Hacker kündigt Facebook-Account-Löschung Zuckerbergs an

Der taiwanesische Hacker Chang Chi-yuan hat auf Facebook angekündigt, am nächsten Sonntag, Zuckerbergs Facebookaccount zu löschen.

facebook

Der taiwanesische Whitehat-Hacker Chang Chi-yuan hat auf Facebook, wo er mehr als 26.000 Follower hat, in einem Post angekündigt, am nächsten Sonntag um 18 Uhr Ortszeit (12 Uhr mittags MESZ), Mark Zuckerbergs Facebook-Account zu löschen. Die Aktion ist als Livestream geplant, berichtet Bloomberg.

Chang ist kein unbeschriebenes Blatt. In seiner Heimat wurde er von einem Busunternehmen verklagt. Er hatte dort das Bezahlsystem ausgetrickst und so für ein Ticket nur einen taiwanesischen Dollar (rund 3 Cent) gezahlt. Zudem hat er weitere Schwachstellen bei anderen Firmen gefunden, wie bei Apple Pay und Tesla. Er und seine Facebook-Seite sind 2016 bei dem japanischen Messenger-Anbieter Line im Rahmen des LINE Security Bug Bounty Programms in seiner „Hall of Fame“ als „Special Contributors“ gelistet.

Von sich selbst sagt Chang, er möchte gar kein Hacker sein: „Ich bin einfach nur gelangweilt und experimentiere herum, damit ich Geld verdienen kann.“ Auch bei Facebook kann man für die Entdeckung von Sicherheitslücken auf die Auszahlung einer Prämie hoffen. Jedoch war das Unternehmen in der Vergangenheit schon einmal nicht bereit, trotz Aufzeigen einer Schwachstelle, Geld auszuzahlen, wie der palästinensische Hacker Khalil Shreateh erfahren musste. Ihm war es gelungen, Zuckerbergs Account erfolgreich zu hacken, wie Engadget berichtet.

Bildquelle: Simon, thx! (CC0 Public Domain)

Ich bin bereits seit Januar 2016 Tarnkappen-Autor. Eingestiegen bin ich zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibe ich bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, greife aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Meine Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.