Rezension

Rezension von „Darknet: Waffen, Drogen, Whistleblower“

Das Darknet wird in den Medien immer wieder in der Luft zerrissen. Angeblich diene es nur dem Verkauf illegaler Drogen und Waffen. Doch was steckt wirklich dahinter? Was erwartet uns dort? Und warum ist dessen Existenz wichtig unabhängig davon, ob man in demokratischen Staaten lebt oder nicht. Der Journalist Stefan Mey hat sich für sein Buch ausführlich bei allen möglichen Stellen erkundigt und versucht so sachlich wie möglich darüber zu berichten. ... [Read More]
24. Januar 2018

Spiegelbestverdächtig: Ölkäfer von Andreas Köppen

Dass unser Tarnkappen-Autor Andreas schreiben kann, hat er in seinen zahlreichen Beiträgen bei uns schon unter Beweis gestellt. Seine Posts hier passen in kein Raster, er hält sich beim Schreiben nicht an eine vorgefertigte Schablone und gerade das macht seine Artikel zu etwas ganz Besonderem. ... [Read More]
10. Dezember 2017

Rezension: E-Book-Piraterie im deutsch- und englischsprachigen Raum

Sachbücher über E-Book-Piraterie sind die absolute Ausnahme. Von daher ist es wenig überraschend, dass Autorin Melina Tsiamos ihr Sachbuch beim weniger bekannten Wiener Verlag danzig & unfried veröffentlicht hat. Wir haben uns den Titel aus dem Jahr 2014 näher angeschaut. Lohnt sich der Kauf? ... [Read More]
19. November 2017

Rezension von „Caught in the Web“

Wir haben uns "Caught in the Web" (the most wanted man online) von Filmemacherin Annie Goldson und Produzent Alexander Behse genauer angeschaut. Darin geht es um die Achterbahnfahrt (sprich: das Leben) des Kieler Internet-Unternehmers Kim Schmitz Wie sieht es aus: Kann man über den Megaupload-Gründer etwas Neues erfahren, selbst wenn man die Medien regelmäßig verfolgt hat? Wir verraten es Euch. ... [Read More]
18. Oktober 2017

Rezension: Oliver Stones „Snowden“

Am 22.09.2016 war in Deutschland der Kinostart des Dramas und Politthrillers um Whistleblower Edward Snowden (Joseph Gordon-Levitt). Der Film hat mit der NSA-Spionageaffäre eines der bedeutendsten Kapitel der jüngsten US-amerikanischen Geschichte zum Thema. ... [Read More]
29. September 2016

Rezension: Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth

  In Wekwerths Labyrinth-Trilogie (Das Labyrinth erwacht - Teil 1, Das Labyrinth jagt dich - Teil 2, Das Labyrinth ist ohne Gnade - Teil 3) versuchen sieben Jugendliche einem gnadenlosen „Labyrinth“ zu entkommen, indem sie sechs Welten durchqueren, jedoch in jeder Welt einen von ihnen zurücklassen müssen, der dann dem Tod geweiht ist. ... [Read More]
29. Juni 2016

Rezension: Oxygenien von Klára Fehér

  In einer fernen Zukunft, in schätzungsweise 1.000 Jahren ... ... liegt der Schauplatz dieses Romans. Auf einem erdähnlichen, violettleuchtenden Planeten hat sich eine hochindustrielle Kultur entwickelt. Gemeinsam mit dem technischen Fortschritt gingen drastische Umweltzerstörung, wie Luftverschmutzung, Sauerstoffmangel, aber auch Krankheiten Hand in Hand. Es hat sich eine lebensfeindliche Umwelt entwickelt. Das Überleben ist für die Menschen nur noch mit Atemmasken möglich. ... [Read More]
9. Juni 2016

Rezension: Baazlabeth von Stephan Russbült

Stephan Russbült führt uns in das beschauliche Städtchen Brisenburg, in der ein uralter Kriegerdämon seine baldige Heimkehr herbeiwünscht, mysteriöse Morde aufgeklärt werden müssen und eine rätselhafte, düstere Prophezeiung auf ihre Erfüllung wartet. Die beiden Romane um den Dämon Baazlabeth (Dämonengold Teil 1, Dämonenzeit Teil 2) sind in der gleichnamigen Dilogie 2011 im Verlag Bastei Lübbe erschienen. ... [Read More]
28. Mai 2016

Rezension: Menschheit 5.0 von Bernd Sieberichs

Antonia nimmt heute in ihrer Rezension das neueste Sachbuch von Bernd Sieberichs unter die Lupe. Die Welt ist in Wahrheit ganz anders, als man uns glauben machen will, schreibt der Autor. Ziel der Manipulation der Massen soll die Aufrechterhaltung der Macht zuzüglich zum Profit um jeden Preis sein. ... [Read More]
13. Mai 2016