Underground
Underground
Bildquelle: Joshua Rawson-Harris, thx!

Usenethunters.com – neues Usenet-Board entstanden

Zwei Aktive der deutschsprachigen Usenet-Szene, die bisher woanders aktiv waren, haben das Forum Usenethunters.com aus der Taufe gehoben.

Das deutschsprachige Forum Usenethunters ging kürzlich ans Netz. Auf ihre Motivation angesprochen, schrieben uns die beiden Gründer Hunter und gRoot, sie hätten plötzlich Lust bekommen, ein eigenes Board aufzumachen.

Beide seien zuvor bei anderen deutschsprachigen Foren aktiv gewesen. Sie teilten uns mit, dies war auf Dauer nicht länger ihre Sache. Wie wir hörten, war dies unter anderen Pseudonymen bei Sky of Usenet und World of Usenet der Fall. Die bisherigen Nicknames von gRoot und Hunter möchten wir an dieser Stelle nicht verraten.

Gründer von Usenethunters kommen direkt aus dem Umfeld

Außerdem würden sie auf eigene Header für die Newsreader setzen. Die Vorgehensweise schätzen sie grundsätzlich als sicherer ein, als nur, wie die deutschsprachige Konkurrenz, ihren Usern NZB-Dateien zum Download anzubieten. Was im Header alles drin stehen kann, wird zum Beispiel hier ausführlich erläutert.

Außerdem hörten wir aus dem näheren Umfeld, dass die Betreiber von Usenethunters ein Tool für ihr Board ungefragt benutzt und umgeschrieben haben, um den Betreib ihres eigenen Forums zu erleichtern. Der davon betroffene Programmierer ist deswegen naturgemäß wenig begeistert…

Fazit

Grundsätzlich ist es erstmal positiv, dass es aufgrund der Neugründung noch etwas mehr Bewegung in der deutschen Usenet-Szene gibt. Nur wenn es ausreichend viel Wettbewerb gibt, müssen sich alle anstrengen, um die Nutzer von sich und ihrem Baby zu überzeugen. Wie sich das neue Forum Usenethunters auf Dauer bewähren wird, bleibt natürlich noch abzuwarten. Das kann man jetzt noch nicht beurteilen.

usenethunters

Es ist selbst im Graubereich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und wenn jemand aus dem digitalen Untergrund Tools von Dritten ohne Erlaubnis für seine eigenen Zwecke missbraucht, so ist dies im Prinzip auch nichts Neues.

Wie dem auch sei: Wir wünschen allen Nutzern viel Spaß und den Machern von Usenethunters viel Erfolg beim Betrieb ihres Projekts! Hoffen wir, dass die Seite länger online bleiben wird, als die Foren, wo sie zuvor aktiv waren. Wer mag, kann sich unter usenethunters.com umschauen, die Registrierung ist geöffnet.

Tarnkappe.info


Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.