eBay prüft das Hinzufügen von Kryptowährungen als Zahlungsoption

Die Internet-Handelsplattform eBay hat signalisiert, dass sie offen ist für die Idee, künftig Zahlungen über Kryptowährungen abzuwickeln.

In Pocket speichern
eBay
Bildquelle: 27707

Der E-Commerce-Riese eBay ist dafür aufgeschlossen, künftig Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Das Unternehmen sucht zudem nach Möglichkeiten, um nicht fungible Token (NFTs) auf seine Plattform zu bringen. Dies teilte der Vorstandsvorsitzende Jamie Iannone am Montag in einem CNBC-Interview mit.

Kryptowährungen gewinnen zunehmend an Bedeutung. So erwägt nun auch aktuell die E-Commerce-Plattform eBay, den Spuren von Tesla und PayPal zu folgen, und Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Zudem möchte eBay in die NFT-Branche einsteigen. CEO Jamie Iannone gab Folgendes zum Thema Non-fungible Token bekannt.

„Wir erweitern die Arten von Zahlungen, die wir annehmen. Wir nehmen jetzt Apple Pay und Google Pay. Das bedeutet mehr Auswahl für Käufer. Wir sehen uns weiter nach anderen Möglichkeiten wie Kryptowährungen um. […] Eines der großartigen Dinge bei eBay ist, dass ein neuer Trend nur bei Ebay auftaucht. Das sehen wir in Bereichen wie NFTs (nicht fungible Token), in denen wir untersuchen, wie wir das besser erforschen können. “

Polizei Bergisch Gladbach, ZAC NRW

Lesen Sie auch

Kommen NFTs bei eBay?

Auf die sich anschließende Frage, ob das bedeute, dass eBay in das NFT-Geschäft einsteigen wolle, antwortet Iannone:

„Wir schauen uns das an und suchen nach Möglichkeiten, wie wir es auf einfache Weise bei Ebay aktivieren können.“

„Wir sind immer auf der Suche nach den wichtigsten Zahlungsarten und werden dies auch in Zukunft prüfen. Es gibt keine unmittelbaren Pläne, aber diese (Kryptowährung) haben wir im Auge“, teilte eBay auch in einer Erklärung gegenüber Reuters mit.

Ein Non-Fungible Token (NFT) ist ein eindeutiges, nicht ersetzbares, kryptografisches Token, das im Vergleich zum Fungible Token, wie z. B. Bitcoin, nicht austauschbar, sondern ein Unikat ist. Das Token kann also auch nicht repliziert werden. Non-Fungible Tokens werden dort verwendet, wo virtuelle Güter als einmalige Objekte oder Originale gesammelt und gehandelt werden können, wie bei digitaler Kunst, Musik oder Einzelobjekten in Computerspielen. Sie fungieren in diesen Bereichen als digitale Echtheitszertifikate.

Das mit einem NFT versehene Meme der Nyan Cat kaufte jemand für 590.000 US-Dollar. Der Künstler Chris Torres hat damit anlässlich des zehnjährigen Jubiläums die Echtheit seines Werkes zertifiziert. NFTs setzen Urheber dafür ein, die Verbreitung von Plagiaten zu vermeiden und ihre Urheberrechte zu schützen.

PayPal war von 2002 bis zu seiner Abspaltung am 17. Juli 2015 eine Tochtergesellschaft des US-Unternehmens eBay. PayPal hat im vergangenen Jahr seinen Kryptodienst gestartet und im März Krypto-Zahlungen bei Millionen von Geschäften ermöglicht. Diesem Beispiel werden höchstwahrscheinlich in den nächsten Monaten viele weitere Unternehmen folgen. Die Online-Handelsplätze und Zahlungsdienstleister stellen wohl nur den Anfang dar…

Tarnkappe.info

Antonia ist bereits seit Januar 2016 Autorin bei der Tarnkappe. Eingestiegen ist sie zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibt sie bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, sie greift aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Ihre Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.