Dogecoin nimmt erneut Fahrt auf und greift nach dem Mond

Die Dogecoin-Preise ziehen in einem neuen Lauf erneut an und bringen die beliebte Krypto-Münze auf ein neues Allzeithoch über 50 Cent.

In Pocket speichern
Bildquelle: Yuri_B

Die Begeisterung für den Dogecoin ist nach wie vor ungebrochen. Laut CoinDesk und CoinMarketCap.com lag der Anstieg der virtuellen Währung innerhalb von 24 Stunden bis zum Nachmittag von rund 40 US-Cent auf ca. 60 Cent.

Die Marktkapitalisierung, der theoretische Wert aller Dogecoin zum aktuellen Kurs, verzeichnete einen Anstieg auf mehr als 76 Milliarden Dollar.

Shiba Inu-Hund steht für Dogecoin

Lesen Sie auch

Dogecoin ist demgemäß, auch nach einem rasanten Lauf im letzten Monat, nach Marktkapitalisierung die viertgrößte Kryptowährung der Welt. Sie liegt aktuell nun hinter Bitcoin, Ethereum und Binance Coin auf Platz 4. Die Rallye nahm auf der Grundlage einer Reihe bullisher Tweets von Tesla Inc. und SpaceX-Geschäftsführer Elon Musk ihren Anfang. Bullish bedeutet, dass die meisten Anleger davon ausgehen, dass der Wert eines Kurses steigt.

dogecoin core

Seit seinem letzten Tweet, in dem er angekündigt hat, dass Musk am 8. Mai eine Saturday Night Live veranstalten wird, hat sich der Wert von Dogecoin verdoppelt. Zudem hat die Kryptowährung auf Plattformen, wie Reddit, eine solide Community aufgebaut.

Mit Sicherheit hat die Krypto-Börse Gemini die Rallye von Dogecoin noch zusätzlich angefeuert durch deren Ankündigung, den Handel und die Verwahrung  der digitalen Münze auf seiner Plattform zu unterstützen. Die Handelsplattform eToro stellte zudem die Meme-Währung für den Handel auf seiner Plattform zur Verfügung.

Die Handels-App Robinhood stürzte infolge des rasanten Dogecoin-Anstiegs am Dienstag ab wegen dem hohen Maß an Benutzeraktivität. Dies ist dabei der zweite Dogecoin-bezogene Krypto-Handelsausfall bei Robinhood innerhalb weniger Wochen. Am 16. April erst informierte Robinhood darüber, dass die Begeisterung für die Kryptowährung zu „sporadischen Fehlern bei der Krypto-Bestellung“ führte.

Dogecoin war eigentlich als Scherz gedacht

Am Nikolaustag 2013 wurde die Markteinführung des Dogecoin, der das Logo eines japanischen Shiba Inu-Hundes trägt, auf einem Bitcoinforum bekannt gegeben. Mit der Schaffung dieser Spaß-Kryptowährung wollte Initiator Jackson Palmer allerdings die Absurdität des frühen Krypto-Booms verdeutlichen.

doge coin

Quelle des Memes Crypto Games, thx! (CC BY-ND 2.0)

Immerhin haben schon damals Krypto-Begeisterte große Summen an Geld in waghalsige Kryptoanlagen investiert. Bereits 2013 hatte sich der Preis des Bitcoin für damalige Verhältnisse infolge des Medienhypes rasant aufgebläht.

Einst führt der aktuell starke Anstieg von Dogecoin ebenso zu Bedenken über eine mögliche Blase auf dem Kryptowährungsmarkt, meinten einige Analysten. Man wird sehen, wie sich der Kurs weiter entwickeln wird.

Tarnkappe.info

Antonia ist bereits seit Januar 2016 Autorin bei der Tarnkappe. Eingestiegen ist sie zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibt sie bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, sie greift aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Ihre Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.