 160 Millionen Kreditkartennummern und verkaufte sie im Internet weiter. In der Folge führte das zu Verlusten von mehreren hundert Millionen Dollar. ... [Read More]
16. Februar 2018

MoneyTaker: Hackergruppe erbeutet 10 Millionen US-Dollar von Banken

Eine Hackergruppe namens MoneyTaker soll bereits seit dem Jahr 2016 Banken in England, Russland und den USA bisher unbemerkt um Geld erleichtert haben. Sicherheitsforscher von Group-IB haben 21 erfolgreiche Angriffe aufgedeckt, wobei die Hacker zehn Millionen US-Dollar erbeutet haben sollen. Sowohl Europol als auch Interpol ermitteln aktuell in der Sache. ... [Read More]
13. Dezember 2017

Monero: Hacker nutzen Mining-Malware für Windows-Server

Die Sicherheitsforscher des Security-Software-Herstellers Eset haben eine Malware entdeckt, die Microsoft-Server infiziert und die es Hackern erlaubt, die Kryptowährung Monero (XMR) für sich zu schürfen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. So würden Cyberkriminelle die Open-Source-Mining-Software von Monero für ihre Zwecke modifizieren, um eine bekannte Sicherheitslücke in Microsoft IIS 6.0 auszunutzen. ... [Read More]
9. Oktober 2017

nRansomware-Lösegeldforderung: Nacktbilder statt Bitcoin

Wie Sicherheitsforscher des MalwareHunterTeams, das sich auf Ransomware spezialisiert hat, auf Twitter posteten, fordert ein neuer Erpressungstrojaner mit Namen nRansomware Nacktbilder statt Bitcoin. Den Opfern wird mitgeteilt, dass ihr Computer gerade gesperrt worden sei. Ferner sollen sie die Hacker über eine bestimmte E-Mail-Adresse kontaktieren, berichtet Motherboard. ... [Read More]
24. September 2017