Interview mit Premiumize.me: bitte Fragen einreichen!

Premiumize.me ist einer der ältesten und populärsten Multihoster überhaupt. Darüber erhält man neben diversen Filehostern auch Zugang zum Usenet, zu einem hauseigenen VPN und zu den Dateien aus den öffentlichen P2P-Tauschbörsen. Wir brauchen Eure Unterstützung für ein Interview mit dem Eigentümer, der Deutschland schon vor Jahren in Richtung Sonne verlassen hat.


Im Graubereich herrscht seit ein paar Wochen große Unruhe. Diverse File- und Streaminghoster haben ihren Betrieb aus verschiedenen Gründen aufgegeben. Oder aber die Polizei hat sie hochgenommen. Wer für sein Geld auf Nummer sicher gehen will, sollte sich lieber einen Anbieter suchen, der einem ganz verschiedene Bezugswege eröffnet. Dabei spielt es keine Rolle, bei welchem Multihoster man sein Abo abschließt. Sich nur noch auf einen One Click Hoster oder eine Quelle zu verlassen, erscheint momentan recht unsicher zu sein.

premiumize.me

Premiumize.me: Fragen bitte bis zum 22.11.2019 einreichen!

Der Gründer und Eigentümer von Premiumize.me ist zu einem Community-Interview per E-Mail bereit. Uns würde interessieren:

  • Wie ist es überhaupt zur Gründung dieses Projekts gekommen? Wer hatte die Idee dazu? Die Domain wurde ja schon im Jahr 2011 registriert. Das war lange bevor Multihoster in der Szene üblich waren.
  • Wichtig wäre es auch zu wissen, für wie lange die Daten der Nutzer gespeichert bleiben. Muss ich mir als Power-Downloader Gedanken machen? Wenn ja, für wie lange?
  • Natürlich möchten viele User erfahren, ob bzw. wie man grundsätzlich mit behördlichen Anfragen umgeht. Ist das von privatwirtschaftlicher oder behördlicher Seite schon mal probiert worden, Downloader mittels eines Multihosters zu identifizieren?
  • Was ist aus den Ermittlungen wegen angeblicher Geldwäsche von vor zwei Jahren geworden? Sind unsere Behörden bei einem Firmensitz in Malaysia überhaupt zuständig?
  • Und last, but not least: Wieso gibt es eigentlich so wenige Grafiken von Premiumize.me?

Doch bevor wir Euch Eure Ideen vorwegnehmen, hören wir an dieser Stelle mal besser auf. Ihr habt jetzt 14 Tage Zeit, um Eure eigenen Fragen an den Macher zu stellen. Die Deadline endet am 22. November, danach können wir leider keine Anregungen mehr annehmen. Wir werden dann die Fragen sortieren und in eine sinnvolle Reihenfolge bringen. Bei Bedarf haken wir noch mit Rückfragen nach, sofern uns die Antworten zu oberflächlich erscheinen sollten. Vom Management von Premiumize.me nicht beantwortete Fragen bleiben der Transparenz halber stehen.

Wie üblich müssen wir uns an dieser Stelle für Eure aktive Mitarbeit bedanken! Ihr habt in der Vergangenheit viele Interviews maßgeblich beeinflusst und Dinge angesprochen, auf die wir von alleine nie gekommen wären.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild von neil godding auf Unsplash.com

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch